• Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Dis­play­größe: 15,6"
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von ProBook 6560b

  • ProBook 6560b (LG658EA) ProBook 6560b (LG658EA)
  • ProBook 6560b (LG665EA) ProBook 6560b (LG665EA)
  • ProBook 6560b (LQ583AW) ProBook 6560b (LQ583AW)

HP ProBook 6560b im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: ProBook 6560b (LQ583AW)

    Das ProBook hebt sich deutlich aus der Masse der Office-Boliden ab - auch im Hinblick auf die Anschaffungssumme. Die verlangten 900 EUR sind jedoch im Hinblick auf Funktionalität und Stärken des Laptops durchaus gerechtfertigt. Dank wertiger Metall-Elemente wirkt das Gerät robust elegant. Das Gehäuse ist stabil und sauber verarbeitet. Auch der Klappmechanismus mit dem Doppelhaken-Displayverschluss hat sich als praxistauglich erwiesen. Etwas störend sind die scharfkantigen Gehäuseränder. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (87%)

    Getestet wurde: ProBook 6560b (LG658EA)

    „Das HP ProBook 6560-LG658EA überzeugt (beinahe) in jeder Hinsicht. Das Chassis aus Aluminium, welches mit Magnesium zusätzlich verstärkt ist, ist nicht nur optisch ein Leckerbissen. Das Notebook ist sehr stabil und kann im täglichen Einsatz einiges einstecken. Hierfür ist es auch gedacht. Das HP ProBook 6560-LG658EA ist sehr resistent gegen Umwelteinflüsse und selbst die Tastatur hält vieles aus. Sogar kleine Regenschauer oder einen unabsichtlichen Getränkeguss verzeiht sie, hoffentlich... Die platinähnliche Oberfläche mag jedoch keine Fingerabdrücke. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HP Envy x360 15-ed0276ng, Notebook silber, Windows 10 Home 64-

Einschätzung unserer Autoren

ProBook 6560b (LQ583AW)

Schwa­che Gra­fik

Das HP ProBook 6560b gehört zwar zur Klasse der Multimedia-Notebooks, allerdings nur, wenn man die reine Größe (15,6 Zoll) als Klassifizierungsmerkmal heranzieht. Der verbaute Grafikchip hingegen begrenzt die Anwendungsmöglichkeiten doch erheblich.

Konkret kommt eine Intel HD Graphics 3000 zum Einsatz. Sie befindet sich direkt im Prozessor und verarbeitet problemlos HD-Videos, für Spiele oder ähnlich anspruchsvolle Tools ist der Chip jedoch kaum geeignet. Den Begriff Multimedia-Notebook sollte man also nicht überstrapazieren. Nichts auszusetzen gibt es dafür an der CPU. Hier setzt der Hersteller auf einen Intel Core 2520M, der über zwei Kerne verfügt, im Turbo Boost mit bis zu 3,2 GHz arbeitet und genügend Power bereitstellt, um selbst harte Jobs wie die Verschlüsselung von Daten ausreichend zügig zu erledigen. Unterstützt wird der Prozessor hierbei von vier GByte RAM, außerdem gehört eine etwas dünn bestückte Festplatte (320 GByte) zur Ausstattung.

Das 15,6 Zoll große Panel bietet eine durchschnittliche Auflösung (1.366 x 768 Pixel) und ist komplett entspiegelt. Das ist praktisch für mobile Außeneinsätze, allerdings ist im Gegenzug die Farbdarstellung bei matten Displays eher schwach. An Schnittstellen wiederum gibt es vier USB 2.0-Buchsen, eine USB/eSATA-Kombo zur Realisierung flotter Datentransfers, einen Kartenleser, einen analogen VGA-Ausgang sowie einen DisplayPort. Letzterer kann dabei genutzt werden, um Bild- und Videosignale ohne Qualitätsverlust an einen externen Bildschirm zu schicken. Ins Netz geht es schließlich per integriertem WLAN, außerdem kann das 2.500 Gramm schwere Notebook via Bluetooth drahtlos mit kompatiblen Peripheriegeräten kommunizieren.

Beim HP ProBook 6560b überzeugen der Prozessor und die gut besetzte Anschlussleiste, allerdings ist die schwache Grafik eigentlich nicht akzeptabel. Schließlich muss man für den 15-Zöller bei diversen Internet-Händlern derzeit immerhin knapp 900 EUR auf den Tisch legen.

ProBook 6560b (LG665EA)

Guter All­roun­der

Bei seiner neuen ProBook-Serie 6560b setzt Hewlett-Packard auf Flexibilität. Das Multimedia-Notebook ist mit leistungsfähiger Hardware ausgestattet, empfiehlt sich mit einem Gewicht von nur 2,5 Kilogramm aber trotzdem für den gelegentlichen Außeneinsatz.

In der vorliegenden Variante steckt mit dem Intel Core i5-2410M ein schneller Sandy-Bridge-Prozessor, der im Turbo Boost mit bis zu 2,9 GHz rechnet. Selbst datenintensive Anwendungen wie zum Beispiel die Konvertierung von Videos werden von der CPU zügig verarbeitet. Ebenfalls mit an Bord sind vier GByte Arbeitsspeicher und eine Festplatte, die mit 320 GByte allerdings nicht gerade Speicherplatz en masse bietet. Filme und sonstige Multimedia-Anwendungen verarbeitet eine AMD Radeon HD 6470M mit 512 MByte separatem Videospeicher. Anspruchsvolle Spiele dürften von der Grafikkarte – wenn überhaupt – nur in minimalen Details zu bewältigen sein, doch für den täglichen Videospaß und die üblichen Office-Anwendungen reicht die Leistung allemal aus.

Pluspunkte sammelt das ProBook für seinen 15,6 Zoll großen Bildschirm, der nicht nur eine gute HD+-Auflösung (1.600 x 900 Pixel) bietet, sondern auch mit einer matten Oberfläche ausgestattet ist. Dadurch werden unangenehme Lichtspiegelungen weitgehend ausgeschlossen. Für den Anschluss eines externen Monitors gibt es einen DisplayPort und eine VGA-Buchse, sonstige Peripheriegeräte können über insgesamt vier USB 2.0-Ports mit dem Notebook verbunden werden. Ein Kartenleser (SD, MMC) und eine eSATA-Schnittstelle für schnelle Datentransfers runden die Anschlussleiste ab. Seinen Platz im Netzwerk findet das Notebook schließlich per integriertem WLAN, Bluetooth 2.1 ist ebenfalls mit an Bord.

Wer ein solides Multimedia-Notebook sucht und gleichzeitig auf intensive Gaming-Sessions verzichten kann, sollte sich das ProBook 6560b von HP definitiv genauer ansehen. Bei Amazon wird das Modell bereits angeboten. Kostenpunkt: moderate 800 Euro.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP ProBook 6560b

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard ProBook 6560b können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo B570Toshiba Satellite Pro L770Toshiba Tecra R850Sony Vaio PCG-ZSony Vaio PCG-TRSamsung P35Sony Vaio VGN-FEHP Pavilion dv8Sony Vaio VGN-ARHP Pavilion dv5