Endeavour 27 Diamant (Modell 2017) Produktbild
Gut (2,2)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 16,5 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Kalkhoff Endeavour 27 Diamant (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 10

    „Einer der Sieger. Sehr fahrstabil ohne und mit Gepäck. Bruchfest und haltbar. Top-Bremsen. Keine Gewichtsangabe am Fahrrad. Verstellbarer Seitenständer. ... Solides, laufruhiges und sportliches Fahrrad mit angenehmer Sitzposition.“

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 10

    Praktische Prüfung (40%): „gut“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Technische Prüfung (30%): „gut“;
    Schadstoffe (5%): „durchschnittlich“.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kalkhoff ENDEAVOUR 8 2020

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kalkhoff Endeavour 27 Diamant (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 16,5 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Kalkhoff Endeavour 27 Diamant (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter kalkhoff-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Biken falten parken

CYCLE 2/2015 - Am Schluss rastet der Lenker-Nippel perfekt in einem Haken ein. Zusätzlich lässt sich ein Pedal hochklappen. Handlich und sicher steht das Brompton dann im Parkmodus auf drei Minirollen. Mit einem Korb versehen ließe es sich sogar beim Einkaufen durch den Supermarkt schieben. Kleine Wegstrecken am Bahngleis lassen sich gut damit zurücklegen. Links die Aktentasche, rechts das Bike, steigt man in den Zug: Selbst beim Anheben erscheinen die 11,6 Kilo jetzt leicht und kompakt genug. …weiterlesen

Wilde Meute

bikesport E-MTB 3-4/2015 - Neben den Steckachsen hinten und vorne tragen die kompakte Konstruktion des Hinterbaus und das getaperte Steuerrohr ihren Teil zur Stabilität des GT bei, das nicht nur stark beschleunigt, sondern auch sehr präzise zu steuern ist. Unser Testrad ist die Pro-Ausführung, die mittlere von drei Carbonvarianten des Helion. Zu den Fox-Federelementen gesellt sich eine Shimano XT-Gruppe, kombiniert mit einer Zweifach-Kurbel von Race Face. …weiterlesen

Auf der Erfolgsspur

aktiv Radfahren 11-12/2014 - Die Sitzposition ist angenehm aufrecht, die Fahreigenschaften erweisen sich als sehr ausgewogen. FALTER URBAN SERiES 6.0 CiTY sportiver städter Eigentlich wollten wir von Falter das C 6.0 in 2014er-Version in diesen Test holen. Doch das in diesem Jahre markant gezeichnete Rad war beim Hersteller ausverkauft, sodass wir einen "Durchläufer in die nächste Saison" testen. Technisch gleicht er der 14er-Edition, ist allerdings zurückhaltend einfarbig mit feinen Linien gezeichnet. …weiterlesen

Elektro-Tourer

ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) - Ein kapazitätsstarker 400 Wh-Akku steckt im robusten Gepäckträger. Der trotzdem nur ca. 25 Kilo wiegende Touer rollt zum Preis 2.299,- Euro in Ihre Garage. Hochwertiger Ausflügler In eleganter Optik zeigt sich das Matra i-step Touring XA11-Lady. Es ist mit Bosch-Antrieb, Alfine 11-Gang-Schaltung von Shimano, Magura-Scheibenbremsen, heller Beleuchtung von Trelok und einem Racktime-Gepäckträger ausgestattet. Das E-Rad bringt 24,3kg auf die Wage und kostet 2.999. …weiterlesen

Packen wirs!

velojournal 3/2009 - Das Transportgut ist immer im Blick des Fahrers. Das Vorderrad wird hier indirekt gelenkt, denn es ist weit vorgeschoben. Dies erfordert etwas Erfahrung und eine sichere Hand, insbesondere in engen Kurven, beim Manövrieren und auf schlechtem Untergrund. Einspurig, aber mit der Ladefläche hinter dem Fahrer, ist das Modell Yuba konstruiert. Es verfügt über einen grossen Gepäckträger und zwei tiefliegende seitliche Gepäckflächen. …weiterlesen

Rückenwind-Fragestunde

Fahrrad News 4/2011 - mit dem Zusatzgewicht von Sitz plus Kind wächst die Gefahr, dass das Rad beim Abstellen umkippt. Ein Trailer ist also tendenziell die bessere Alternative. Der Drei Antrieb: Systeme zur Auswahl Die Technik von E-Bikes sitzt nicht bei jedem Rad an derselben Stelle. Vorderrad- und Hinterradmotor (recht/ganz rechts) haben Vor- und Nachteile, Gleiches gilt für die verschiedenen Arten, den Akku unterzubringen. …weiterlesen

Entspannt unterwegs

Konsument 6/2017 - Ein kleiner Unterschied mit teils großen Auswirkungen beim Fahrverhalten: Die Modelle für Damen sind bei den meisten Paarungen etwas komfortabler, dafür erwiesen sich die Herrenräder mit geradem Oberrohr als sportlicher. Vor allem beim Fahren mit Gepäck blieben sie besser in der Spur. …weiterlesen