Kenwood KDC-4751 SD im Test

(CD-Autoradio)
  • Gut 1,8
  • 1 Test
24 Meinungen
Produktdaten:
Features: CD-​Lauf­werk
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kenwood KDC-4751 SD

    • autohifi

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 6 von 11
    • Seiten: 12

    „Spitzenklasse“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Top: SD-, USB- und iPhone-Steuerung; guter Empfang.
    Flop: einfaches Display.“  Mehr Details

zu Kenwood KDC-4751 SD

  • Kenwood KMM-BT505DAB (DAB+)

    Das KMM - BT505DAB punktet in Sachen Bedienung mit einem beleuchteten Lautstärkedrehknopf, der informativen "BT - ,...

Kundenmeinungen (24) zu Kenwood KDC-4751 SD

24 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
20
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kenwood KDC-4751SD

Spielt MP3-, AAC- und WMA-Musik

Mit komprimierten Musiktiteln hat das Kenwood KDC-4751SD kein Problem: Das Autoradio spielt Dateien im MP3-, im AAC- oder im WMA-Format, wahlweise über das optische Laufwerk, von einer SD/SDHC-Karte oder per USB von einem Speicherstick.

Der erste USB-Anschluss befindet sich vorne am abnehmbaren Bedienteil, der Kartenleser für SD und SDHC (bis 32 Gigabyte) direkt dahinter. Steckt eine SD- beziehungsweise eine SDHC-Karte im dafür vorgesehen Slot, dann lässt sie sich mit einen Druck auf die entsprechende Taste an der Headunit aktivieren – genau wie eine Audio-CD. Hinten am Gerät hat Kenwood eine zweite USB-Schnittstelle verbaut, hier kann man eine externe Festplatte, einen MP3-Player oder einen iPod beziehungsweise ein iPhone anschließen. Wer iPod oder iPhone nutzt, steuert den Player direkt über die Headunit. Das Gerät unterstützt ID3-Tags, soll heißen: Informationen zum Titel, zum Album und zum Interpreten werden – sofern vorhanden - während der Wiedergabe im FL-Display (14 Segmente, 13 Zeichen) eingeblendet. Gleich neben der USB-Buchse an der Front befindet sich ein Aux-Eingang für analoge Zuspieler. Natürlich darf man sich auf einen RDS-fähigen Tuner freuen, der 18 Stationsspeicher für UKW-, drei für MW- und drei für LW-Sender bietet. Dem integrierten MOSFET-Verstärker bescheinigt das Unternehmen eine Ausgangsleistung von 4 x 50 Watt, außerdem steht ein umschaltbarer Vorverstärkerausgang bereit. In Sachen Klangoptimierung wirft das Modell eine „BassBoost“-Funktion, einen Equalizer und eine Technik namens „System E's+“ in die Waagschale, mit der komprimierte Audio-Dateien in neuem Glanz erstrahlen sollen.

Bei amazon schlägt das KDC-4751SD mit 108 Euro zu Buche. Man bekommt eine anschluss- und relativ formatfreudige Headunit, die sich laut „autohifi“ problemlos bedienen lässt und mit guten Empfangseigenschaften punktet. Abzüge gibt es für das relativ einfach gehaltene Display. Glaubt man den ersten Verbraucherstimmen, dann überzeugt das Modell auch klanglich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kenwood KDC-4751 SD

Wiedergabeformate MP3
Features CD-Laufwerk

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood KDC4751SD können Sie direkt beim Hersteller unter kenwood.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen