Honda Forza 125 ABS (11 kW) (Modell 2019) 1 Test

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Leicht­kraf­trol­ler
  • Helm­fach Ja  vorhanden
  • Hub­raum 124,9 cm³
  • Ver­brauch 2,4 l/100 km
  • Höchst­ge­schwin­dig­keit 108 km/h
  • Mehr Daten zum Produkt

Honda Forza 125 ABS (11 kW) (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 14.12.21 verfügbar

    2 Produkte im Test

    „Plus: kultivierter, sparsamer Motor; souveränes Fahrverhalten; knackige Bremsen; umfangreiche Ausstattung.
    Minus: hoher Preis; schmale Trittbretter; breiter und hoher Mitteltunnel; zurückhaltende Beschleunigung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Honda Forza 125 ABS (11 kW) (Modell 2019)

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Honda Forza 125 ABS (11 kW) (Modell 2019)

Allgemeine Daten
Typ Leichtkraftroller
Modelljahr 2019
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 124,9 cm³
Leistung in kW 11
Leistung in PS 15
Höchstgeschwindigkeit 108 km/h
Verbrauch 2,4 l/100 km
Schaltung Automatik
Fahrwerk
Radtyp Kleinradroller
Radgröße vorn 15 Zoll
Radgröße hinten 14 Zoll
ABS vorhanden
Abmessungen
Tankinhalt 11,5 l
Gewicht vollgetankt 162 kg
Zuladung 180 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Kunstwerk

MOTORETTA - Da man die Namensrechte nicht erwerben konnte, erfand man einfach eine neue Roller-Marke mit Investoren aus den Niederlanden, Technikern aus England und dem chinesischen Hersteller Hanway als Produzenten. Von Anfang an wollte Scomadi eine komplette Scooter-Baureihe mit 50, 125 und 300 Kubikzentimeter Hubraum anbieten. Das Maxi-Projekt wurde bald ad acta gelegt, aber nach der 50er tröpfelt nach und nach die TL 125 bei den Händlern ein. …weiterlesen

Ein Freund ...

MOTORETTA - Dies sorgt vor allem für eine schonende Entladung der jeweils rund 10 Kilogramm schweren Powerpakete. Bei unserer Testfahrt mit drei Batterien (serienmäßig wird der Kumpan 1954L mit einer Batterie verkauft) legten wir 110 Kilometer ohne entscheidende Einbußen bei Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit zurück. Danach ließ die Leistung spürbar nach, reichte bei sinkendem Tempo als Reserve allerding immer noch für 15 weitere Kilometer. …weiterlesen

Zweikampf um die Dreiradkrone

MOTORETTA - Das Dreirad-Phänomen existiert schon seit 2006 - damals überraschte Piaggio die mobile Welt mit dem mp3. Zunächst mit kleinen 125er- und 250er-Motoren, doch alsbald wuchsen Hubräume und Leistungsdaten bis zum größten Piaggio-Automatikantrieb, dem Master-Motor mit 500 Kubik. Ebenso überraschend war der Erfolg der ulkigen Vehikel, die vor allem mit Einführung der für Autofahrer geeigneten LT-Version 2009 weg gingen wie warme Semmeln. …weiterlesen

People are People

MOTORETTA - Die Zündkerze kostet acht und ein Satz Bremsbeläge macht 23,50 Euro. Die Bremsbacken hinten sind günstiger: 18,40 Euro. Alle Preise sind einsehbar unter www.kymco-ersatzteilshop.de. Viel Transparenz also bei Kymco, zumal die Ersatzteilversorgung kaum Engpässe zeigt. Wer sich also auf die Suche nach einem Kymco People S 125 macht, wird auf ein überschaubares, preislich sehr differenziertes Angebot treffen. …weiterlesen

Feldversuch

MOTORETTA - Dazu stellt der Zweirad-Gigant der Stadt Barcelona 18 Erstlinge des pragmatisch gestalteten Automatikrollers für ein Jahr zur Verfügung, zeitgleich läuft seit April letzten Jahres ein auf drei Jahre ausgelegtes Programm mit öffentlichen Institutionen auf Leasing-Basis im Heimatland. Für den EV-neo hat Honda seine Entwicklungskompetenz gebündelt und insbesondere die Regelungstechnik neu entwickelt, die nun zahlreiche Faktoren berücksichtigt. …weiterlesen

Champions League

MOTORETTA - „Das Treffen der japanischen Top-Leichtkraftroller Honda Forza 125 und Yamaha XMAX 125 wirft die Frage auf: Luxuriöser Komfort oder doch lieber sportlicher Anspruch?“Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Motorroller. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf