Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 10,1"
Schnitt­stel­len: Mini-​USB, WLAN, USB
Zusätz­li­che Wie­der­gabe von: Videos
Mehr Daten zum Produkt

InLine WiFrame 10,1“ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    90 von 90 Punkten; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Vorteile: erstklassige Bildqualität; stattlicher Monitor, zügige Bild-Übermittlung; App für mehrere Nutzer; vergrößerbarer Speicher; leichte Handhabung; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; vielfältige Stell- und Montageoptionen.
    Nachteile: etwas langsame Video-Übertragung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu InLine WiFrame 10,1“

  • InLine, digitaler WiFi-Bilderrahmen WiFRAME, 10,1"", 1280x800 16:
  • InLine digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME
  • InLine digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME
  • InLine InLine WiFRAME - Digitaler Fotorahmen - Rockchip - RAM 1 GB -
  • InLine InLine WiFRAME - Digitaler Fotorahmen - Rockchip - RAM 1 GB -
  • InLine digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME 10,1" 1280x800 16:
  • InLine digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME 10,1" 1280x800 16:
  • 10.1" (25.65cm) InLine digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME, 1280x800 16:
  • InLine digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME weiß
  • InLine®, digitaler WIFI-Bilderrahmen WiFRAME, 10,1", 1280x800 16:9 LCD IPS Touch

Kundenmeinungen (3) zu InLine WiFrame 10,1“

3,3 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,3 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WiFrame 10,1“

Bil­der vom Smart­phone direkt auf den Bil­der­rah­men sen­den

Stärken
  1. interne Lautsprecher
  2. Verbindung mit Smartphone über WiFi
  3. großer Speicher
  4. Kopfhörerausgang
Schwächen
  1. kein Bluetooth

Das umständliche Kopieren von Videos oder Fotos vom Smartphone auf eine Speicherkarte oder einen USB-Stick ist für die Wiedergabe auf dem InLine WiFrame 10,1“ nicht notwendig. Dieser Bilderrahmen kann nämlich über WLAN mit dem Internet verbunden werden und empfängt dann Dateien direkt vom Smartphone. Auf diese Weise können beispielsweise Bilder aus dem Urlaub direkt an die Oma gesendet werden, die sie gemütlich zu Hause schaut. Alternativ werden Bilddateien und Videos auf dem ein Gigabyte großen Speicher, einem USB-Stick oder einer Speicherkarte mit einer Kapazität von bis zu 32 Gigabyte hinterlegt. Der Bilderrahmen hat interne Lautsprecher, deren Leistung mit zweimal zwei Watt für die Gerätegröße angemessen ist. Der Anschluss eines Kopfhörers oder einer Lautsprecherbox ist bei Bedarf über einen Klinkenausgang möglich.

Datenblatt zu InLine WiFrame 10,1“

Displaygröße 10,1"
Kompatible Speicherkarten SD, MMC, MS
Interner Speicher 16384 MB
Gewicht 450 g
Unterstützte Bildformate JPEG
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN
  • Mini-USB
Unterstützte Videoformate
  • MPEG1
  • MPEG4
  • MPEG2
Helligkeit 250 cd/m²
Seitenverhältnis 16:10
Auflösung 1280 x 800
Bedienung Touchscreen
Ausstattung Wandhalterung
Zusätzliche Wiedergabe von Videos
Kontrast 1000:1
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 55821S, 55821W
Weitere Produktinformationen: Betriebssystem: Android 6.0.1.
Schnittstellen: 3,5mm Stereo-Kopfhörerausgang.
Ausstattung: 2x Lautsprecher (2x 2 Watt), vorinstallierte App Frameo

Weitere Tests & Produktwissen

Sagem sichert sich Markennamen

Der Elektonikhersteller Sagem Communication hat sich den Markennamen AgfaPhoto gesichert, um unter dieser Bezeichnung digitale Bilderrahmen und einen Fotoscanner auf den Markt zu bringen. Das berichtet das Internetmagazin colorfoto.de. Der neue Bilderrahmen mit dem Modellnamen AF5077MS soll dabei durch Umweltfreundlichkeit bestechen. So besitzt das Gerät einen Helligkeitssensor und kann sich selbstständig ausschalten.

16 Digitale Bilderrahmen bis 150 Euro im direkten Vergleich

Gleich 16 Digitale Bilderrahmen standen dem Testlabor der Zeitschrift „Computer Bild“ für einen umfangreichen Testdurchlauf zu Verfügung. Die Geräte stammten aus zwei Preisklassen. In der Kategorie bis 100 Euro wurde der Telefunken DPF7112 Testsieger. Zum Preis-Leistungssieger wiederum erklärte die Redaktion den Samsung SPF-71 . Wer bereit ist, zwischen 100 und 150 Euro auszugeben, trifft laut Test mit dem Photo Frame SPF-105P, einem weiteren Samsung-Modell, die beste Wahl. Als einziger erreichte er die Note „gut“, während die meisten anderen Modelle nur auf ein „befriedigend“ kamen.

Samsung warnt vor Virus auf Bilderrahmen-Software

Samsung hat bekannt gegeben, dass die Treibersoftware für digitale Bilderrahmen, die unter der Bezeichnung Frame Manager S/W Version 1.08 firmiert, mit einem Virus infiziert ist. Der Virus ist bekannt und trägt den Namen W32.Sality.AE. Allerdings können, laut Samsung, nicht alle aktuellen Virenfilter den W32 erkennen und unschädlich machen. Daher sollten die Besitzer der Bilderrahmen von Samsung nicht die Treibersoftware der Version 1.08 auf ihren Rechner aufspielen.

So bearbeiten Sie Fotos für einen digitalen Bilderrahmen

Audio Video Foto Bild - Die Ursache für die fehlerhafte Fotodarstellung liegt an den vielen unterschiedlichen Seitenverhältnissen der Digitalfotos und Fotorahmen. Digitale Kompaktkameras speichern die Bilder meist im 4:3-Format, einige Modelle auch in 16:9. Bei digitalen Spiegelreflexkameras blieb das 3:2-Format von ihren analogen Vorgängern erhalten. Die digitalen Fotorahmen gibt es meist in den Formaten 16:10, 16:9 und 4:3 (siehe Tabelle unten). …weiterlesen

Digitale Bilderrahmen

DigitalPHOTO - Die Steuerung erfolgt über berührungsempfindliche Tasten mit blauen LEDs oder über die Fernbedienung. Alternativ bietet Rollei das 10,4-Zoll-Schwestermodell 3106 mit WLAN-Modul. Toshiba Journ.E L80/L81 Der Journ.E ist ein 8,4 Zoll großer Fotorahmen mit weißer oder schwarzer Blende. Er kann zusätzlich zur reinen Fotofunktion als Desktop-Erweiterung für Notebook oder PC verwendet werden. …weiterlesen

Fotoshow für Oma und Opa

Stiftung Warentest - Transpor- tabler Rahmen mit befriedigendem Bild. Reflektiert stark. Durch Sensortasten vorn gut zu bedienen. Sehr gute Fotofunktionen. Zieht viel Strom im Betrieb, der Akku hält etwa eineinhalb Stunden. Ständer dient auch als Ladestation. Teuer. …weiterlesen

Smarte Fotoaufsteller

DigitalPHOTO - Bilder, die nicht im 4:3-Bildseitenverhältnis vorliegen, werden dadurch beschnitten. Navigiert wird beim Kodak über den berührungsempfindlichen Touchscreen. Intenso 7'' Weatherman Passend zum Namen bietet der Intenso einen Wetter-Sensor, der an der Hauswand montiert wird und über Funk Wetterdaten an den Rahmen sendet. Das mit einer Glasplatte kaschierte Display hat sehr gute Darstellungseigenschaften. …weiterlesen

Rahmenbedingung

Audio Video Foto Bild - Bei der Wiedergabe von 4:3- oder 3:2-Fotos werden die Bilder zwar unverzerrt, aber mit schwarzen Balken an den Seiten dargestellt. Transportwege In den „Toshiba JournE Air 1000“ ist ein Speicher von rund einem Gigabyte eingebaut. Damit kann er mehrere hundert Fotos oder bis zu 15 Stunden MP3-Musik speichern. Um Ihre Digitalfotos auf den Speicher zu überspielen, haben Sie drei Möglichkeiten: l Sie überspielen auf dem Computer gespeicherte Fotos per USB-Kabel in den Speicher des Bilderrahmens. …weiterlesen

Charmante Blickfänger

DigitalPHOTO - Für die Datenübertragung vom Computer ist die Schnittstelle nur im langsamen USB-1.1-Standard implementiert. JOBO Photo Display PDJ151 JOBOs aktuelles High-End-Modell PDJ151 bringt ein 15 Zoll großes Display in einem glänzenden schwarzen Kunststoffrahmen unter. Die zusätzliche Plexiglasscheibe um die Kunststoffeinfassung lässt den Rahmen auf dem Tisch luftig und leicht wirken. Das Photo Display lässt sich horizontal und vertikal an die Wand hängen. …weiterlesen

IFA 2008 - Neuheit von Toshiba

Fast unscheinbar und auch mehr oder weniger unbemerkt hat Toshiba auf der IFA 2008 einen Digitalen Bilderrahmen mit einem zusätzlichen Scanner präsentiert. Dabei handelt es sich – wie das Produktbild schön zeigt – um einen kleinen Einzugsscanner, der dafür gedacht ist, Papierabzüge (bis zu 10 x 13 Zentimetern) ohne Umweg über den PC direkt einzuscannen. Das hinter Glas und ohne Produktbezeichnung ausgestellte Modell wird es sowohl in Weiß wie in Schwarz geben, über Preis und Erscheinungsdatum war nichts zu erfahren.