• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 17,5 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Anzahl der Gänge: 3 x 9
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    5 Produkte im Test

    Stärken: spritzige Fahrcharakteristik; Griffe mit guter Stoßabsorbtion; leicht nach hinten gebogener Lenker für verbesserten Sitzkomfort.
    Schwächen: schwer; Gabeldämpfung etwas zu grob; klapperndes Frontschutzblech. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ähnliche Produkte im Vergleich

Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019)
Dieses Produkt
Entice 27 (Modell 2019)
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Basismerkmale
Typ
Typ
Trekkingrad
Trekkingrad
Mountainbike
Mountainbike
Trekkingrad
Trekkingrad
Gewicht
Gewicht
17,5 kg
16,7 kg
13,43 kg
16,8 kg
12,3 kg
15,2 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße
Felgengröße
29 Zoll
28 Zoll
29 Zoll
29 Zoll
28 Zoll
28 Zoll
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
3 x 9
3 x 10
k.A.
3 x 9
3 x 10
2 x 10
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Entice 27 (Modell 2019)

Eher etwas für gemüt­li­che Tem­pe­ra­mente

Stärken

  1. insgesamt hohes Ausstattungsniveau

Schwächen

  1. schwer
  2. schwacher Scheinwerfer

Spielt der Fahrkomfort für Sie die entscheidende Rolle beim Radkauf, werden Sie die bulligen Reifen beim Entice zu schätzen wissen, ebenso das auf eine entspannte Körperhaltung abzielende Rahmendesign mit sportiver Note. Im Soll gibt es auf dem Papier nur wenig zu vermerken, außer dass angesichts seiner siebzehneinhalb Kilo ordentlicher Beinkraft bedarf, um es auf Touren zu bringen. Zudem fällt die Scheinwerferhelligkeit mit 20 Lux ziemlich dürftig aus. Ansonsten zieht das Kalkhoff bei der Ausstattung mit dem Mittelfeld der Preisklasse gleich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 17,5 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 3 x 9
Schaltgruppe Shimano Altus
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 44 / 48 / 52 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Kalkhoff Entice 27 (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter kalkhoff-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Unter Wert verkauft

RennRad 5/2014 - Ein Plus an Komfort gewinnt das Setup noch durch den Prologo Scratch Pro-Sattel und das weiche Lenkerband. Beides dämpft erfolgreich. Man spürt die Renngene des Altamira also förmlich. Es verleitet zum Schnellfahren. Fuji ist mit dem Replica-Modell ein tolles Rad zum absolut fairen Preis gelungen. Haibike Challenge RC Feuerrot, aggressiv, sportlich - so sieht das Challenge RC aus. …weiterlesen

Udos Märchenwald - der Pfälzerwald

World of MTB 9/2012 - Die Obstacles bieten den Einsteigern und den Fortgeschrittenen beste Trainingsmöglichkeiten. Für mich gehört die Pfalz zu den schönsten Bikeregionen sie ist in vielerlei Hinsicht noch ein echter Geheimtipp und immer einen Kurzurlaub wert. Hinkommen Mit dem Auto: Aus dem Norden A63 bis Abfahrt Winnweiler, aus dem Süden A8/A62 Richtung Primasens, West-Ost-Verbindung über die A6 bis Abfahrt Kaiserslautern-West. …weiterlesen

Enduro-Abenteuer

bikesport E-MTB 9/2010 - Santa Cruz war mit die erste Firma im Bikebusiness, die voll auf VPP gesetzt und es über die Jahre verfeinert hat. Aktuell protzt des Nomad mit einer Wippe aus Carbon, die andere ist mit Abschmiernippeln für einfache Pflegeintervalle ausgerüstet. Features wie ein Flaschenöffner am austauschbaren Ausfallende, das 1,5 Zoll Steuerrohr und eine vorbereitete Zugführung für eine Remote-Zugführung (Variostütze) zeugen von Liebe zum Detail. Optisch gefällt die Formgebung. …weiterlesen

Die 105er Klasser

RennRad 3/2014 - Das Rad lässt sich leicht beschleunigen, ist agil und gibt bei Antritten nicht nach. Gleichzeitig fliegen einem, wenn man mal ein Schlagloch trifft, nicht gleich die Bandscheiben aus der Wirbelsäule. Das Rad ist auch in solchen Situationen komfortabel. Lange Ausfahrten sind damit also kein Problem. Am Corones sind neben der sehr gut funktionierenden 105er-Gruppe überwiegend Produkte von Zzyzx verbaut. …weiterlesen

DER ElektroRad Check

ElektroRad 3/2011 - Beim Kauf eines Elektrorads ist die Probefahrt unerlässlich. Am Besten wäre es sogar, Sie würden das Rad einen Tag oder ein Wochenende ausleihen, um sich mit der Handhabung vertraut zu machen. Wichtig ist, dass Sie sich – bevor Sie in den Fahrradladen gehen – darüber klar werden, wozu Sie das E-Rad eigentlich nutzen wollen! Fahren Sie nur wenige Kilometer in der Stadt? Oder wollen Sie täglich 30 Kilometer pendeln? Möchten Sie Berge hinauf fahren? …weiterlesen