Chromebook Pro C640 Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 14"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i5-​10310U
Arbeitsspei­cher (RAM): 16 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Chromebook Pro C640

  • Chromebook Pro C640 (i5-10310U, 16GB RAM, 128GB Flash, FPR) Chromebook Pro C640 (i5-10310U, 16GB RAM, 128GB Flash, FPR)

HP Chromebook Pro C640 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Chromebook Pro C640 (i5-10310U, 16GB RAM, 128GB Flash, FPR)

    „... Wer ein schnelles und solides Chromebook zum Arbeiten benötigt, sollten einen Blick auf das Pro C640 von HP werfen, das mit langer Laufzeit, Schnelligkeit und einem matten Display punktet. ...“

zu Hewlett-Packard Chromebook Pro C640

  • HP Pro c640 Chromebook 14" FHD Notebook i5-10310U 16GB/128GB eMMC ChromeOS
  • HP Pro c640 Chromebook 14" FHD Notebook i5-10310U 16GB/128GB eMMC ChromeOS
  • HP ProCBc640G1 i5-10310U 14 16GB/128 PC Intel FHD AG LED UWVA UMA 16GB DDR4
  • HP Pro c640 Chromebook - Core i5 10310U / 1.7 GHz - vPro - Chrome OS 64 -
  • HP Pro c640 Chromebook 14" FHD Notebook i5-10310U 16GB/128GB eMMC ChromeOS
  • HP Pro c640 Chromebook 10X60EA i5-10310U 16GB/128GB eMMC 14" FHD ChromeOS
  • HP Chromebook c640 Notebook, 14 Zoll, i5-10310U 4C/8T, 1.70-4.40GHz, 6MB+
  • HP Pro c640 Chromebook - Core i5 10310U / 1.7 GHz - vPro - Chrome OS 64 -
  • HP Pro c640 Chromebook - Core i5 10310U / 1.7 GHz - Chrome OS 64 - 16 GB RAM -
  • HP Inc. HP Pro c640 Chromebook - Core i5 10310U / 1.7 GHz - vPro -

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard Chromebook Pro C640

Viel Leis­tung für begrenzte Mög­lich­kei­ten

Stärken
  1. gutes Display
  2. schneller Prozessor
  3. hohe Akkukapazität
  4. sinnvolle Anschlüsse
Schwächen
  1. hoher Preis
  2. Chrome OS begrenzt die Programmauswahl

Vor allem für die private Nutzung bietet das Betriebssystem alle wichtigen Funktionen. Es gibt Office-Anwendungen und insbesondere der Zugang zu den Diensten von Google ist sehr einfach gestaltet. Die Vielfalt an Programmen endet jedoch im App-Store von Google. Der große Vorteil liegt im erleichterten Umstieg von einem Smartphone oder Tablet mit Android zum sehr ähnlichen Chrome OS. Praktisch ist in diesem Zusammenhang die Variante mit Touchscreen, da viele Unterhaltungsprogramme dafür konzipiert sind. Mit dem schnellen Prozessor sollte auch Aufwendigeres ganz problemlos ausgeführt werden. Der begrenzte Speicher stellt kein Problem dar, da viele Dienste die Daten in der Cloud speichern. Dank mehrerer USB-Anschlüsse sowie einem Kartenslot lässt sich aber auch auf diese Weise der Speicher erweitern. Der Preis kann allerdings abschrecken. Für eine vergleichbare Summe gibt es auch den HP Pavilion x360 15-dq1006ng mit wesentlich besserer Ausstattung.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu HP Chromebook Pro C640

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x HDMI 1.4, 2x USB-C 3.0 mit DisplayPort, 2x USB-A 3.0, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Chrome OS
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 60 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 32,51 cm
Tiefe 20,5 cm
Höhe 1,65 cm
Gewicht 1500 g

Weitere Tests & Produktwissen

Das richtige Netzwerk

connect Freestyle - Freundeslisten, Empfehlungen und Anwendungen rechts. Die Mitte wird vom großen Nachrichtenstrom dominiert, wo man Statusmeldungen, Fotos oder Videos abschicken und die Neuigkeiten von Freunden lesen kann. Diese Nachrichten lassen sich kommentieren oder bewerten. Auch mobil sind alle gut angebunden und bieten komfortable Apps für Smartphones, mit denen sich unterwegs über das mobile Internet schnell Bilder hochladen und Status-Updates absetzen lassen. …weiterlesen

8 Netbooks im Vergleich

PC-WELT - Draußen kann man mit dem Aspire One 533 nur arbeiten, wenn die Sonne nicht scheint oder man im Schatten sitzt: Der Bildschirm ist zwar recht hell und kontraststark, besitzt aber eine spiegelnde Oberfläche. Statt des aktuellen Microsoft Office 2010 Starter installiert Acer noch Microsoft Works 9 als Büroprogramm vor. Bei der Hardware ist das Netbook mit 11n-WLAN, Bluetooth 3.0 und 250-GB-Festplatte aber gut ausgestattet. An den Arbeitsspeicher des Aspire One 533 kommt man nur schwer heran. …weiterlesen

Das kleine Schwarze

Computer Bild - Bei der Arbeitsgeschwindigkeit und dem Tempo der Bild-, Video- und Tonbearbeitung konnte das Gerät zwar gut mithalten, Daten kopierte es allerdings nur relativ langsam auf eine externe Festplatte. Sehr stark war der Akku: Das Akoya musste erst nach rund viereinhalb Stunden Dauerbetrieb wieder an die Steckdose. Tastatur und Touchpad ließen sich angenehm bedienen. Etwas störend: Der Stromspender ragt an der Unterseite gut 2,5 Zentimeter heraus (siehe Bild unten). …weiterlesen

Quartettrunde

Computer Bild - Gut: Auf eine Hoch glanzoberfläche hat Medion verzichtet. Der Nutzer muss sich daher nicht mit Spiegelungen von Lichtquellen herumärgern. An der Bildqualität gab es nichts auszusetzen: Farbtreue, Helligkeitsverteilung und Bildkontrast bewegten sich auf hohem Niveau; Texte, Grafiken, Fotos und Videos zeigte das Akoya nahezu originalgetreu. Spielverzug Berechnungen in Excel, Texte in Word, Präsentationen mit Powerpoint – Arbeitsaufgaben führte der Akoya zügig aus. …weiterlesen

Fünferbande

PC Magazin - Weniger gut ist die für einen 4400-mAh-Akku zu lange Ladezeit. Die Ausstattung entspricht mit 1366er-Auflösung, DVD-Brenner, Webcam, GBit-LAN und WLAN-N weitestgehend dem Klassenstandard. Das Packard Bell EasyNote TM ist allerdings das einzige Notebook im Test, bei dem ein Einschub für Speicherkarten fehlt. und die Festplatte fasst nur 320 GByte Samsung R580 Hawk Neben dem Packard Bell ist das Samsung R580 Hawk das zweite Notebook, das Farbe ins Testfeld bringt. …weiterlesen

Mini rockt

Computer Bild - Es wiegt kaum mehr als 1 Kilogramm. Ein Grund dafür: Im Mobile-Home steckt ein kleinerer und leichterer 3-Zellen-Akku. Das macht sich bei der Betriebsdauer deutlich bemerkbar: Im Test war er bereits nach eindreiviertel Stunden leer. Einen größeren Akku mit dop- pelter Kapazität gibt es für 99 Euro als Zubehör. Verschütteter Kaffee oder starke Vibrationen konnten dem Wortmann-Netbook nichts anhaben. …weiterlesen

Das Maß aller Dinge

Guter Rat - Sie eignet sich für Video-Telefonie und macht auch Porträtfotos des Besitzers, etwa mit der Qualität eines Handyfotos. Ein neuer Trend sind Fingerabdruck-Leser, die einen unkomplizierten Schutz gegen neugierige Fremde erlauben (Geräte von Acer, Lenovo und MSI). Im Kommen ist Mobilfunk-Internet (»UMTS«): Beim Acer-Notebook gibt es das gegen Aufpreis, im Lenovo SL300 ist es schon in der Standard-Ausführung eingebaut. …weiterlesen

Das perfekte Notebook

PCgo - Das Display des 1100-Euro-Gerätes stellt 1366 x 768 Bildpunkte dar, als Datenspeicher dient eine SSD. Samsung Serie 9 Samsung hat sein Ultrabook-Flaggschiff der Serie 9 mit einem matten Full-HD-Display aufgewertet. Das 12,9 Millimeter schlanke 13,3-Zoll-Gerät ist mit Core-i5-CPU ab 1350 Euro erhältlich. Acer Iconia W510 Mit ca. 600 Euro gehört das 10 Zoll große Acer-Gerät zu den günstigsten Windows-8-Hybriden. Mit dem Zusatzakku im Keyboard hält das Atom-Gerät fast 15 Stunden durch. …weiterlesen

Tempo-Check für Windows

com! professional - Das dauert einige Augenblicke. Windows 8 Installieren Sie das Microsoft Windows Software Development Kit (SDK) for Windows 8 Preview Release. Klicken Sie dazu doppelt auf die Datei "sdksetup.exe". Übernehmen Sie im Dialogfenster "Specify Location" die Voreinstellung "Install () to this computer". Im Dialogfenster "Join the Customer Experience Improvement program (CEIP)" geben Sie an, ob Sie Microsoft anonym Nutzerstatistiken zur Verfügung stellen. Wenn Sie das nicht möchten, dann wählen Sie "No". …weiterlesen