hORNS Mummy im Test

(Lautsprecher)

Ø Gut (1,8)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,8

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu hORNS Mummy

    • stereoplay

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 34

    80 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Extrem dynamisches und knackig schnelles Horn mit offen räumlichem Klang. Es kennt kaum Pegellimits, spielt auch an zartesten Trioden homogen dynamisch und braucht etwas Sorgfalt bei Raum und Aufstellung.“  Mehr Details

    • HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Die Mummy sind nicht nur absolute Hingucker, sondern auch eine echte Bereicherung des Marktes. Präzise, affenschnell und im positiven Sinne analytisch abgestimmt, passen sie am besten zu Röhrenverstärkern, die nicht unbedingt viel Leistung bereitstellen müssen. Die räumliche Darstellung ist sehr dreidimensional und involvierend.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu hORNS Mummy

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 35 Hz - 20 kHz
Wege 2
Gewicht 30 kg
Schalldruckpegel 93 dB
Abmessungen 450 x 370 x 1230 mm
Widerstand 8 Ohm

Weitere Tests & Produktwissen

Röhren-Labor

stereoplay 3/2016 - Für alles andere wäre ein Subwoofer zuständig. Aber, ehrlich gesagt, der würde doch nur stören. An der Form scheiden sich die Geister: Die organisch geformte, aber recht breit gehaltene Skulptur trägt einen besonders großen Hornhochtöner und wurde vom Hersteller "Mummy" getauft (auf Deutsch: Mumie). …weiterlesen

Alles andere als altehrwürdig

HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2016 - So was habe ich noch nicht gesehen - die Mummy von Horns sieht mindestens ebenso ungewöhnlich aus wie die Grafik des Firmennamens. Nun ja, wer auffallen will, muss sich eben was einfallen lassen, und hier ist die Mission definitiv geglückt - ob sich der Name "Mummy" nun aber eher an dem englischen Wort für "Mumie" oder dem für "Mutter" orientiert, entzieht sich meiner Kenntnis - die Formgebung spricht allerdings doch eher für Ersteres. …weiterlesen