Honda CB650F Test

(Motorrad)
CB650F Produktbild
  • Befriedigend (2,8)
  • 26 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Naked Bike
  • Hubraum: 649 cm³
  • Zylinderanzahl: 4
  • ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • CB650F ABS (64 kW) [14]
  • CB650F ABS (64 kW) [Modell 2015]
  • CB650F ABS (64 kW) [Modell 2016]
  • CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

Tests (26) zu Honda CB650F

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 16/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Mehr Details

    630 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,4
    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „Weniger seriös, eher dem unbedingten Fahrvergnügen verpflichtet als der Punktejagd. Der drehzahlhungrige Motor ist etwas für Vierzylinder-Freunde ...“

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (64 kW) [Modell 2015]

    „... In Sachen Motorleistung und Massenträgheit schlägt das Pendel leicht zur Honda aus. Wobei ihr Vierzylinder nicht so spielerisch zu fahren ist ... Das ist nicht nur ein Resultat der kleinen Einzelhubräume, sondern hat auch mit der extrem kurzhubigen Auslegung des Fours zu tun. ...“

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (64 kW) [14]

    „... Die unverkleidete CB 650F lockt mit leichtem Handling bei günstigem Gewicht und einem ausgezeichnet arbeitenden Motor: kultiviert bei niedrigen Touren, kräftig in der Mitte und drehfreudig obenraus. Das Fahrwerk kommt ohne Finessen aus, macht seine Sache aber gut. ... Solange der Fahrer nicht allzu groß ist, gefällt auch die Sitzposition. ...“

    • Kradblatt

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (64 kW) [14]

    „... Mit der eher straff als soft abgestimmten Honda kann man es prächtig krachen lassen. Die Fuhre bleibt sauber auf Kurs, verzeiht auch kleine Flüchtigkeitsfehler und ist wunderbar handlich. ... Wer es dann doch einmal übertreibt und sich noch nicht jenseits der Grenzen der Physik befindet, kann sich auf die Stopper voll und ganz verlassen. Die Dosierung der Bremsen ist tadellos. ...“

    • TÖFF

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (64 kW) [14]

    „Plus: Wertige Anmutung, cooles Design; Sehr einfach zu fahren, Funktionalität; Gut abgestimmtes Fahrwerk; Preis-Leistungs-Verhältnis; Ergonomie und Komfort.
    Minus: Harte Ansprache bei hohen Touren; Vibrationen ab 6000/min.“

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „... Wenn man auf ihr die Drehzahl hoch hält, sind ihre Fahrleistungen phänomenal, doch beherrscht sie auch ganz souverän den Bummel-Modus. ... Ihr kultivierter, seidenweicher Motor, das ausgezeichnete Fahrwerk und die hochwertige Verarbeitung rechtfertigen den Mehrpreis gegenüber der Kawasaki allemal, und da ist der Exotenstatus des letzten Reihenvierers noch gar nicht mit eingerechnet.“

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „... Heute hat Hondas 650er-Four in der Mittelklasse fast schon Exotenstatus. Aber den füllt sie im besten Sinne mit gepflegten Fahreigenschaften und einem quirligen wie standfesten Triebwerk. Und das kann man nun von anderen ‚Exoten‘ kaum behaupten.“

    • RIDE ON - Reise Motorrad

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „... es wirkt alles sehr erwachsen an ihr und so lädt sie Einsteiger wie Klassenaufsteiger mit offenen Armen ein. ... Auch bin ich von guten Fahrwerken einfach zu begeistern und bei der CB ist das erfreulich harmonisch und gut abgestimmt. ... Größtes Vergnügen bereitet es, den kleinen Vierender in den verwinkelten Ecken, absinkenden Kehren und flotten Passagen bis zur Spitze bei 11000 Touren auszuquetschen. ...“

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 06/2017
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 06/2017
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    • ROADSTER

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „... die CB 650 F macht an: mit drehfreudigem Motor, der drumherum gestrickten erwachsenen Hardware und der oft besungenen Honda-Qualität. Auch ein Indiz für die Ingenieurskunst: Trotz Wasserkühlung ist das Motorgehäuse frei von Schlauchorgien und aufgesetzten Aggregaten. Der gern zitierte Slogan ‚Mehr Moped braucht kein Mensch‘ trifft auf Hondas Neue in Gänze zu. Die CB taugt für die Stadt, das Bummeln, den flotten Lauf. ...“

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „... Die aufgehübschte CB 650 F wird ihre Jünger weiterhin um sich scharen. Mit schnörkelloser, unkaputtbarer Technik - und, wenn es sein muss, einem nutzbaren Drehzahlbereich von 11.000 Umdrehungen.“

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 12/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (66 kW) (Modell 2017)

    „... Bewährt, leistungsstark und kultiviert spricht die CB650F mit ihren zwei Gesichtern genau die gleiche Zielgruppe wie die Suzuki an. Im unteren Drehzahlbereich weich und brav, im oberen Bereich sportlich dynamisch, mit einer Leistung, die auch fortgeschrittene Fahrer locker zufriedenstellt.“

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 08/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CB650F ABS (64 kW) [Modell 2016]

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Mehr Details

    621 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,5, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“
    Getestet wurde: CB650F ABS (64 kW) [Modell 2016]

    „... besitzt den leistungsstärksten Antrieb und landet bei der Motorenbewertung doch auf dem letzten Platz. Etwas Feinschliff an dieser Stelle und die CB 650 F würde sich schnell weiter vorn etablieren. ...“

Datenblatt zu Honda CB650F

ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 208 kg
Hubraum 649 cm³
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Leistung in kW 64
Leistung in PS 87
Nennleistung 51 bis 100 kW
Schaltung Manuelle Schaltung
Typ Naked Bike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Strolche Motorrad News 8/2015 - Kräftiger gebaute Piloten freuen sich dafür über die satt bedämpften Federelemente der Honda, die zudem sogar für 188 Kilo Zuladung zugelassen ist - 19 Kilo mehr als bei der zierlichen MT-07. Wer regelmäßig zu zweit unterwegs ist, wird mit der Honda ohnehin besser zurechtkommen. Auf der Bremse zeigt sich die Honda etwas teigig. Sicher ein Resultat ihrer simplen Schwimmsattelbremsen, die sich aber in große 320er-Bremsscheiben verbeißen dürfen. …weiterlesen


Honda CB650F 1000PS.de 8/2016 - Gegenstand des Testberichts war ein Naked Bike, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen