Kodak Easyshare Mini Test

(Digitalkamera mit Gesichtserkennung)
  • Ausreichend (3,9)
  • 3 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Kodak Easyshare Mini

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 20
    • Mehr Details

    23 Punkte

    „Mit einem Gewicht von nur 100 g ist die Kodak Easyshare Mini M200 ultrakompakt, die Bildqualität ab ISO 400 schlecht.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,9)

    „Sehr kleine Kompaktkamera. Insgesamt nur mäßig.“

    • Focus Online

    • Erschienen: 05/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die Kodak Easyshare Mini M200 ist trotz ihrer Mini-Maße kein Spielzeug, von ihren Tageslichtaufnahmen kann man auch ansprechende Vergrößerungen anfertigen. Die Bildqualität ist besser als bei einem Smartphone, zudem ist die Bedienung der Taschenknippse sehr einfach.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kodak Easyshare Mini

  • Kodak PixPro Astro Zoom

    - 65x optischer Zoom - 24 mm Weitwinkel - 52 mm Objektivfilter kompatibel - 20 MP CMOS - Sensor - 1080p Full HD Video - ,...

Kundenmeinungen (6) zu Kodak Easyshare Mini

6 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Easyshare Mini

Kompaktkamera mit einem Spiegel für Selbstporträts

Auf der diesjährigen Elektronikmesse CES in Las Vegas stellt Kodak gleich acht neue Kameras vor, darunter die schmale Easyshare Mini. Die Fotokamera mit den Abmessungen einer Kreditkarte soll Hobbyfotografen mit einer sehr hohen Auflösung von 10 Megapixeln überzeugen und ein pfiffiges Tandem mit dem Ende 2010 vorgestellten Pocket-Camcorder Mini abgeben.

Der Clou: Auf der Vorderseite der Kamera ist ein kleiner Spiegel untergebracht, der zusammen mit der Gesichtserkennungsfunktion für gelungene Selbstporträts sorgt.

Aber auch Landschafts- und Architekturaufnahmen werden mit der federleichten Kamera offenbar kein Problem darstellen. Das Modell glänzt nämlich mit einem Weitwinkelobjektiv mit einer Anfangsbrennweite von 28 Millimetern im KB-Format und kann daher selbst großformatige Motive gut heranholen. Die 3-fach optische Vergrößerung hingegen ist zwar kein Spitzenwert, für eine derartig kleine Kompaktkamera jedoch durchaus akzeptabel. Neben JPEG-Fotos nimmt die Kamera kurze Videoclips mit einer VGA-Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde auf, die von der Qualität her bestens für YouTube & Co geeignet sind.

Wegen einer extrem hohen Auflösung von 10 Megapixeln wird die Kamera wahrscheinlich leider kein vorbildliches Rauschverhalten aufweisen, da nicht alle Bildpunkte auf ihrem kleinen Bildsensor ausreichend belichtet werden können. Ob das Gerät satte, klare Fotos in der Dämmerung beziehungsweise in Innenräumen produzieren kann, muss daher erst in Tests überprüft werden.

Wie sämtliche Kameras der Easyshare-Reihe von Kodak ist die elegante Mini mit einer speziellen Taste ausgestattet, mit der sich Aufnahmen mit einem Knopfdruck ins Internet übertragen lassen, sobald die Kamera an den Rechner angeschlossen ist. Wichtig: Das Gerät ist sowohl mit Windows 7 als auch mit aktuellen Betriebssystemen von Apple kompatibel. In der nächsten Zeit soll die Mini-Kamera in den Farbvarianten Schwarz, Silber und Rot für rund 100 Euro auf den Markt kommen.

Datenblatt zu Kodak Easyshare Mini

Anschlüsse und Schnittstellen
DC-Anschluss vorhanden
PictBridge vorhanden
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batterietyp KLIC-7006
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Belichtung
Belichtungsmessung Centre-weighted
Belichtungstyp auto
ISO-Empfindlichkeit 100,200,400,800,1000,Auto
Bildqualität
Bildstabilisator vorhanden
Größe des Bildsensors 1/3"
Kamera-Typ Compact camera
Kamerabildpunkte 10MP
Sensor-Typ CCD
Unterstützte Seitenverhältnisse 3:2,4:3,16:9
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung (numerisch) 230000pixels
Bildschirmdiagonale 2.5"
Blitz
Blitz-Modi Auto,Fill-in,Flash off,Red-eye reduction
Blitzbelichtungsverriegelung vorhanden
Blitzreichweite (Tele) 0.5 - 2m
Blitzreichweite (Weitwinkel) 0.3 - 3.5m
Design
Produktfarbe Red
Fokussierung
Autofokus (AF)-Modi Continuous Auto Focus
Fokuseinstellung Auto
Makrofokus-Bereich (tele) 0.5 - 1.0m
Makrofokus-Bereich (weit) 0.5 - 0.8m
Normaler Fokusbereich 0.5 - ∞/0.8 - ∞m
Gewicht & Abmessungen
Breite 85.5mm
Gewicht 100g
Höhe 51.5mm
Tiefe 19mm
Kamera
Bildbearbeitung crop,rotating,trimming
Fotoeffekte Black&White,Sepia,Vivid
Kalender vorhanden
Kamera Playback movie,single image,slide show,thumbnails
Multiburst-Modus vorhanden
Stativ montierbar vorhanden
Szenenmodus Backlight,Candlelight,Children,Close-up (macro),Fireworks,Landscape,Night,Night landscape,Night portrait,Panorama,Portrait,Self-portrait,Sports,Sunset
Weißabgleich Auto,Daylight,Fluorescent,Shade,Tungsten
Linsensystem
Digitaler Zoom 5x
Optischer Zoom 3x
Speicher
Kompatible Speicherkarten SD,SDHC
RAM-Speicher 32MB
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität vorhanden
Min. benötigter Festplattenplatz 300MB
Min. benötigter RAM 1024MB
Minimum Prozessor Pentium 4, 2.8 GHz
Video
Maximale Video-Auflösung 640 x 480pixels
Motion-JPEG Framerate 30fps
Videoaufnahme vorhanden
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 85.5 x 19 x 51.5mm
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Audio-Recorder vorhanden
Digitale-SLR fehlt
Eingebauter Blitz vorhanden
Kamera Verschlusszeit 1/4–1/1400s
Kameralinse entspricht 35 mm 29 - 87mm
Kompatible Betriebssysteme Windows XP SP2/VISTA/7\nMac OS 10.4, 10.5, 10.6+\nSafari 1.1+
Mindestsystemvoraussetzungen 64 MB VRAM
Rahmen (Bereich) vorhanden
Schnittstelle USB 2.0
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1580869
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wunschliste COLOR FOTO 12/2011 - Die geringe Größe der Kamera erlaubt natürlich auch nur kleine Bedienelemente, die Tastengröße ist folglich grenzwertig. Entsprechend fummelig sind die Einstellungen. Schon bei ISO 100 werden die Bilder massiv nachbearbeitet, was der Kurtosiswert von 4,8 belegt. Die Bilder bei höherer Empfindlichkeit sind unbrauchbar. Fazit: Mit einem Gewicht von nur 100 g ist die Kodak Easyshare Mini M200 ultrakompakt, die Bildqualität ab ISO 400 schlecht. …weiterlesen


Kodak EasyShare Mini M200 Stiftung Warentest Online 8/2011 - Die Kodak EasyShare Mini M200 ist eine sehr kleine Kompaktkamera für unterwegs. Leicht (99 g) und flach (2,2 cm). Kaum größer als eine Kreditkarte. Preisgünstig. Insgesamt aber nur mäßig. Mäßige Bilder bei wenig Licht. Gute Farbwiedergabe. Sehr schlechter Verwacklungsschutz. Ein optomechanischer Bildstabilsator fehlt. Geringe Auflösung. Sehr kleiner Zoomfaktor. Wenig Telewirkung. Schlechte Videoclips. Die Kamera funktioniert nur automatisch. Keine Zeitvorwahl, keine Blendenvorwahl. …weiterlesen