KFA2 GeForce RTX 2070 EX Test

(Grafikkarte)
Sehr gut
1,0
1 Test
12/2018
1 Meinung
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 8192 MB
  • Speichertyp: GDDR6
  • Boost-Takt: 1665 MHz
  • Kühlung: Aktiv
  • Serie Nvidia: Nvidia RTX 2070
  • Typ: PCI-Express 3.0
Mehr Daten zum Produkt

Test zu KFA2 GeForce RTX 2070 EX

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2018
    Mehr Details

    9,7 von 10 Punkten

    „Empfehlung“

    Stärken: gutes Kühlkonzept; recht geringe Lautstärke im Betrieb; keine große Wärmeentwicklung; schicke Optik; gelungene Beleuchtung; vergleichsweise kompakte Abmessungen.
    Schwächen: keine. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu KFA2 GeForce RTX 2070 EX

  • KFA2 nVidia GeForce RTX 2070 EX 8GB 256-bit GDDR6 PCIe Grafikkarte,

    KFA² GeForce RTX 2070 EX 8GB

  • KFA2 nVidia GeForce RTX 2070 EX 8GB 256-bit GDDR6 PCIe Grafikkarte,

    KFA² GeForce RTX 2070 EX 8GB

  • KFA2 nVidia GeForce RTX 2070 EX 8GB 256-bit GDDR6 PCIe Grafikkarte,

    KFA² GeForce RTX 2070 EX 8GB

  • KFA2 GeForece RTX 2070 EX (8GB, High End)

    Ausgestattet mit 100 - mm - Doppellüftern und 5 Hochleistungs - Verbundrohrleitungen können bei einem bestimmten ,...

  • KFA2 RTX2070 EX 8GB HDMI/3xDP DDR6 retail

    KFA2 27NSL6UCV1XK. Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce RTX 2070, Prozessor - Taktfrequenz: 1620 MHz. ,...

Kundenmeinung (1) zu KFA2 GeForce RTX 2070 EX

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

GeForce RTX 2070 EX

Vergleichsweise günstige RTX 2070 ohne echte Nachteile

Stärken

  1. starke Spieleleistung bis WQHD-Auflösung
  2. reichlich Grafikspeicher
  3. stabile Temperaturen auch unter Last
  4. solides Übertaktungspotenzial

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die RTX 2070 von Nvidia ist aktuell eine gute Wahl, wenn Sie einen Monitor mit QHD-Auflösung nutzen. KFA2s Variante ist dabei eines der günstigeren Modelle am Markt. Wirkliche Nachteile gehen mit dem Preis nicht einher, wenn man mal von der eher zurückhaltenden werksseitigen Übertaktung absieht, die aber selten große Auswirkungen auf die Praxisleistung haben dürfte. Die Spieleleistung ist wie für diese Grafikchip-Reihe typisch hervorragend, solange Sie nicht 4K-Auflösung und maximale Detailstufen in aktuellen Games wünschen. Die Doppellüfter-Kühlung erledigt ihren Job zuverlässig und Experimentierfreudige können zu Übertaktungszwecken sogar das Powerlimit leicht erhöhen. Eine konfigurierbare LED-Beleuchtung ist auch mit von der Partie.

Datenblatt zu KFA2 GeForce RTX 2070 EX

Abmessungen / B x T x H 29,5 x 14,3 x 5,1 cm
Bauform 3 Slots
Boost-Takt 1665 MHz
DirectX-Unterstützung 12.1
Empfohlenes Netzteil 650 W
Grafikspeicher 8192 MB
Kühlung Aktiv
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4, 1x USB-C mit DisplayPort 1.4
Serie Nvidia Nvidia RTX 2070
Speichertyp GDDR6
Stromanschluss 1x 8-Pin + 1x 6-Pin
Typ PCI-Express 3.0
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 27NSL6UCV01K, 27NSL6UCV1XK

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

GTX 1070 Ti analysiert PC Games Hardware 1/2018 - Dessen Auswirkungen sind minimal; bei unverändertem Powerlimit werden 76 MHz zum Basistakt addiert. Wie Sie der vorhergehenden Seite entnehmen, geht EVGA bei der FTW2 einen Schritt weiter. Hier wird die installierte Grafikkarte zunächst analysiert und ein passender OC-Takt ermittelt. Auch in diesem Fall handelt es sich um ein Offset - und zwar um recht üppige 114 MHz - bei unverändertem Powerlimit. …weiterlesen


Schönstmöglich PC Games Hardware 12/2013 - In diese Kerbe schlägt auch Super- respektive Downsampling, der einzige Weg, um auf herkömmlichen Anzeigegeräten mit ihrer festgelegten Maximalauflösung die Darstellungsqualität zu erhöhen. Hierbei wird der Spieß umgedreht: Die Grafikkarte berechnet intern weit mehr Pixel, als später ausgegeben werden, der Nutzer sieht lediglich das Endergebnis, welches einen höheren Informationsgehalt bietet als bei nativer Auflösung. …weiterlesen