hORNS Atmosphere 2 Tests

(Lautsprecher)

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

hORNS Atmosphere im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    Klangurteil: 92 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Räumlichkeit“

    „... die Maße und vor allem die Gegenleistung stimmt: Die Atmosphere zeigte ein wunderbar plastisches Panorama, dazu verlockte sie mit enorm schnellen Impulsen. Ein Lautsprecher, der ebenso viel Analyse wie Spielfreude bringt. Es lohnt sich, auf diese 6000 Euro zu sparen: Wer die Atmosphere besitzt, wird keinen neuen Lautsprecher mehr ersehnen.“  Mehr Details

    • HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „In kleineren bis mittelgroßen Räumen oder dank passiver Bassregelung auch bei wandnaher Aufstellung ein kaum zu schlagender Kompaktlautsprecher in der Klasse um 5.000 Euro.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu hORNS Atmosphere

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 45 Hz - 23 kHz
Wege 2
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 86 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 45 Hz
Abmessungen
Breite 23,8 cm
Tiefe 36,5 cm
Höhe 46,2 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Sein als Schein

HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2018 - Also verbandele ich die hORNS Atmosphere, die mit 86 dB/1 W/ 1 m sowieso einen eher hornuntypischen Wirkungsgrad aufweisen, mit dem Class-D-Vollverstärker Josef von der Wiener Lautsprechermanufaktur, der uns im Paket mit den WLM Maria zum Test erreicht hat. Und wer jetzt denkt, das sei eine Frevelei, der muss sich eines Besseren belehren lassen, denn die Kombi funktioniert sogar außerordentlich gut! …weiterlesen

Kniefall vor den Exoten

AUDIO 2/2018 - Darüber tönt ein Einzöller mit einer Membran aus Mylar-Folie, ein Markenname der Firma DuPont für eine - Vorsicht, komplexer Name - Polyethylenterephthalat-Polyesterfolie. Die wiederum im Zentrum der Hornöffnung sitzt. Richtig spannend wird es auf der Rückseite. Den hier sitzt eine weitere Bass-Membran aus Karbon, die als Passiv-Strahler dient. Überraschenderweise gibt's noch eine Bass-Reflexöffnung hinzu. Jeder nutzbare Quadratzentimeter ist also mit einer Membranfläche bestückt. …weiterlesen