Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,2

(10)

Ø Teilnote 1,0

Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Schnittstellen: WLAN, USB
Mehr Daten zum Produkt

Nixplay Smart Photo Frame 10.1 Zoll im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 12/2019
    • Erschienen: 11/2019

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Cleveres Design; Immens viele Einstellungsoptionen; Fernbedienung im Lieferumfang.
    Minus: Accountzwang.“  Mehr Details

zu Nixplay Smart Photo Frame 10.1 Zoll

  • Nixplay Digitaler Smart Bilderrahmen 10.1 Zoll -

    VERSCHENKEN SIE DEN MEISTERKAUFTEN RAHMEN UND BLEIBEN SIE VERBUNDEN: Überspielen Sie Fotos & Videos von Ihrem Handy ,...

  • Nixplay Digitaler Smart Bilderrahmen 10.1 Zoll -

    VERSCHENKEN SIE DEN MEISTERKAUFTEN RAHMEN UND BLEIBEN SIE VERBUNDEN: Überspielen Sie Fotos & Videos von Ihrem Handy ,...

Kundenmeinungen (10) zu Nixplay Smart Photo Frame 10.1 Zoll

5,0 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Smart Photo Frame 10.1 Zoll

Durchdachtes Design und bequeme Bedienung

Stärken

  1. gute Verabeitung und cleveres Design
  2. drahtlose Übertragung von Bildern und Videos möglich
  3. Aktivierung per Bewegungssensor möglich

Schwächen

  1. Anmeldung in Nixplay-Konto notwendig

Der 10 Zoll große Smart Photo Frame von Nixplay bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was bei dieser Größe für eine recht scharfe Darstellung ausreicht. Bei genauem Hinsehen werden allerdings die einzelnen Bildpunkte erkennbar. Ein IPS-Panel sorgt für eine natürliche Farbdarstellung. Die Redaktion vom "SFT-Magazin" zeigt sich im Test begeistert: Vor allem die hochwertige Verarbeitung und der clevere Standfuß, der gleichzeitig das Kabel für die Stromzufuhr beherbergt, wissen zu gefallen. Der Bilderrahmen lässt sich über eine mitgelieferte Fernbedienung oder eine Smartphone-App steuern. Auf Wunsch sorgt ein Bewegungssensor dafür, dass sich der Bilderrahmen nur dann einschaltet, wenn jemand den Raum betritt. Bilder und Videos können Sie bequem vom Smartphone oder dem Computer aus per WLAN auf den Rahmen übertragen. Dass hierzu die Anmeldung in einem Nixplay-Kundenkonto benötigt wird, ist allerdings etwas fragwürdig.

 

Datenblatt zu Nixplay Smart Photo Frame 10.1 Zoll

Displaygröße 10,1"
Kompatible Speicherkarten SD/SDHC
Gewicht 380 g
Unterstützte Bildformate
  • JPEG
  • JPG
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN
Unterstützte Videoformate MPEG4
Helligkeit 400 cd/m²
Seitenverhältnis 16:10
Auflösung 1280 x 800
Bedienung Fernbedienung
Ausstattung
  • Wandhalterung
  • Kalender
  • Uhrzeit
Weitere Produktinformationen: Lautsprecher: 2x 2W

Weitere Tests & Produktwissen

Kodak OLED klarer Sieger

Dank seiner unübertroffenen Bildqualität ragte der OLED-Bilderrahmen von Kodak unter den insgesamt elf von der Zeitschrift „Digitalphoto“ getesteten digitalen Bilderrahmen heraus – allerdings auch mit seinem Preis. Unter den LCD-Bilderrahmen schnitten die Modelle von Sony ( DPF-V800 , DPF-X800 ), der Jobo Plano 8 sowie der Rollei DF-8 Feelings mit einer überzeugenden Bildwiedergabequalität am besten ab. Überzeugende Multimediaqualitäten hingegen zeigten das Hama- und das Nextbase-Modell.

Beste Qualität von Sony

Die Redakteure der Zeitschrift ''Computer'' mögen ihre eigenen Rechner nicht, wenn es darum geht, Fotos anzuschauen. Als sehr viel schöner und platzsparender empfinden sie digitale Bilderrahmen. Die mussten sich daher im Test beweisen. Die höchste Qualität bei Anzeige und Ausstattung zeigte der Sony DPF-D70, der daher den Testsieg feiern durfte.

Digitale Bilderrahmen im Test - Enorme Unterschiede bei der Qualität

Die Testredakteure der Zeitschrift ''Foto Hits'' haben zehn verschiedene digitale Bilderrahmen getestet und große Qualitätsunterschiede festgestellt. Überraschend war auch, dass zwei Bilderrahmen – von Braun und von Reflecta – beinahe identisch aufgebaut und ausgestattet sind. Nur die installierte Software unterscheidet die beiden Modellen und sorgt für eindeutige Unterschiede in der Qualität. Der Testsieger ist der Samsung Photo Frame SPF-86P, der neben hoher Qualität ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist.

Digitale Bilderrahmen im Test - Nur wenige Modelle empfehlenswert

Die Zeitschrift ''Audio Video Foto Bild'' hat einen strengen Blick auf digitale Bilderrahmen geworfen und musste leider feststellen, dass von 20 getesteten Modellen nur ein einziger Rahmen die Testnote ''gut'' erhalten konnte, der Samsung Photo Frame SPF-105P. Ebenfalls noch gut sind der Telefunken DPF7112 und der Kodak Easyshare M820, die beide die Testnote ''befriedigend'' erhielten.

Vergleich zeigt - eine hohe Auflösung lohnt sich

Bei einem Test von 19 Digitalen Bilderrahmen der Stiftung Warentest haben diejenigen Modelle mit Abstand am besten abgeschnitten, deren Display mit einer hohen Auflösung ausgestattet ist. Von Rahmen, die nur eine Auflösung von 480 x 234 Bildpunkten haben, ist also demnach eher abzuraten, da die Bildqualität zu schlecht ist. Insgesamt erreichten gleich sieben Modelle das Testurteil „gut“. Bester Bilderrahmen im Test war der Agfaphoto AF 5080 MS.

Sony DPF-D830L

CHIP FOTO VIDEO 8/2011 - Videos lassen sich ebenfalls abspielen, allerdings nur im Motion-JPEG-Format und nicht in HD-Auflösung. Bild- und Videodateien von SD(HC)-Karten oder Memory Sticks können auf dem zwei GByte großen internen Speicher abgelegt werden. Die Display-Auflösung beträgt 800 x 600 Pixel. …weiterlesen

Der Persönliche

DigitalPHOTO 12/2010 - Darüber hinaus stehen verschiedene vorgefertigte Grußkarten und animierte Uhren zur Verfügung. Das 7-Zoll-Display mit 800 x 600 Pixeln ist mit einer Acrylglasscheibe versehen, die den Bildern eine glänzende Optik verleiht. Die Helligkeit des Displays kann über das Menü angepasst werden. Die Menüstruktur ist logisch und übersichtlich aufgebaut, sodass man sich darin schnell zurechtfindet. …weiterlesen

Fotoshow für Oma und Opa

Stiftung Warentest (test) 11/2010 - Wer dagegen gern mit technischen Geräten spielt, freut sich eher über Zusatzfunktionen. Testsieger ist Transcend PF830W für 86 Euro. Die beste Bildqualität bietet der insgesamt etwas schlech- tere, große Intenso 10’’ Media- Creator für 113 Euro. Nicht so überzeugend im Bild, dafür aber bei Videos ist der gute, einfach zu bedienende, 162 Euro teure Samsung SPF-1000W. Der günstigste Gute ist der Alessio L.A.8 für 59 Euro. …weiterlesen

Bilder mit Schattenseiten

Stiftung Warentest (test) 12/2009 - Sehr niedriger Stromverbrauch. Glasloser Rahmen mit 16 : 9-Bildseitenverhältnis. Mäßige Gebrauchsanleitung. Sehr niedriger Stromverbrauch. Zwei Wechselrahmen im Lieferumfang. Bilderrahmen mit guter Bildqualität. Sehr einfache Handhabung. Liest viele Kartenformate. Hoher Stromverbrauch. Rahmen mit 16 : 9-Bildseitenverhältnis. Fotowiedergabe nicht ganz einfach. Kein interner Speicher, arbeitet deswegen nur mit Speicherkarten. Glasloser Rahmen mit 16 : 9-Bildseitenverhältnis. …weiterlesen

Digi-Fotos lernen laufen

Guter Rat 5/2007 - Dazu legt der Händler gerne eine mitgebrachte Speicherkarte mit eigenen Bilddaten in das Gerät ein. Nebenbei wird klar, ob der von der vorhandenen Digitalkamera genutzte Speicherkartentyp auch in den Kartenleseschacht passt. Ausstattung Einige digitale Bilderrahmen können sogar kurze Videofilmchen und MP3-Musik abspielen. Diese Funktionen sind eigentlich überflüssig, zumal die Musik aus den Mini-Lautsprechern an der Rückseite der Bilderrahmen eher blechern klingt. …weiterlesen

Digitale Bilderrahmen

DigitalPHOTO 4/2007 - Ein USB-Kabel sowie eine kleine Fernbedienung sind ebenfalls Teil der Lieferausstattung. Die Höhenverstellbarkeit der Stütze zu entdecken und schließlich anzuwenden, setzt Verwegenheit und einige Fingerakrobatik voraus. Dörr Digital Frame 10,4“ Das Flaggschiff von Dörr könnte wegen seiner Bildschirmdiagonale auch als Zweitmonitor für ein Notebook durchgehen. Ganz abwegig ist der Gedanke nicht, liefert der Bilderrahmen immerhin VGA-Lösung (640 x 480 Bildpunkte). …weiterlesen