Joie Duallo Test

(Mitwachsender Kindersitz)
  • Gut (1,9)
  • 1 Test
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kindersitz
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
  • Nur Isofix: Nein
  • Vorwärts: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Joie Duallo

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Joie Duallo

  • Joie duallo™ Kindersitz

    Der Joie Kindersitz Duallo ist ein starker Beschützer im Auto und bietet umfassenden Komfort für Eltern und Kind. ,...

  • Joie Duallo Kindersitz Autositz Gr. 2/3 Cashmere

    Joie Autositz Duallo Ich passe mich genau an: Sogar meine AutoAdjust Seitenflügel weiten sich automatisch, ,...

  • Joie Duallo Kindersitz Autositz Gr. 2/3 Cashmere

    Joie Autositz Duallo Ich passe mich genau an: Sogar meine AutoAdjust Seitenflügel weiten sich automatisch, ,...

  • Joie Auto-Kindersitz Duallo, Tuxedo, schwarz

    Der Auto - Kindersitz Duallo von Joie eignet sich für Kinder von ca. 3 bis 12 Jahre (15 bis 36 kg, Gruppe 2 / 3) und ,...

  • JOIE Duallo Autositz, Farbe: Cashmere

    JOIE Duallo Autositzab 3 Jahre - 12 Jahre (15 - 36kg) Wächst von 3 - 12 Jahren mitIch bin der Joie Duallo Kindersitz ,...

  • Joie Auto-Kindersitz Duallo, Tuxedo schwarz Gr. 15-36 kg Unisex schwarz

    Größe: 15 - 36 kg

Kundenmeinungen (8) zu Joie Duallo

8 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Duallo

Berücksichtigt sogar das Wachstum des Schulterbereichs

Joie ist eine britische Kindersitzmarke und äußerst aktiv beim Entsinnen von neuen, vor allem praktischen Sitzmodellen nach deutschen Qualitätsstandards. Mit dem duallo erweitert das Unternehmen nun sein Portfolio um einen Gruppe-II/III -Kindersitz, der sich in einem Aspekt von der Masse abhebt: Dessen Seitenflügel weiten sich automatisch in dem Moment, wenn man die Kopfstütze in ihren elf Rastpositionen erhöht. Eine solch gute Idee hat es zwar schon einmal gegeben und vor allem Axxkid und Cybex haben hier die Nase vorn. Bei Joie gibt es das alles jedoch auch noch für kleines Geld.

Feste Verbindung von Sitzschale und Rückenteil

Im Duallo finden Kinder ab einem Körpergewicht von 15 bis 36 Kilogramm Schutz. Wie die wenigsten Sitze seiner Preisklasse setzt er auf ein Sicherheitskonzept ohne Kompromisse beim Seitenschutz. Die feste Verbindung von Sitzschale und Rückenteil vermeidet gravierende Anwendungsfehler, zu denen die teilbaren Modelle mit abnehmbarer Rückenlehne verlocken - von professionellen Warentestern aber konsequent abgestraft werden. Sie können ihn nur als vollwertigen Sitz mit Kopf- und Rückenabstützung und nicht als Sitzerhöher nutzen, haben dafür aber einen kompletten Seitenschutz bei einem Seitencrash und eine sichere Gurtführung.

„Guard Surround Safety“: einzeln aktivierbarer Seitenschutz

Der Duallo legt sogar einen Fokus auf Seitenschutz. Die Seitenwangen sind besonders weit nach vorne gezogen und bilden ein Rundum-Schutzkonzept, so beschreibt es der Hersteller. Und wie fast alle wirft er viel Marketingsprech in die Arena, die man gerne auf eine verständliche Sprache heruntergestrickt hätte. Beim Guard Surround Safety handelt es sich etwa um einen einzeln aktivierbaren Seitenaufprallschutz für einen zusätzlichen Schutz von Kopf, Brust und Becken; und unter EasyRelease Button darf man ein System mit neunfach verstellbaren Isofixarmen zur besonders einfachen Installation im Fahrzeug verstehen. Ihr Fahrzeug muss aber nicht auf Isofix vorbereitet sein, denn der Sitz lässt sich auch konventionell mit dem Fahrzeug-Dreipunktgurt befestigen.

Sitztiefe in drei Stufen an das Wachstum des Kinds anpassbar

Überhaupt kommt er einem schon sehr entgegen, wenn es auf Unkompliziertheit ankommt. Dazu gehören auch der waschbare Bezug sowie das geringe Gewicht, was überall da von Nutzen ist, wo ein Sitz für mehrere Familienfahrzeuge gesucht wird. Ein weiteres, bemerkenswertes Detail ist die in drei Stufen verstellbare Sitztiefe, um den immer länger werdenden Beinchen des Kindes gerecht zu werden. Für einen gerade mal 160 Euro teuren Kindersitz ist das schon wirklich außergewöhnlich. Duallo will offensichtlich weder bei der Sicherheit noch beim Komfort Punkte liegen lassen. Wie gut ihm das gelingt, müssen Test- und Erfahrungsberichte erst noch zeigen.

Datenblatt zu Joie Duallo

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix
fehlt
Nur Autogurt
fehlt
Isofix oder Autogurt
vorhanden
Isofast
fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether
fehlt
Sitzrichtung
Vorwärts vorhanden
Rückwärts fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt
fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper
fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar
fehlt
Mitwachsend
vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper
fehlt
Verstellbare Sitzbreite vorhanden
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
fehlt
Zentraler Gurtstraffer
fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle
vorhanden
Sitzverkleinerer
fehlt
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
fehlt
Schultergurtführung
vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen