• Befriedigend

    2,6

  • 7 Tests

21 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auf­lö­sung: 12 MP
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Easyshare Max

  • Easyshare Max Z990 Easyshare Max Z990

Kodak Easyshare Max im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 3 von 6
    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    Bild (35%): „gut“ (2,4);
    Video (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Blitz (10%): „gut“ (2,4);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,5);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,0).

  • „durchschnittlich“ (56%)

    Platz 16 von 17
    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    Bildqualität (40%): „gut“;
    Sucher (5%): „gut“;
    Monitor (10%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (10%): „durchschnittlich“;
    Blitz (5%): „gut“;
    Handhabung (30%): „weniger zufriedenstellend“.

  • 48 Punkte

    Platz 4 von 8
    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    „Riesiger Zoombereich und praxisgerechter HDR-Modus, aber umständliche Menüführung und hohes Rauschen.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    „Fette Kompaktkamera mit manuellen Funktionen, aber nur automatischem Weißabgleich. Schwächen in der Handhabung.“

  • „gut“ (72%)

    Platz 9 von 10
    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    „Das Bedienkonzept der EasyShare Max ist äußerst gewöhnungsbedürftigt, die Menünavigation zum Teil träge. Ansonsten erzielt die Kamera klassenübliche Ergebnisse.“

  • 48 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    „... Einem riesigen Zoombereich und einem praxisgerechten HDR-Modus auf der Haben-Seite steht eine umständliche Menüführung gegenüber. Bei der Bildqualität stört das Rauschen die ansonsten gute Abbildungsleistung.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Getestet wurde: Easyshare Max Z990

    „War Kodak im analogen Zeitalter noch ein führender Akteur auf dem Kameramarkt, hat der US-amerikanische Fotospezialist den Anschluss an die Digitaltechnik wohl ein wenig verpasst. So ist die EasyShare Max Z990 zwar eine durchweg günstige Bridgekamera, befindet sich hinsichtlich des eher langweiligen Designs sowie der extremen Trägheit aber ganz und gar nicht auf der Höhe der Zeit. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Kodak Easyshare Max

zu Kodak Easyshare Max

  • Kodak EasyShare MAX Z990 Digitalkamera (12 Megapixel, CMOS, 30-fach opt.

Kundenmeinungen (21) zu Kodak Easyshare Max

3,1 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (24%)
4 Sterne
4 (19%)
3 Sterne
4 (19%)
2 Sterne
4 (19%)
1 Stern
4 (19%)

3,1 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Easyshare Max Z990

Mit Super-​Zoom von Schnei­der-​Kreuz­nach

Die neue Kodak Max wird mit einem starken Zoomobjektiv des bekannten Herstellers Schneider-Kreuznach ausgestattet und deckt im Kleinbildformat eine Brennweite von 28 bis 840 Millimeter ab – das kann guten Gewissens als Super-Zoom bezeichnen. Beeindruckend ist bei dem 30fach Zoom die Lichtstärke, die im Weitwinkel f/2,8 und im Telebereich noch f/5,6 beträgt. Trotzdem muss man nicht mehr als 295 Euro (bei amazon) für diese leistungsstarke Bridgekamera hinlegen.

Damit die Aufnahmen auch nicht verwackeln, greift im Foto-Modus ein optischer und bei den Videos ein digitaler Bildstabilisator ein. Die Bilddigitalisierung erfolgt auf einem 12 Megapixel großen BSI-CMOS-Sensor, der die Daten an eine SDHC-Card weiterleitet. Bei den Verschlusszeiten kann man zwischen dem intelligenten Smart Capture (1/2 bis 1/2000 Sek.) und S oder M Modus (1/2000 bis 16 Sek.) wählen. Unterschiedliche Fokusbereiche arbeiten mit TTL-AF bei automatischer Kontrasterkennung. Wobei die Autofokusbereiche als Mehrzonen, Mittenbetonung, 25 frei wählbare Zonen oder Gesichtspriorität ausgewählt werden können. Beim Weißabgleich kann man sich auf die automatik verlassen oder je nach Bildstimmung auch auf Tageslicht, Kunstlicht, Neon und Schatten ausweichen. Unterschiedliche Blitzmodi haben bei 800 ISO im Weitwinkel Bereiche von 0,5 bis 8,9 Meter und mit dem Tele 1,8 bis 4,4 Meter.

Zu den besonderen Eigenschaften der Kodak EasyShare Kameras gehört die bereits beschriebene einfache Weitergabe der Aufnahmen in nur drei Schritten. Dank hoher ISO-Werte, die bis 6.400 erreichen, können mit dem lichtempfindlichen Objektiv und speziellen Kodak-Sensor auch noch bilder gelingen, die unter sehr schlechten Lichtverhältnissen entstehen. Viele Motivmodi helfen automatisch bei der richtigen Blenden- und Verschlusszeitauswahl und machen so das Leben des ambitionierten Fotografen einfacher. Jedoch bleibt es dem Aufnehmenden immer freigestellt in jeder Situation manuell in die Einstellungen einzugreifen. Der Panorama-Modus umschließt horizontal automatisch 180 Grad und vertikal 120 Grad, was zu beeindruckenden Ergebnissen führt.

Die beeindruckenden Möglichkeiten, die hier nur ansatzweise genannt wurden, bei sehr geringen Anschaffungskosten machen den besonderen Reiz der Z990 aus.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Kodak Easyshare Max

Typ Bridgekamera
Bildsensor CMOS
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
Sensor
Auflösung 12 MP
Objektiv
Optischer Zoom 30x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video
Videoauflösung (Max.) HD

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Easyshare Max können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kodak EasyShare Max Z990

Stiftung Warentest Online - Die Kodak EasyShare Max Z990 ist eine Kamera zwischen Kompakt und Universal. Für eine Kompaktkamera ist sie sehr groß und schwer, für eine hochwertige Kamera vergleichsweise kompakt. Problem: Die EasyShare Max Z990 bietet keinen manuellen Weißabgleich. Den setzt die Stiftung Warentest für eine hochwertige Kamera voraus. Deshalb nur als Kompaktkamera bewertet. Die EasyShare Max Z990 ist vielseitig einsetzbar. Macht gute Bilder (Note: 2,4). Sehr gute Farbwiedergabe. …weiterlesen

Ihre DSLR kann mehr

DigitalPHOTO - Je nach Modell sind die Korrekturen von -3 EV bis +1 EV über das Menü oder per Knopf am Gehäuse möglich. Bildbearbeitung in der Kamera Genau wie am Computer lassen sich feine Bildkorrekturen direkt in der Kamera ausführen. Welche Funktionen sich besonders lohnen, lesen Sie hier. RAW-Bearbeitung DSLR-Kameras werden zu Recht mit kleinen Computern verglichen. Mit ihnen ist nicht nur das Fotografieren an sich möglich, die Aufnahmen lassen sich auch direkt in der Kamera bearbeiten. …weiterlesen

Zeitreise

COLOR FOTO - In Rom treffen Jahrtausende alter Kultur und Geschichte auf den Zeitgeist der Moderne. La dolce vita, das süße Leben, pulsiert vor den steinernen Zeugen der Vergangenheit. Oder profaner gesagt: Wer mit offenen Augen und der Kamera durch Rom geht, begibt sich auf eine Zeitreise. Profifotograf Siegfried Layda hat das schon häufiger getan. …weiterlesen

Next Topmodel?

COLOR FOTO - Die Bedienelemente sind gut erreichbar, aber für unseren Geschmack etwas willkürlich angeordnet. Die Zuordnungen sind dadurch nicht deutlich erkennbar. Das Zoom mit 30-fachem Brennweitenbereich (28 bis 840 mm Brennweite KB) kommt von Schneider Kreuznach. Aber der gewaltige Brennweitenbereich zwingt die Ingenieure zu Abstrichen. Soweit eigentlich eine solide einfache Kamera, die mit einem Straßenpreis von 350 Euro mit die günstigste Kamera im Testfeld ist. …weiterlesen