Interstuhl Backforce One Plus 3 Tests

Backforce One Plus Produktbild
Sehr gut (1,0)
3 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Kunst­le­der Ja  vorhanden
  • Stoff Ja  vorhanden
  • Sitz­höhe ver­stell­bar Ja  vorhanden
  • Gewicht 24 kg
  • Belast­bar­keit 130 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Interstuhl Backforce One Plus im Test der Fachmagazine

  • 5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 4

    „Maximaler Sitzkomfort, Spitzenausstattung, optimale Ergonomie und attraktiver Preis. ... Das erste Plus des neuen Backforce-Gaming-Chairs sind seine 5D-Armlehnen. Die sind einerseits mit Velours angenehm gepolstert, andererseits können diese nun nicht nur nach oben und unten, sondern auch vor und zurück, auf der horizontalen Ebene nach links und rechts bewegt sowie gedreht werden. ...“

    • Erschienen: Februar 2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Hartware Top Product“

    Stärken: flexible Armlehnen; nur ein Sitzpolster; viel Zubehör erhältlich; Sitztiefe und -neigung lassen sich einstellen; praktische Stütze im Rückenbereich.
    Schwächen: Nackenkissen nicht im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    95 von 100 Punkten; 5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen, „Platinum Award“

    Pro: hochwertige Verarbeitung und Materialwahl; guter Funktionsumfang; vielfältige Einstellungsmöglichkeiten; angenehmer Sitzkomfort; fairer Preis; lange Garantiezeit.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Interstuhl Backforce One Plus

Kundenmeinung (1) zu Interstuhl Backforce One Plus

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • 07.09.2021 von Al3xander P.

    Keine Kaufempfehlung des Backforce One Plus

    • Geeignet für: Heimbedarf, Bürobedarf, Gamingbedarf
    Nach Aufbau des Backforce One Plus war der erste Eindruck leider schon negativ, die 5D Armlehnen verschieben sich bei fast jeder Bewegung, da sie nicht feststellbar sind. Weiter ist der Übergang von Velour auf Kunstleder im oberen Rückenbereich sehr unangenehm, da die dadurch entstandene Falte auf den Rücken drückt. Nach ca. einer Woche hatte mich das ständige verstellen der Armlehne dazu Bewegt, den Stuhl zurück zu senden, was ich auch versuchte. Nach über einer Stunde und ca. 20 Versuchen jemanden ans Telefon zu bekommen, gab ich auf und schrieb eine E-Mail. Dann machte ich mich ans Werk den Stuhl wieder auseinander zu bauen, was jedoch durch die verkeilte Gasdruckfeder am Radkreuz ( was wohl bekannt ist) ohne Gewalt nicht möglich war. Also schrieb ich eine weitere Mail, wo ich darum bat, den Stuhl im Ganzen abzuholen. Ich wies darauf hin, dass ich keinen Aufpreis für einen nicht zu demontierenden Stuhl bezahle. Nach 6 Tagen bekam ich folgende Antwort "falls Sie den Stuhl im aufgebauten Zustand abholen lassen möchten, kann dies nur für die 80€ Abzug in der Rückerstattung vollzogen werden." Ein viel zu hoher Preis, da Hermes im Paketform nur 30€ verlangt, was eine Demontage benötigen würde, welche herstellerbedingt ja nicht funktioniert.
    Nachdem ich mit einem Namenhaften Lieferanten gesprochen hatte, welcher auch Interstuhl verkauft, erfuhr ich zudem, dass das "Made in Germany" wohl auch nicht so ganz stimme. Ich bin von Interstuhl sehr enttäuscht und kann diesen Stuhl/Service niemandem empfehlen.
    Der Peis, gemessen an der Qualität, ist um ca. 50% zu hoch.

    Pro:
    - Schickes Design
    - Schnelle Lieferung

    Kontra:
    - Sehr lose Armlehnen, welche sich bei fast jeder Bewegung verstellen + ein ständiges Klacken der Plastikverbindung geschuldet.
    - Sehr schlechter Kundenservice
    - Sitzfläche ist etwas zu Hart
    - Sehr störende Falte im Rückenbereich
    - Stuhl ist nicht wieder zu demontieren, was hohe Retourkosten ausmacht
    - Design der gepolsterten Armlehne wirkt sehr Globin
    - Velour wird speckig, wusste ich schon vorher und hatte ich in Kauf genommen
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Selbst die Optik kann den Preis kaum recht­fer­ti­gen

Stärken

  1. sehr schickes Design inkl. RGB-Beleuchtung
  2. herunterklappbare 5D-Armlehnen, angenehm gepolstert
  3. gute Materialverarbeitung

Schwächen

  1. schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. weder Nacken- noch Lordosestützkissen enthalten

Der Backforce One Plus ist ein im Vergleich zum regulären Backforce One noch mal eine Stufe komfortabler aufgestellter Gaming-Stuhl von Interstuhl. Das größte Upgrade betrifft die Armlehnen, die nun im Backforce One Plus nicht nur in 4-D-Manier sehr flexibel anpassbar sind, Sie können die Armlehnen zudem auch gänzlich herunterklappen. Zudem sind die Armlehnen mit angenehmem Velours gepolstert. Der Stuhl besteht aus einer Mischung aus Kunstleder und Stoff und ist leicht ergonomisch geformt. Vor allem die Rückenlehne fällt durch die Krümmung auf. Leider kommt der Stuhl ohne Nackenkissen und auch eine separate Lendenstütze ist nicht vorhanden. So müssen Sie sich mit der festen Form der Lehne begnügen und können nichts im Detail anpassen. Dafür liegt der Fokus des Stuhls umso mehr auf der Optik. Auffällige Farbakzente sehen nicht nur modern aus, die auf der Rückseite befindliche RGB-Beleuchtung schindet sogar im Dunkeln ordentlich Eindruck. Der Stuhl ist für maximal 130 kg ausgerichtet. Allerdings verschlägt es einem bei dem Preis von über 600 Euro glatt die Sprache. Design ist bei einem Stuhl eben nicht alles, man muss auch gut darauf sitzen können. Und da das immer Geschmackssache ist, Sie aber gleichzeitig mangels verstellbarer Stützkissen wenig an der Stütze verändern können, bleibt die Investition ohne vorheriges Probesitzen ein Glücksspiel.

von Julian Elison

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Interstuhl Backforce One Plus

Sitzbezug
Leder fehlt
Kunstleder vorhanden
Stoff vorhanden
Funktionen
Armlehnen verstellbar vorhanden
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Sitzhöhe verstellbar vorhanden
Sitztiefe verstellbar vorhanden
Wippmechanik vorhanden
Ausstattung
Kopfkissen fehlt
Lendenkissen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Min. Sitzhöhe 420 mm
Max. Sitzhöhe 530 mm
Sitztiefe 380 mm
Sitzbreite 530mm
Rückenlehnenhöhe 970 mm
Gewicht 24 kg
Belastbarkeit 130 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Die neueste Meinung erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf