• Befriedigend 3,3
  • 12 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,3)
12 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hubraum: 649 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Kawasaki Vulcan S ABS (45 kW) [Modell 2015] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: Druckvoller, spritziger Motor; Ansaugsound aus dem Luftfilter; Sportlich ausgelegtes Fahrwerk; Handlich, citytauglich.
    Minus: Blinkerschalter etwas fummelig; Spiegeldesign fällt aus dem Rahmen; Street-Auspuff bietet mehr fürs Auge.“

  • 255 von 500 Punkten

    Platz 2 von 4

    „Plus: kultivierter Motor, geht leicht und geschmeidig ans Gas; wesentlich agiler, als sie aussieht ...
    Minus: Fußrasten setzen früh, aber immerhin weich auf; maue Federung, schlägt hinten durch.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „...Die Federelemente sind ausreichend straff, um auch eine schärfere Gangart souverän wegzustecken, und erst, wenn der Fahrbahnbelag richtig übel wird, wünscht man sich eine etwas bessere Dämpfung. Kurz gesagt: Die Vulcan S lässt sich so flott, so handlich und so berechenbar wie ein ganz normales Mittelklassemotorrad bewegen. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    „... Der drehfreudige Kawasaki-Twin sorgt ... fast schon für sportliches Flair. Untenrum zieht er solide durch, doch obenrum erinnert er sich seiner sportlichen ER6-DNA. Dazu die knackige Bremsanlage und die sehr konkret abgestimmten Federelemente - mit dem Kawa-Cruiser kann man richtig gut Motorrad fahren. ...“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ab 3000 Touren lassen sich dem Reihen-Zweizylinder ruckfrei die Sporen geben. Darüber hinaus marschiert der Vulcan-Twin agil, drehfreudig, vibrationsarm und kultiviert. Ein sympathischer Motor, dessen Leistung nie überfordert. Wer flott vorankommen will, darf indes hohe Drehzahlen nicht scheuen. ... Mit ihrem langen Radstand und flach stehender 41er-Telegabel ... lässt sich die Vulcan kaum erschüttern. ...“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Drehfreudiger, sparsamer Motor; Gute Ergonomie; Verstellbare Fußrastenanlage; Straffes, agiles und komfortables Fahrwerk; Frische, ungewöhnliche Optik; Optional mit Koffern und Windschild.
    Minus: Fußrasten setzen früh auf; Extrainstrument für Ganganzeige.“

  • 528 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,7, „Sieger Sicherheit“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 2 von 3

    „Spritzig und agil, dabei nicht ganz so ausgewogen und komfortabel wie die Honda. Neben dem günstigeren Preis, ordentlichen Fahrleistungen und dem sportlichen Fahrverhalten spricht außerdem die Bremse für die Vulcan S.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Top-Cockpitausstattung; Justiermöglichkeiten (Hebel, Sattel etc.); Ansauggeräusch macht Laune; Agiles Fahrwerk.
    Minus: Heckpartie etwas plastiklastig; Spiegeldesign wirkt unpassend.“


    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 12/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die neue Kawasaki Vulcan S ist ein fahrsympathischer Cruiser mit durchaus sportlicher Grundhaltung. Das Fahrverhalten überzeugt ebenso wie das durchaus eigenwillige Erscheinungsbild. Der Motor könnte noch Feinschliff vertragen.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Federelemente geizen zwar mit Einstellmöglichkeiten, nur die hintere Federvorspannung ist variabel. Aber Dämpfung und Ansprechverhalten fühlen sich alles andere als billig an. Der Grundtenor liegt dabei auf der sportlichen Seite, die Kawasaki will keine Komfortschaukel sein, sie fühlt sich eher dem sauberen Strich durch flinke Wechselkurven verpflichtet. Also ein sehr fahraktives Gesamtpaket ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein Motor der gefällt, dessen Leistung nie überfordert. Ein Kraftprotz ist der Hubraum-Zwerg freilich nicht. Wer flott vorankommen will, darf hohe Drehzahlen nicht scheuen. ... Eine rundum gelungene Vorstellung für Einsteiger, da der Lowrider ohne jede Hinterhältigkeit sicher spurt und sein Antrieb nie überfordert. ...“

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Vom Start weg gefällt der Twin mit guter Gasannahme. Ganz untenrum gibt sich der Motor noch etwas unwillig ... So neutral und leichtfüßig wie die Vulcan S fährt kaum ein anderer Low-Rider. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kawasaki Vulcan S ABS (45 kW) [Modell 2015]

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 649 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 228 kg
Leistung in PS 61
Leistung in kW 45
Modelljahr 2015
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki Vulcan S ABS (45 kW) [Modell 2015] können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

‚Das passt‘

TÖFF 4/2015 - Die neue Kawasaki Vulcan S hebt sich motorseitig wie optisch von klassischen Cruisern ab. Eine Besonderheit ist zudem ihr Ergo-Fit-System, das es jedem erlaubt, das Bike auf seine Körpermasse abzustimmen.Auf dem Prüfstand war ein Cruiser. Das Motorrad erhielt keine Endnote. Als Testkriterien wurden Motor, Fahrwerk, Ergonomie sowie Bremsen herangezogen. …weiterlesen

Spockbike

Motorrad News 4/2015 - Nein, man braucht keine spitzen Ohren, um auf der Kawasaki Vulcan S Platz zu nehmen. Und mit 705 Millimeter Sitzhöhe fällt der Kompakt-Cruiser sogar ausgesprochen erdnah aus. Faszinierend?Im Check war ein Cruiser, welcher keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Cruister

MO Motorrad Magazin 4/2015 - Man kombiniere ein tiefer gelegtes Fahrwerk mit sportlicher Bereifung und einem agilen Zweizylinder. Lasse das Ganze nicht zu schwer geraten und stelle es unter dem Namen Kawasaki Vulcan S in die Läden. Ob dieser muntere Mix auf kurvenreichen Straßen aufgeht, lesen sie hier.Im Einzeltest befand sich ein Cruiser. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Ungleiche Typen

TÖFF 12/2015 - Die Vulcan S ist innerhalb der Cruiser-Familie von Kawasaki ebenso am unteren Ende der Preis- sowie Hubraumskala angesiedelt. Sie ist bereits ab 8000 Franken zu haben. Im Unterschied zur Street richtet sich die S - seit diesem Modelljahr heissen alle Kawa-Cruiser mit «Vornamen» Vulcan - aber nicht ausschliesslich an Einsteiger. Die Verantwortlichen bezeichnen sie denn auch nicht als reinen Cruiser, obwohl sie aus pragmatischen Gründen in dieser Kategorie geführt wird. …weiterlesen

Rückenschule

Tourenfahrer 5/2015 - Physiotherapeuten dürften sich über Kawasakis neue Vulcan S, eine ‚gechoppte‘ Variante der ER-6-Familie, freuen. Die einsteigerfreundliche Cruiser-Version mit 650-Kubik-Twin passt sich rückenfreundlich den Körpermaßen der Nutzer an.Die Zeitschrift Tourenfahrer hat einen Cruiser getestet, ohne ihn zu benoten. …weiterlesen