Cobra X (Modell 2015) Produktbild

Ø Befriedigend (3,0)

Test (1)

Ø Teilnote 3,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Lie­ge­drei­rad, Lie­gerad
Gewicht: 21,8 kg
Mehr Daten zum Produkt

KMX Karts Cobra X (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 8 von 8
    • Seiten: 17

    „befriedigend“

    „... Die direkte Lenkung erfordert zwar viel Kraft, ist aber sehr nervös. Die Schaltung setzt da noch einen oben drauf. Sie ist gegen die Spannung sehr stramm. Jedes Schalten beeinflusst dann die Lenkung. Andersherum ist sie zu leichtgängig. ... Entweder wir verstehen dieses Trike nicht oder es ist wirklich so widersprüchlich. Als Tourenrad macht es jedenfalls wenig Spaß. Leider!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KMX Karts Cobra X (Modell 2015)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Schutzblech
Basismerkmale
Typ
  • Liegerad
  • Liegedreirad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 21,8 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema KMX Karts Cobra X (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter kmxkarts.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verlieben ins Liegen

aktiv Radfahren 4/2015 - Sie ist nicht zu weich oder zu straff. KMX Karts - der name der britischen Marke spielt nicht umsonst mit Kindheitserinnerungen. Karts, also wendige, sportliche, freche Spaßmobile sind der Fokus von KMX. Dabei ist das cobra X noch eine der harmloseren Varianten. und deshalb auch in unserem Tourenliegerad-Test. Es fällt im Testkeller schon durch seine extrem tiefe Sitzhöhe aus. Die Farbe des kantigen Rahmens ist aber auch nicht zu übersehen. …weiterlesen