Core i7-9700K Produktbild
Gut (1,9)
8 Tests
Sehr gut (1,2)
22.941 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Pro­zes­sor­typ: Intel Core i7
Takt­fre­quenz: 3600 MHz
Sockel­typ: Sockel 1151 v2
Pro­zes­sor-​Kerne: 8
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-9700K im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Preis/Leistung: „ausreichend“ (4+)

    Platz 5 von 8

    „Plus: Hohe Spielleistung.
    Minus: Teuer im Vergleich.“

  • „gut“ (2,00)

    Platz 3 von 4

    CPU-Arbeitsgeschwindigkeit (40%): „Hohes Arbeitstempo“ (1,6);
    CPU-Rechengeschwindigkeit (25%): „Etwas langsam“ (2,5);
    Spieltempo mit separater Grafikkarte (15%): „Sehr hohes Spieletempo“ (1,3);
    Spieltempo mit integriertem Grafikchip (10%): „Für Spiele ungeeignet, sonst okay“ (3,1);
    Stromverbrauch (10%): „Etwas hoher Stromverbrauch“ (2,2).

  • „gut“ (2,00)

    Platz 2 von 2

    CPU-Geschwindigkeit (65%): „Bei komplexen Berechnungen langsamer“ (2,1);
    Spieletempo mit separater Grafikkarte (15%): „Hohes Spieletempo“ (1,3);
    Spieletempo mit integriertem Grafikchip (10%): „Für aufwendige Spiele ungeeignet“ (3,1);
    Stromverbrauch (10%): „Unter Last etwas hoher Verbrauch“ (2,2).

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: sehr gute Leistung, kaum Verlust gegenüber i9-9900K.
    Contra: benötigt starke Kühlung; hoher Stromverbrauch; leichte Schwächen bei Multi-Thread-Anwendungen im Vergleich zu AMD Threadripper; schlechteres Preis-Leistungsverhältnis als AMDs Modelle. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    97 von 100 Punkten

    „Platin-Award“

  • „gut“ (2,00)

    Platz 2 von 2

    CPU-Geschwindigkeit (65%): „Bei komplexen Berechnungen langsamer“ (2,1);
    Spieletempo mit separater Grafikkarte (15%): „Hohes Spieletempo“ (1,3);
    Spieletempo mit integriertem Grafikchip (10%): „Für aufwendige Spiele ungeeignet“ (3,1);
    Stromverbrauch (10%): „Unter Last etwas hoher Verbrauch“ (2,2).


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 16/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (86,9%)

    Pro: guter Preis für ein Update; gute Performance.
    Contra: etwas hoher Preis; kein Multi-Threading. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... aus Preis/Leistungssicht die interessantere Wahl. ... Bei aktuellen Spielen liegt er zumeist auf den zweiten Platz. Das fehlende Hyper Threading lässt ihn bei Anwendungen jedoch ins Mittelfeld zurückfallen. Bei Anwendungen zahlt sich eine hohe Kern/Threadanzahl aus und hier wird er vom ‚alten‘ Spitzenmodell Core i7-8700K (sechs Kerne mit Hyper Threading und besseren Takt) geschlagen. ...“

zu Intel® Core i7-9700K

  • Intel® Prozessor »Core i7-9700K«
  • Intel Core i7 i7-9700K Octa-Core (8 Core), 3,60 GHz, Sockel H4 LGA-1151,
  • Intel Core i7-9700K Coffee Lake S CPU - 8 Kerne 3.6 GHz - Intel LGA1151 -
  • Intel Core i7-9700K (3600Mhz 12MBL3 Cache 14nm 95W skt1151 Coffee Lake) BOX NEW
  • INTEL Core i7-9700K Box Prozessor
  • Intel i7-9700K, 8x 3.60GHz, boxed ohne Kühler
  • Intel Core i7-9700K (LGA 1151, 3.60GHz, 8-Core), Prozessor
  • Intel Core i7-9700K (3.60GHz / 12MB) - tray Bulk
  • Intel Core i7 9700K - 3.6 GHz - 8 Kerne - 8 Threads - 12 MB Cache-Speicher -
  • Intel 1151 Core i7-9700K (8x3,60GHz) Coffee Lake Boxed
  • Intel Core i7-9700K Prozessor 3.6GHz Octa Core LGA1151 CPU
  • Intel Core i7-9700K BOX 4,9GHz Prozessor
  • Intel Core i7-9700K 4,9GHz Prozessor / wie neu
  • Intel Core i7 9700K - 3.6 GHz - 8 Kerne - 8 Threads
  • Intel Core i7-9700 3.6GHz LGA1151 CPU

Kundenmeinungen (22.941) zu Intel Core i7-9700K

4,8 Sterne

22.941 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
19728 (86%)
4 Sterne
2066 (9%)
3 Sterne
459 (2%)
2 Sterne
229 (1%)
1 Stern
459 (2%)

4,8 Sterne

22.940 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Schnelle CPU mit Abstrichen

    von Gsonz
    • Vorteile: schnell, hohe Taktrate, hohe Singlecore-Leistung
    • Nachteile: hohe Temperatur, veraltetes Fertigungsverfahren, kein Hyperthreading
    • Geeignet für: Gaming, gelegentliche Foto-/Videobearbeitung, Multimedia, Office

    Bei mir läuft der 9700K zusammen mit 16GB 3200 RAM auf einem Maximus XI Hero. Die CPU ist wirklich sehr schnell und erledigt anspruchsvolle Aufgaben mit Leichtigkeit. Ich habe den Prozessor auf 5,0GHz übertaktet. Hierfür war eine Spannung von 1,36V nötig, was sich auch bei Stromverbrauch und Abwärme bemerkbar macht. Unter Prime95 schluckt der i7 bis zu 190W und erreicht bis zu 95°C. Beim Gaming sind es bis zu 75°C. Hierzu sei aber gesagt, dass ich einen eher kleinen Luftkühler (Cooler Master Hyper 212 RGB Black Edition) verwende. Schade ist außerdem, dass die CPU kein Hyperthreading hat. Der Ryzen 7 3700X von AMD kostet ungefähr das gleiche, ist dank Hyperthreading bei Foto- und Videobearbeitung aber um einiges schneller als der i7.

    Für reines Gaming und gelegentliche Foto-/Videobearbeitung ist die CPU sehr gut geeignet, bei professionellen Arbeiten sollte man eher einen Ryzen 7 3700(X) oder i9 9900K in Betracht ziehen.
    Für Office oder Multimedia ist der Prozessor Overkill, hierfür ist beispielsweise der i5 9600(k) besser geeignet.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel® Core i7-9700K

Flot­ter Acht­ker­ner mit funk­tio­na­ler Ein­schrän­kung gegen­über dem Top­mo­dell

Stärken
  1. sehr gute Leistung bei anspruchsvollen Anwendungen
  2. gute Spieleleistung
Schwächen
  1. kein Multithreading
  2. etwas hoher Stromverbrauch unter Last

Der i7-9700K ist seinem großen Bruder, dem i9-9900K recht ähnlich. Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch: Der "kleinere" Achtkerner kann kein Multithreading nutzen. Im Alltagsbetrieb und bei den meisten Games fällt das kaum ins Gewicht, aber bei aufwändigen Medienbearbeitungsprogrammen kann es bei Renderingprozessen und Co. dadurch schon zu Geschwindigkeitseinbußen kommen. Schneller als der populäre Vorgänger i7-8700K ist der 9700K aber allemal und das Preis-Leistungsverhältnis ist auch attraktiv, wenn Sie einen Oberklasse-Prozessor im vernünftigen Preisrahmen suchen und dabei Intel vor AMD bevorzugen. Mit seiner Achtkern-Architektur ist der Stromverbrauch allerdings auch etwas höher, wenngleich auch weiterhin auf einem akzeptablen Niveau.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i7-9700K

Prozessortyp Intel Core i7
Taktfrequenz 3600 MHz
Sockeltyp Sockel 1151 v2
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80684I79700K, CM8068403874212

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: