Valkyrie Pro Produktbild
Sehr gut (1,4)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­be­reich: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Valkyrie Pro

  • Valkyrie Pro Faltvariante Tube-type (700 x 25C) Valkyrie Pro Faltvariante Tube-type (700 x 25C)

Kenda Valkyrie Pro im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 9
    Getestet wurde: Valkyrie Pro Faltvariante Tube-type (700 x 25C)

    „Kendas Valkyrie begeistert sportliche Fahrer: Der leichteste Pneu im Test ist auch der schmalste und gibt sich ausgesprochen spritzig. Nicht ganz so überzeugend ist der Pannenschutz.“

zu Kenda Valkyrie Pro

  • KENDA Reifen Valkyrie Pro TLR 700x25C mehrfarbig Rad-
  • KENDA Reifen »Valkyrie Pro TLR 700x25C«
  • Kenda Unisex – Erwachsene Valkyrie Pro TLR Fahrradreifen, schwarz, 28"
  • Kenda Unisex – Erwachsene Valkyrie Pro Fahrradreifen, schwarz, 700 x 25 C
  • Fahrrad Mantel Außen Reifen Valkyrie Pro TLR 28 x 7/8 (23-622)
  • außenreifen Valkyrie Pro TLR 28 x 7/8 (23-622)
  • Kenda außenreifen Valkyrie Pro TLR 28 x 7/8 (23-622)

Einschätzung unserer Autoren

Valkyrie Pro

Sport­li­ches Sen­si­bel­chen

Stärken
  1. leicht
  2. sportliches Fahrhandling im Test
Schwächen
  1. geringer Pannenschutz
  2. mäßige Rollwerte im Labortest

Sein ausgesprochen geringes Gewicht bringt dem Valkyrie Pro keine Tempovorteile, denn auf dem Roadbike-Prüfstand ließ er beim Rolltest Punkte liegen. Davon werden Sie in der Praxis vermutlich wenig spüren, denn auf die Testfahrer wirkte sein Handling trotzdem ausgesprochen sportlich. Nur beim Pannenschutz fährt er weit abgeschlagen hinter der Konkurrenz. Tipp: Für nur 10 Euro mehr erhalten Sie den Testsieger des Roadbike-Vergleichstests 2019 (Link).

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fahrradreifen

Datenblatt zu Kenda Valkyrie Pro

Einsatzbereich Rennrad

Weiterführende Informationen zum Thema Kenda Valkyrie Pro können Sie direkt beim Hersteller unter kendatire.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fakire und Mimosen

velojournal - Mit einem 1,6 Millimeter dicken Stahlnagel wurden dicke spitze Metallgegenstände nachgeahmt, mit einer 2 Millimeter dicken, scharf abgeknipsten Velospeiche die schneidende Wirkung von Glasscherben. Auch dagegen zeigten sich der Vittoria «Randonneur», der Vredestein «Perfect Moirée», der Schwalbe «Marathon» und der DuroTire resistent. …weiterlesen

Rollende Vielfalt

bikesport E-MTB - Die Verzögerungsleistung und die Seitenführung des Montana in Front könnte höher sein, der Corleone im Heck packt überraschend gut zu und hat ordentlich Traktionspotential. Eine astreine Trockenkombi, die vor allem Marathonfahrer ansprechen kann. Auf nassem Terrain etwas überfordert. so könnte man diese Reifenpaarung titulieren. Viele unserer Testbikes kommen mit dieser Kombi, und immer wieder kann sie uns vollends überzeugen. …weiterlesen

Laufpartner

Radfahren - Meistgefahren: Allrounder Beim Allrounder sind die Fähigkeiten der Ansprüche sehr ausgewogen. Er läuft dank einer feinen sowie dichten Karkasse sehr schnell und sauber ab, was für ein gutes, zügiges Fahrgefühl von elementarer Wichtigkeit ist. Gegen spitze und scharfe Gegenstände schützen spezielle Pannenschutzgürtel. Sie stehen für ein problemloses, pannenfreies Fahren auf lange Sicht – man will ja schließlich fahren und nicht flicken. …weiterlesen