KD-G351 Produktbild
Sehr gut (1,5)
1 Test
Sehr gut (1,5)
67 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: CD-​Lauf­werk, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB
Mehr Daten zum Produkt

JVC KD-G351 im Test der Fachmagazine

  • 1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    6 Produkte im Test

    „Mit seiner hohen Anfassqualität, sehr netten Optik und den Connectivitymöglichkeiten reiht sich das KD-G351 ganz oben ein. Noch ein paar Pre-Outs dazu, dann wird es das nächste mal eine Stufe höher.“

Testalarm zu JVC KD-G351

Kundenmeinungen (67) zu JVC KD-G351

4,5 Sterne

67 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
51 (76%)
4 Sterne
5 (7%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
7 (10%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Bei dem Preis- besser gehts nicht

    von LuciJordan
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, tolle Features, einfache Benutzung
    • Geeignet für: Große Autos, Kleine Autos

    Schnell eingebaut, sofort betriensbereit. Guter bis sehr guter Radioempfang. Trennschärfe auch unter schwierigen Bedingungen gut. USB unkomplziert und schnell bereit.
    Ob es 200 Watt sind-? - evtl. nach PMPO- aber für einen ausreichenden Sound reiccht allemal.

    Kaufempfehlung in jedem Fall. Bei dem Preis ( Toom 68 €) kann gar nichts falsch gemacht werden.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KD-G351

Güns­ti­ges Auto­ra­dio mit USB und AUX

Auch JVC hat mit dem KD-G351 ein günstiges Autoradio im Programm, über das der Kunde seine digitalen Audio-Player und USB-Speicher anschließen kann. Dabei liegt die Ausgangsleistung laut Hersteller bei vier mal 50 Watt.

Über die USB-Schnittstelle an der Vorderseite lassen sich MP3- und WMA-Dateien von Flash-Medien wie USB-Sticks oder entsprechenden Audio-Playern abspielen. Bei der Wiedergabe über USB werden die in den Dateien gespeicherten Informationen zu Künstler, Album und Titel im Display angezeigt. Natürlich unterstützt das KD-G351 auch Musikdateien, die auf einem gebrannten Rohling (CD-R/CD-RW) vorliegen. Alternativ lassen sich über den ebenfalls an der Front sitzenden AUX-Eingang tragbare Abspielgeräte ohne USB anschließen. Der integrierte RDS-Tuner bringt 18 Speicherplätze für FM- und sechs für MW/LW-Frequenzen mit. Intensiven Hörgenuss verspricht sich JVC von einem Leistungsverstärker mit einer maximalen Musikleistung von 200 Watt, einem 24 Bit-D/A-Wandler und einem Equalizer inklusive Loudness-Regler, wobei ein Frequenzbereich von 40 bis 20000 Hertz abgedeckt wird.

Dank USB-Anschluss muss man mit dem KD-G351 auch auf holpriger Strecke keine Aussetzer der Musik in Kauf nehmen. Außerdem entfällt das lästige Brennen der Dateien und damit Kosten für neue Rohlinge. Optik, Ausstattung und Preis gefielen auch der „Car & HiFi“: In der Einstiegsklasse konnte sich das Autoradio mühelos in die oberen Ränge spielen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu JVC KD-G351

Features
  • RDS
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen USB

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KD-G351 können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sechs Richtige

CAR & HIFI - JVC KD-G351 JVC hat sein kleines Modell KD-G351 in den Test geschickt. Einige Dinge fallen auch sofort positiv auf. Da ist zum einen der große (übrigens auch sehr stabile und satt drehende) Lautstärkeregler, das Tastenkreuz für Titelsprung und Albenwechsel, zum anderen befinden sich gleich zwei Eingänge, nämlich USB-Port und Aux-in an der Front. …weiterlesen