• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 224 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
224 Meinungen
Features: Spo­tify Connect, Dim­mer, Dual Pai­ring, CD-​Lauf­werk, Blue­tooth, iOS-​Steue­rung, Frei­sprechein­rich­tung
Schnittstellen & Funktionen: USB, Mikro­fon, Lenk­rad­fern­be­die­nung, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DPX-5100BT

UKW-Radio mit CD-Laufwerk und Smartphoneanbindung

Stärken

  1. CD-Laufwerk
  2. Bluetooth
  3. einfache Bedienung
  4. günstig

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Zwar hat das DPX-5100BT von Kenwood keinen Touchscreen zum Bedienen von Apps, aber dennoch sind die Maße größer als bei herkömmlichen Autoradios. Grund dafür ist das mehrzeilige Display, auf dem beispielsweise Radiosender, Titel und Interpreten oder der Equalizer angezeigt werden. Leider erfordern die Abmessungen das Vorhandensein eines 2-DIN-Schachtes für den Einbau, den es in manchen älteren Fahrzeugen nicht immer gibt. Das Autoradio kann über Bluetooth mit zwei Smartphones gleichzeitig verbunden werden, beispielsweise zum Hören von Musiktiteln oder zum Telefonieren. Der Radioempfang erfolgt zwar nur analog über UKW und MW, aber das stört Kunden nicht, denen der Klang wichtiger ist, als eine Vielzahl von Radiosendern. Das Kenwood wird zudem von vielen Rezensenten für seine einfache Handhabung gelobt. Außerdem ist bei diesem Modell ein CD-Player integriert.

zu Kenwood DPX-5100BT

  • KENWOOD DPX-5100BT Autoradio 2 DIN (Doppel-DIN), 50 Watt, Schwarz

    Art # 2312414

  • Kenwood DPX-5100BT 2-DIN Bluetooth FSE Radio USB CD Autoradio mit Android / iPod

    Kenwood DPX - 5100BT - 2 - DIN CD - Receiver mit integrierter Bluetooth - Freisprecheinrichtung Komfortables Bluetooth - ,...

  • Kenwood DPX5100BT

    Bluetooth Autoradio 2DIN / Spotify / Bluetooth / CD / Front - USB / Front - AUX - IN - Bitte beachten Sie, ,...

  • Kenwood DPX-5100BT Doppel-DIN Autoradio Bluetooth-Freisprecheinrichtung,
  • Kenwood DPX-5100BT Doppel-DIN Autoradio Bluetooth-Freisprecheinrichtung,
  • Kenwood Corp. DPX-5100BT

    Kenwood Autoradio DPX - 5100BT 2 DIN, Optisches Laufwerk: CD - Player, Verbindungsmöglichkeiten: USB, Aux Kabel, ,...

Kundenmeinungen (224) zu Kenwood DPX-5100BT

4,5 Sterne

224 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
166 (74%)
4 Sterne
31 (14%)
3 Sterne
16 (7%)
2 Sterne
4 (2%)
1 Stern
7 (3%)

4,5 Sterne

224 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kenwood DPX-5100BT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • WAV
  • FLAC
Maximalleistung 200 W
Features
  • iOS-Steuerung
  • Freisprecheinrichtung
  • Bluetooth
  • CD-Laufwerk
  • Dual Pairing
  • Dimmer
  • Spotify Connect
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Lenkradfernbedienung
  • Mikrofon
DIN-Schacht 2
Bluetooth
  • HFP
  • A2DP
  • AVRCP
  • SPP
  • PBAP
Tuner
  • UKW
  • MW
Equalizer 13-Band
Weitere Produktinformationen: Im Lieferumfang:
Freisprechmikrofon mit Anschlusskabel 3 Meter

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood DPX-5100BT können Sie direkt beim Hersteller unter kenwood.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verzerrter Spiegel

connect 2/2013 - Ebenfalls merkwürdig: Über die Schaltfläche "Schnellzugriffe" kann man im nicht angeschlossenen Zustand weitere Apps zum Drive-Link-Menü hinzufügen - nach dem Anschluss an das Autoradio sind sie aber weg. Und so fällt das Fehlen von Webradios in der Musik-App umso ärgerlicher auf; wer eine kostenpflichtige Navi-App nutzt, kann diese nicht verwenden, E-Mails werden auch nicht durchgestellt. Ausgerechnet SMS schreiben via Tastatur ist hingegen erlaubt. …weiterlesen

Der Wolf im Schafspelz

autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) - Für den niedersächsischen Unternehmer sollte es aber kein Auto von der Stange sein, schließlich verkauft er seine Auto-HiFi-Komponenten an Menschen, die Einzigartiges wollen. Eine schnieke Reiselimousine mit Wurzelholz kam nicht in Frage - Möller wollte etwas sportlicher auftreten und entschied sich für einen 2.0 TSI DSG (den Motor, der auch im Golf GTI, im Scirocco und im Audi TT Dienst tut) mit der Ausstattung R-Line. …weiterlesen

Radio Margherita

autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) - Mit Erfolg? Nur noch 60 Euro veranschlagt Pioneer für sein günstigstes Autoradio, das MVH-1400 UB. Zu einem Preis, zu dem es bei vielen Konkurrenten gerade einmal das iPod-Anschlusskabel oder eine separate Fernbedienung gibt, liefert Pioneer ein komplettes Autoradio. Die Japaner finden sich damit auf einem Schlag mitten in der No-Name-Konkurrenz, die zu ähnlichen Preisen Mondleistungen und Mörder-Features versprechen. …weiterlesen

Für jeden das richtige Radio

CAR & HIFI 1/2012 - Den potenziellen Käufer kann es nur freuen, zumal der Kampfpreis hier nicht zulasten der Produktqualität geht. Insgesamt wundere ich mich immer wieder, wie viel Technik man heute zum Gegenwert eines Abendessens für zwei Personen erhalten kann. Auch die übrigen Hersteller bieten sehr, sehr viel für relativ wenig Geld. Alpine, Clarion, JVC und Kenwood bieten gewohnt hohe Qualität zu vernünftigen Preisen und auch die Neueinsteiger Dual und Muse schneiden jeweils in ihren Segmenten ordentlich ab. …weiterlesen

Musik vom Stick

CAR & HIFI 3/2010 - Besonders erfreulich ist, dass es darüber hinaus auch unkomprimierte WAV-Dateien wiedergibt: ein gelungenes Paket zu sehr fairem Preis. Scott MCX 32 Mit einem UVP unter 80 Euro ist das Scott MCX 32 klar das günstigste Radio im Testfeld. Dessen ungeachtet bietet es eine üppige Ausstattung. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf der Wiedergabe digitaler Medien. Neben CD und USB spielt es MP3-Dateien sogar von SD-Speicherkarten ab. …weiterlesen

Magazin

CAR & HIFI 6/2008 - Die Übernahme erfolgt in Kooperation mit dem österreichischen Distributor Sound-Quality.com, der Audio Development bisher im deutschen Raum vertreten hat. Die Produkte werden in Italien handgefertigt und ergänzen das reichhaltige Programm von Car Systems. Kultzubehör Die US-Marke Phoenix Gold bietet zu ihren hochwertigen Car-HiFi-Produkten das passende Zubehör an. Von Sicherungsblöcken über Kabel bis Spannungsanzeigen gibt es alles, was das Herz begehrt. …weiterlesen

Magazin

CAR & HIFI 4/2008 - Die Preise liegen bei günstigen 240 bzw. 260 Euro. Zur Pufferung der Stromversorgung erscheinen zwei üppige Powercaps mit Kapazitäten von zwei Farad (130 Euro) oder gar satten zwölf Farad (210 Euro). USB für OEM Ab Werk eingebaute Autoradios unterstützen heute meist noch keine USB-Speichermedien. Dies ändert jetzt das M2C von AIV – das Music To Car Interface. …weiterlesen

Gute Wahl

autohifi 7/2007 - Blaupunkt Brighton MP 27 Klein, aber fein präsentiert sich das Brighton MP 27 von Blaupunkt. Highlights sind zwei Paar Cinch-Ausgänge und ein Aux-Anschluss im Mini-ISO-Format. Blaupunkts Brighton MP 27 stellt auch für Einsteiger in Sachen Bedienung keine Hürden auf: Intuitiv und logisch finden sich alle Funktionen im Menü. Und die wenigen, gut strukturierten Tasten auf der Front sind ebenfalls erste Sahne. …weiterlesen

Offen für Neues

CAR & HIFI 2/2007 - Das heißt, dass sich alle Alpine-Headunits mit maximaler Datenrate mit dem Apple iPod verstehen. So auch das CDE-9870R, das keinen zusätzlichen Adapter benötigt. Über ein simples, optional erhältliches Kabel lässt sich der Player mit der Headunit verbinden und dann komfortabel steuern. Wer einen anderen Player besitzt, greift einfach zum ebenfalls optionalen Aux-In-Kabel, muss dann allerdings auf die Bedienung per Radio verzichten. …weiterlesen

„Radiohead“ - CD-Radios mit MP3

autohifi 2/2006 - Was hat sich aber im Innenleben getan? Kurz durchs Menü unseres Testkandidaten CDA-9854 R (300 Euro) geswitcht, findet man zum Beispiel die Bass- und Höhenjustage mit einstellbarer Einsatzfrequenz und die Möglichkeit, die Tastenfarbe zu wählen. Frequenzweichen, Equalizing und Laufzeitkorrektur hat das Radio nicht an Bord. Ein Blick auf die Rückseite zeigt aber, dass das neue Alpine recht anschlussfreudig ist: Es kann drei Amps mit Signalen beschicken. …weiterlesen

Offen gesagt

autohifi 2/2005 - Welches Klangerlebnis wird von welchen Faktoren maßgeblich beeinflusst? Ursache und Wirkung Tonalität: Speaker-Positionierung, Equalizer, Lautsprecher und Aktivweiche. Wer diese vier Faktoren im Griff hat, muss sich um verfärbungsfreien Klang keine Gedanken machen. Autoradios und Verstärker spielen nur im Extremfall eine Rolle. Räumlichkeit: Laufzeitkorrektur und Positionierung. Ein wenig beeinflusst auch noch das saubere Phasenverhalten des Lautsprechersystems das Staging. …weiterlesen