Intel Core i7-6950X Test

(Intel Core i7 Prozessor)
  • Gut (1,7)
  • 10 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: Intel Core i7
  • Taktfrequenz: 3000 MHz
  • Sockeltyp: Sockel 2011 v3
  • Prozessor-Kerne: 10
Mehr Daten zum Produkt

Tests (10) zu Intel Core i7-6950X

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 8/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    Note:1,69

    Preis/Leistung: „knapp mangelhaft“ (5-)

    „Plus: Sehr effizient in Anwendungen; Leistungsrückstand in Spielen minimal.
    Minus: Noch teurer als sein Nachfolger.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 2 von 14
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (1,77)

    Arbeitsgeschwindigkeit (40%): 1,00;
    Geschwindigkeit (Komplexe Berechnungen) (25%): 1,13;
    Geschwindigkeit (Separate Grafikkarte) (15%): 1,55;
    Geschwindigkeit (Integrierter Grafikprozessor) (10%): 6,00;
    Stromverbrauch (10%): 2,51.

    • c't

    • Ausgabe: 13/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Core i7-6950X ist schlichtweg konkurrenzlos: Schneller geht es in Desktop-PCs nicht, außer man nimmt einen noch teureren Xeon E5. Das weiß auch Intel und setzt eine selbstbewusste Preismarke. Der Vorsprung gegenüber dem Achtkerner Core i7-5960X ist ... deutlich. ...“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,74)

    „Test-Sieger“

    „... Auch bei aufwendigen Berechnungen ist der 6950X spitze (100%). ... bei aufwendigen 4K-Spielen ist das Tempo okay. ... Der 6950X protzt mit zehn Kernen, aber ein Grafikchip fehlt. ...“

    • Hardware-Mag.de

    • Erschienen: 10/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Hardware-Mag Award: Editors Choice“

    „Plus: Sehr gute Performance in allen Bereichen; Ordentliches Übertaktungspotenzial; Turbo Boost Max 3.0 Technologie.
    Minus: Sehr hohe Anschaffungskosten; Schlechtes Preis/Leistungs-Verhältnis.“

    • HardwareInside

    • Erschienen: 09/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „High-End-Award“,„Silent-Award“

    • Technic3D

    • Erschienen: 08/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Ohne Frage, in puncto Maximal-Performance setzt Intel mit dem Core i7-6950X mal wieder eine neue Bestmarke im Desktop-Segment. ... Zwar nennt Intel auch explizit 4k-Gaming als eine der Stärken der neuen Broadwell-E-Prozessoren, dies ließ sich allerdings durch unsere umfangreichen Benchmarks in einer breiten Auswahl an Spielen, zumindest für den Single-GPU Betrieb, widerlegen. ... Lediglich im Leerlauf muss man untypischerweise einen etwas höheren Verbrauch hinnehmen. ...“

    • PC-Max

    • Erschienen: 06/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 13/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,74)

    Arbeitsgeschwindigkeit: 1,00;
    Berechnungsgeschwindigkeit: 1,00;
    Spieltempo mit separater Grafikkarte: 1,64;
    Spieltempo mit integriertem Grafikchip: 6,00;
    Stromverbrauch: 2,48.

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 25/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Note:1,54

    Preis/Leistung: „ungenügend“

    „Plus: Bestwerte in Spielen und Anwendungen; Sehr effizient im Betrieb.
    Minus: Extrem überteuert.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Intel® Core i7-6950X

  • INTEL Core i7-6950X 3.00GHz LGA2011-V3 25MB Cache

    CPU Intel Core i7 - 6950X / LGA2011v3 / Box + + +

  • Intel Core i9-9980XE Extreme Edition CPU - 18x 3.00GHz - boxed ohne Kühler

    Kerne: 18Threads: 36Basistakt: 3. 00 GHzTurbotakt: 4. 40 GHzCache: 24, 75 MB

  • INTEL Core i7-6950X 3.00GHz LGA2011-V3 25MB Cache

    CPU Intel Core i7 - 6950X / LGA2011v3 / Box + + +

  • Intel BX80671I76950X Core i7-6950X Prozessor schwarz

    Intel BX80671I76950X - Core i7 - 6950X Prozessor 3 GHz Box 25 MB Smart Cache (Intel Core i7 Extreme Edition 6950X - ,...

  • INTEL Core i7-6950X 3.00GHz LGA2011-V3 25MB Cache

    CPU Intel Core i7 - 6950X / LGA2011v3 / Box + + +

  • Intel BX80671I76950X Core i7-6950X Prozessor schwarz

    Intel BX80671I76950X - Core i7 - 6950X Prozessor 3 GHz Box 25 MB Smart Cache (Intel Core i7 Extreme Edition 6950X - ,...

Kundenmeinungen (9) zu Intel Core i7-6950X

9 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Datenblatt zu Intel Core i7-6950X

Integrierter Grafikchip vorhanden
Plattform PC
Prozessor-Kerne 10
Prozessortyp Intel Core i7
Sockeltyp Sockel 2011 v3

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Intels neue Core-X-Serie PC Games Hardware 8/2017 - Die dabei entstehende Abwärme belastete zwar den Prozessorkühler zusätzlich, dafür fielen aber die Spannungswandler auf den Mainboards einfacher aus und ihre Qualität hatte dank CPU-interner Nachregelung weniger Einfluss auf Stabilität und Übertaktung. Kaby Lake X und Skylake X verlagern die komplexe Feinregulierung wieder zurück auf das Mainboard, gleichzeitig steigern die angekündigten Core-i9-Spitzenmodelle die Leistungsanforder ungen insgesamt. …weiterlesen


Spitzen-Technik, Spitzen-Tempo? Computer Bild 13/2016 - Das neue Flaggschiff von Chip-Hersteller Intel hat's in sich: Der Core i7-6950X ist der erste Zehnkern-Prozessor für Desktop-PCs. Er soll viel können - und kostet viel: 1550 Euro. Intel verspricht hohes Tempo bei geringem Energiebedarf. Ist der Prozessor aus der brandneuen Broadwell-E-Reihe sein Geld wert? Schließlich kostet jeder einzelne Kern des Super-Core 155 Euro. Zehn Kerne brauchen Platz. …weiterlesen


Intel Core i7-6950X im Test PC-Max 6/2016 - Gegenstand des Produkttests war ein Prozessor. Eine Notenvergabe fand nicht statt. …weiterlesen