Boston Beltdrive (Modell 2016) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Urban Bike
Gewicht: 15,9 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Kettler Boston Beltdrive (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Fahreigenschaften; Schaltung; sehr wartungsarm; cooles Design.
    Minus: Curana Schutzbleche.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kettler Boston Beltdrive (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 8
Ausstattung
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
Basismerkmale
Typ Urban Bike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 15,9 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Alfine 8 Gang
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 43 / 48 / 53 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Kettler Boston Beltdrive (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter kettler-alu-rad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Coole Allrounder

aktiv Radfahren 1-2/2016 - Top: Bremsen & Agilität. Stört: Auf Pflaster schnarrt der Ständer. Von Kettler kommt das schnittige Boston Beltdrive. Wie der Name bereits verrät, fährt es mit Riemenantrieb. Ausgestattet ist das Boston mit Alurahmen, hydraulischer Scheibenbremse, Nabenschaltung und -dynamo. Auffällig sind die Ballonreifen, dämpfend und leicht rollend. All diese Komponenten machen das Boston wartungsarm. Als Gepäckträger dient ein Taschenhalter, außerdem gibt es Ösen für Flaschenhalter. …weiterlesen

Große Nummer

RADtouren 6/2012 (November/Dezember) - Alles im Griff: Die Magura MT4-Scheibenbremse gefiel mit ergonomischem Hebel und guter Dosierbarkeit. Tout Terrain war unter den allerersten Herstellern, die das Pinion-Getriebe anboten. Das Tanami Xplore ist nur eines von drei Modellen der Badener mit der 18-Gang-Schaltung und unter diesen das einzige 29er. Der Rahmen gehört zum Besten, das man für Radreisen bekommen kann und setzt ein Zeichen, was mit zeitgemäßen Stahlrohren (Dedacciai) machbar ist. …weiterlesen

Keine Sorge

aktiv Radfahren 11-12/2010 - Manchen sehr hochwertigen Teilen stehen aber andere, deutlich günstigere gegenüber. Dazu gehören Vorbau, Lenker, Sattelstütze. Eine gleichmäßigere Mischung wäre wünschenswert. Fahreindruck Erwartungsgemäß rollt das C60 über so ziemlich jede Bodenwelle in der Stadt unbeeindruckt hinweg. Dabei läuft es gut in der Spur und liebt die größeren Kurvenradien. Dem Rad fehlt es allerdings ein wenig an Spritzigkeit. …weiterlesen

Radeln royal im Ostallgäu

aktiv Radfahren 7-8/2008 - Die Sortierung nach Längenangaben und Höhenunterschieden erleichtert die Suche nach der passenden Radltour. Zusatzoptionen wie Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps entlang der Routen locken mit spannenden Zielen für Jung und Alt. Links bei den Ostallgäuer Bahnhöfen – die Mitnahme von Fahrrädern in den Zügen ist im gesamten Ostallgäu kostenlos – und Schiffsanlegestellen beim Forggensee verweisen direkt auf die jeweiligen Fahrpläne und ermöglichen eine komfortable Suche. …weiterlesen

Clever radeln

connect 6/2012 - www.komoot.de Maps 3D Maps 3D (App Store; 2,39 Euro) ist eine sehr vielseitige und umfangreiche Outdoor App, die sich hervorragend zum Planen größerer Fahrradtouren, aber auch zum Wandern oder Skifahren eignet. Maps 3D ist in erster Linie für Mountainbiker ein Geheimtipp, da sich mit der App problemlos beliebige Kartenausschnitte als Topokarte auf das iPhone herunterladen lassen. …weiterlesen

Arbeitsgeräte

RennRad 7/2016 - Man sitzt eher zentral über dem Tretlager, Unebenheiten schlucken der Hinterbau, die breiten Reifen und die Gabel weg. Auch in Sachen Handling kann das Cube überzeugen. Es ist agil und gleichzeitig spurtreu. Bis auf die Gruppe ist das Focus das Originalrad des Team Ag2r. Bei der Profimannschaft kommt seit diesem Jahr offiziell die Sram Red eTap zum Einsatz - also das elektronische und gleichzeitig kabellose Pendant zur mechanischen Red-Variante unseres Testrads. …weiterlesen

Evergreens 2.0

MountainBIKE 2/2018 - Das bringt zusätzliche Sicherheit, höheren Komfort und schlussendlich einfach mehr Fahrspaß auf der Tour. Dabei sind die Bikes mit den großen Rollen längst nicht mehr die behäbig-hüftsteifen Langschiffe früherer Tage. Während die etwas "älteren" Bikes im Test über einen steileren Lenkwinkel Drehfreude generieren, entsteht der Spieltrieb bei den jüngeren Bikes (Scott Spark, Ghost SL AMR, Rocky Mountain Instinct, Bergamont Contrail) über die kurzen Kettenstreben um 435 mm. …weiterlesen