• Ausreichend 3,9
  • 3 Tests
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Kodak Easyshare Mini im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 20

    23 Punkte

    „Mit einem Gewicht von nur 100 g ist die Kodak Easyshare Mini M200 ultrakompakt, die Bildqualität ab ISO 400 schlecht.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 5

    „ausreichend“ (3,9)

    „Sehr kleine Kompaktkamera. Insgesamt nur mäßig.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 05/2011

    ohne Endnote

    „Die Kodak Easyshare Mini M200 ist trotz ihrer Mini-Maße kein Spielzeug, von ihren Tageslichtaufnahmen kann man auch ansprechende Vergrößerungen anfertigen. Die Bildqualität ist besser als bei einem Smartphone, zudem ist die Bedienung der Taschenknippse sehr einfach.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kodak PIXPRO Astro Zoom Digital Spiegelreflexkamera, 20MP schwarz

    65x Optischer Zoom, Full HD - Video (1080p) 20 Megapixel für gestochen scharfe Bilder WiFi kompatibel (mit iOS / Android ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (6) zu Kodak Easyshare Mini

4,5 Sterne

6 Bewertungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (67%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

6 Bewertungen bei Amazon.de

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der KaufentscheidungErste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Easyshare Mini

Kompaktkamera mit einem Spiegel für Selbstporträts

Auf der diesjährigen Elektronikmesse CES in Las Vegas stellt Kodak gleich acht neue Kameras vor, darunter die schmale Easyshare Mini. Die Fotokamera mit den Abmessungen einer Kreditkarte soll Hobbyfotografen mit einer sehr hohen Auflösung von 10 Megapixeln überzeugen und ein pfiffiges Tandem mit dem Ende 2010 vorgestellten Pocket-Camcorder Mini abgeben.

Der Clou: Auf der Vorderseite der Kamera ist ein kleiner Spiegel untergebracht, der zusammen mit der Gesichtserkennungsfunktion für gelungene Selbstporträts sorgt.

Aber auch Landschafts- und Architekturaufnahmen werden mit der federleichten Kamera offenbar kein Problem darstellen. Das Modell glänzt nämlich mit einem Weitwinkelobjektiv mit einer Anfangsbrennweite von 28 Millimetern im KB-Format und kann daher selbst großformatige Motive gut heranholen. Die 3-fach optische Vergrößerung hingegen ist zwar kein Spitzenwert, für eine derartig kleine Kompaktkamera jedoch durchaus akzeptabel. Neben JPEG-Fotos nimmt die Kamera kurze Videoclips mit einer VGA-Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde auf, die von der Qualität her bestens für YouTube & Co geeignet sind.

Wegen einer extrem hohen Auflösung von 10 Megapixeln wird die Kamera wahrscheinlich leider kein vorbildliches Rauschverhalten aufweisen, da nicht alle Bildpunkte auf ihrem kleinen Bildsensor ausreichend belichtet werden können. Ob das Gerät satte, klare Fotos in der Dämmerung beziehungsweise in Innenräumen produzieren kann, muss daher erst in Tests überprüft werden.

Wie sämtliche Kameras der Easyshare-Reihe von Kodak ist die elegante Mini mit einer speziellen Taste ausgestattet, mit der sich Aufnahmen mit einem Knopfdruck ins Internet übertragen lassen, sobald die Kamera an den Rechner angeschlossen ist. Wichtig: Das Gerät ist sowohl mit Windows 7 als auch mit aktuellen Betriebssystemen von Apple kompatibel. In der nächsten Zeit soll die Mini-Kamera in den Farbvarianten Schwarz, Silber und Rot für rund 100 Euro auf den Markt kommen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kodak Easyshare Mini

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives Weitwinkel-Zoom-Objektiv
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • PictBridge
Sensor
Auflösung 10 MP
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1000
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 29mm-87mm
Optischer Zoom 3x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Sucher-Typ Ohne
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 100 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Easyshare Mini können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wunschliste

COLOR FOTO 12/2011 - Die geringe Größe der Kamera erlaubt natürlich auch nur kleine Bedienelemente, die Tastengröße ist folglich grenzwertig. Entsprechend fummelig sind die Einstellungen. Schon bei ISO 100 werden die Bilder massiv nachbearbeitet, was der Kurtosiswert von 4,8 belegt. Die Bilder bei höherer Empfindlichkeit sind unbrauchbar. Fazit: Mit einem Gewicht von nur 100 g ist die Kodak Easyshare Mini M200 ultrakompakt, die Bildqualität ab ISO 400 schlecht. …weiterlesen

Kodak EasyShare Mini M200

Stiftung Warentest Online 8/2011 - Die Kodak EasyShare Mini M200 ist eine sehr kleine Kompaktkamera für unterwegs. Leicht (99 g) und flach (2,2 cm). Kaum größer als eine Kreditkarte. Preisgünstig. Insgesamt aber nur mäßig. Mäßige Bilder bei wenig Licht. Gute Farbwiedergabe. Sehr schlechter Verwacklungsschutz. Ein optomechanischer Bildstabilsator fehlt. Geringe Auflösung. Sehr kleiner Zoomfaktor. Wenig Telewirkung. Schlechte Videoclips. Die Kamera funktioniert nur automatisch. Keine Zeitvorwahl, keine Blendenvorwahl. …weiterlesen