Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019) Test

(Fahrrad)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
  • 12/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad
  • Gewicht: 17,5 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019)

  • Ausgabe: 1-2/2019
    Erschienen: 12/2018
    5 Produkte im Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Stärken: spritzige Fahrcharakteristik; Griffe mit guter Stoßabsorbtion; leicht nach hinten gebogener Lenker für verbesserten Sitzkomfort.
    Schwächen: schwer; Gabeldämpfung etwas zu grob; klapperndes Frontschutzblech. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Entice 27 (Modell 2019)

Eher etwas für gemütliche Temperamente

Stärken

  1. insgesamt hohes Ausstattungsniveau

Schwächen

  1. schwer
  2. schwacher Scheinwerfer

Spielt der Fahrkomfort für Sie die entscheidende Rolle beim Radkauf, werden Sie die bulligen Reifen beim Entice zu schätzen wissen, ebenso das auf eine entspannte Körperhaltung abzielende Rahmendesign mit sportiver Note. Im Soll gibt es auf dem Papier nur wenig zu vermerken, außer dass angesichts seiner siebzehneinhalb Kilo ordentlicher Beinkraft bedarf, um es auf Touren zu bringen. Zudem fällt die Scheinwerferhelligkeit mit 20 Lux ziemlich dürftig aus. Ansonsten zieht das Kalkhoff bei der Ausstattung mit dem Mittelfeld der Preisklasse gleich.

Datenblatt zu Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019)

Anzahl der Gänge 3 x 9
Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Erhältliche Rahmengrößen 44 / 48 / 52 cm
Federung Vorne
Felgengröße 29 Zoll
Geeignet für Herren
Gewicht 17,5 kg
Modelljahr 2019
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Altus
Schaltung Kettenschaltung
Typ Trekkingrad
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Für spezielle Wünsche aktiv Radfahren 5/2010 - Interessant mit Zuladung fährt sich das Long Harry deutlich ruhiger. Nur bei zu engem Einschlag (Wendekreis ca. 5,50 cm) schiebt das 47,2 kg-Gefährt (Radstand 2,5 m) geradeaus, das muss man bei Beladung beachten. Prima: Das von einem Gestänge angelenkte Vorderrad dreht sich auch unter Last leicht. Die Scheibenbremsen sind groß genug, um auch große Massen sicher zum Stehen zu bringen. Die 9-Gang-Nabe hält ein breites Übersetzungsspektrum parat. …weiterlesen


DER ElektroRad Check ElektroRad 3/2011 - Beim Kauf eines Elektrorads ist die Probefahrt unerlässlich. Am Besten wäre es sogar, Sie würden das Rad einen Tag oder ein Wochenende ausleihen, um sich mit der Handhabung vertraut zu machen. Wichtig ist, dass Sie sich – bevor Sie in den Fahrradladen gehen – darüber klar werden, wozu Sie das E-Rad eigentlich nutzen wollen! Fahren Sie nur wenige Kilometer in der Stadt? Oder wollen Sie täglich 30 Kilometer pendeln? Möchten Sie Berge hinauf fahren? …weiterlesen