Gut (2,4)
20 Tests
Gut (1,9)
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mit­tel­klasse
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 4
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Accord [02]

  • Accord Limousine 2.2 i-DTEC 6-Gang manuell (110 kW) [02] Accord Limousine 2.2 i-DTEC 6-Gang manuell (110 kW) [02]
  • Accord Tourer [02] Accord Tourer [02]
  • Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell (103 kW) [02] Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell (103 kW) [02]
  • Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell (114 kW) [02] Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell (114 kW) [02]
  • Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02] Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02]
  • Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Sport (114 kW) [02] Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Sport (114 kW) [02]
  • Accord Limousine 2.2 i-CDTi 6-Gang manuell (103 kW) [02] Accord Limousine 2.2 i-CDTi 6-Gang manuell (103 kW) [02]
  • Accord Limousine 2.4 6-Gang manuell Type S (140 kW) [02] Accord Limousine 2.4 6-Gang manuell Type S (140 kW) [02]
  • Accord Tourer 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02] Accord Tourer 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02]
  • Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell Sport (103 kW) [02] Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell Sport (103 kW) [02]
  • Accord Tourer 2.4 6-Gang manuell Executive (140 kW) [02] Accord Tourer 2.4 6-Gang manuell Executive (140 kW) [02]
  • Mehr...

Honda Accord [02] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... ARBÖ-Kauftipp: ‚Die Kombi-Variante mit bis zu 1657 Liter Kofferraumvolumen ist im Alltag auf jeden Fall noch etwas praktischer als die viertürige Limousine‘.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Accord Tourer [02]

    „... Ältere Honda-Accord-Modelle (bis 2002) sind wegen ihrer durchzugschwachen Motoren eher für genügsame Ehepaare als die Grossfamilie gedacht. Besser wird's dann mit der vorletzten Modellreihe ab 2003, wo der ‚Tourer‘ genannte Kombi mit seiner leicht umzuklappenden Rückbank und viel Platz glänzt. Zum grossen Kofferraum kommt eine erstklassige, über Jahre strapazierfähige Verarbeitung. ...“

  • 3 von 5 Sternen

    114 Produkte im Test | Getestet wurde: Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02]

  • „befriedigend“ (388 von 550 Punkten)

    Platz 7 von 11 | Getestet wurde: Accord Limousine 2.2 i-CDTi 6-Gang manuell (103 kW) [02]

    „Keinen Filter für den Diesel, der ansonsten sehr kultiviert ist. Auch hier gibt es Lücken beim serienmäßigen ESP. Der Accord ist Bester beim µ-Split-Bremsen, Schlechtester bei der Fahrsicherheit.“

  • Note:3

    Platz 8 von 14

    „Plus: Handlich, fahrsicher, präzise Schaltung, gute Ausstattung.
    Minus: Stößige Federung, unübersichtlich, nur vier Crashtest-Sterne.“

  • ohne Endnote

    „Tipp“

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Accord Limousine 2.2 i-DTEC 6-Gang manuell (110 kW) [02]

    „... Dieser Vierzylinder ist in zwei Leistungsstufen erhältlich und mit einem Sechsganggetriebe gekoppelt; im Falle der 150-PS-Version steht eine Fünfstufenautomatik zur Wahl. ... Das gut abgestufte Sechsganggetriebe erfreut mit kurzen und knackigen Schaltwegen, 212 km/h Spitze sind drin. Mit einem Normverbrauch von 5,2 Liter/100 km ist er ein echter Spartipp.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Accord Limousine 2.2 i-DTEC 6-Gang manuell (110 kW) [02]

    „... Die Kombination aus dem bekannt leisen und sanft laufenden Vierzylinder-Diesel und der fünfstufigen Automatik lässt sich überaus angenehm erfahren. Der Motor wirkt noch leiser und dezenter als bei der Handschaltung. Die Gangwechsel laufen angenehm zurückhaltend ab. Leider kostet der Wandler den Motor einiges an erfahrbarer Leistung. ...“

  • „sehr gut“ (2,2)

    132 Produkte im Test | Getestet wurde: Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell Sport (103 kW) [02]

    „Plus: Sehr umfangreiche Ausstattung, niedriger Verbrauch, sehr großer Kofferraum, perfekt umklappbare Rücksitze, laufruhiger und kräftiger Motor, kräftige Bremsen.
    Minus: Unkomfortable Federung, Kindersitze schlecht zu befestigen ...“

  • 474 von 600 Punkten

    Platz 4 von 7 | Getestet wurde: Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Sport (114 kW) [02]

    „... Accord mit kräftigstem Motor und den besten Fahrleistungen. ...“

    • Erschienen: März 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell Sport (103 kW) [02]

    „Plus: Schnelle Reiselimousine mit sportlichen Allüren, kultivierter und kräftiger Motor, agiles Handling, große Spiegel.
    Minus: Sehr straffe Federung, die Lenkung dürfte einen Tick präziser sein ...“

    • Erschienen: November 2006
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell (114 kW) [02]

    „Das Highlight des Accord ist sein Fahrwerk. Doch ist er deswegen noch kein One-Trick-Pony, kein Auto mit nur einer einzigen Stärke. So ist der Zweiteiler leise und sparsam, und der Preis ist heiß. ...“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Accord Tourer 2.4 6-Gang manuell Executive (140 kW) [02]

    „Plus: Ausstattung. Kultivierter Antrieb. Durchdachter Gepäckraum.
    Minus: Kein Sonderangebot. Tempomat nur in Kombination mit anderen Extras.“

  • 70 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Accord Tourer 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02]

    „Viel Kofferraum, ein quicklebendiger Motor und dazu ein komfortables, trotzdem nicht unsportliches Fahrwerk: Der Honda erlaubt sich keine Schwäche, zumal auch Handhabung und Sicherheit reichlich Punkte bringen. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: Accord Tourer 2.2 i-CTDi 6-Gang manuell Sport (103 kW) [02]

    „Japaner und Diesel - das geht nicht zusammen? Der Honda Accord beweist das Gegenteil.“

  • 74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Accord Limousine 2.0 5-Gang manuell Executive (114 kW) [02]

    „... Der Honda bringt noch mehr Fahrspaß, punktet auch bei Qualitätseindruck und Komfort. ...“

Kundenmeinungen (5) zu Honda Accord [02]

4,1 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (20%)
4 Sterne
3 (60%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • Bin eigentlich zufrieden

    von TOURER
    • Vorteile: geringer Verbrauch, gute Sicherheitsausstattung
    • Geeignet für: Reisen, Familie, Transport, Fahrten zur Arbeit
    • Ich bin: Gelegenheitsfahrer

    Ich fahre einen Honda Accord Tourer Diesel seit 2005 (noch ohne Russfilter) sport (5-Gang) und gelegentlich den selben Typ Modell 2007 executive (6-Gang).
    Der Sport hat jetzt 60 TKm runter und hatte noch nie eine Reparatur, muss aber öfter zur Durchsicht als z.B. unser 3er BMW. Dafür gibt es einen kostenlosen Ersatzwagen von der Werkstatt. Der Sport gefällt mir etwas besser, da er aufgrund der strafferen Übersetzung des Getriebes spritziger fährt als der etwas lahme 6-Gang (obwohl gleicher Motor, allerdings der 2007 Bj. ist auch noch mit Russfilter.
    Positiv an dem Fahrzeug:
    endlos Platz, wenig reparaturanfällig, hochwertiger Innenraum, ideale Reiselimu für Familienurlaub, Tourer fährt sich wie eine Limusine, viele elektronische Extras, gute Strassenlage, gute Verarbeitung, zuverlässig, sparsamer Diesel, sehr leise ( z. B. gegen Golf Diesel), praktische Details (z. B. Rücksitze einklappen), gute Sitze, gutes Navi (auch mit Touchscreen bedienbar)
    Nachteil: ziemlich teuer (Verhandeln sinnvoll), Federung anfällig gegen schlechte Strassen, gelegentliches Klappern im Türbereich, auch Vibrationen im Türbereich bei der grossen Soundanlage, Stoffbezüge fusselanfällig, Sprachsteuerung verbesserungsbedürftig, Sprühdüsen der Scheibenwaschanlage verbesserungsbedürftig,

    Antworten
  • Ich bin zufrieden

    von VOMA

    Der Meinung vom "Edelbastler" kann ich mich zum Glück nicht anschließen:

    Ich habe meinen Accord 2.2 CTDI, Sport-Tourer im August 2007 gekauft und mittlerweile etwas über 10.000 km damit gefahren. Insgesamt bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden:

    - sehr kultivierter Motor, den man schnell auch für einen Benziner halten könnte, wenn man nicht genau hinhört (zumindest, wenn man vorher VW gefahren hat ;o)
    - guter Verbrauch, besonders auf Landstraße (ca. 5.8 l); auf der Autobahn und in der Stadt gönnt er sich mehr (logisch); ingesamt bisher ca. 6,5 - 7,2 l im Durchschnitt pro 100 km, allerdings mit vielen Stadtfahrten)
    - sehr gutes Platzangebot (Kinderwagen einfach grade reinstellen und per Knopfdruck auf die Fernbedienung oder an der Heckklappe die automatische Heckklappe schließen - eine schöne Sache; legt man die Rücksitzbank (geteilt) einhändig! um, kommt nochmal ein gutes Stück Platz dazu).
    - hochwertiger Innenraum, der insgesamt auch gut verarbeitet ist.

    Lediglich im Bereich der Rücksitzbank (äußerer Sitz beifahrerseitig) kann ich Klappergeräusche vernehmen, besonders wenn sich der Wagen in der Sonne aufgeheizt hat. Aber da ich ja 3 Jahre Werksgarantie habe, werd ich meiner Werstatt damit wohl nochmal auf den Keks gehen müssen.

    Antworten
  • Ein echter Blender

    von edelbastler

    Leider habe ich mich von der Honda Werbung einnebeln lassen. Das Auto ist ein echter Blender. Ich habe den Accord Tourer 2,2 CDTI Sondermodell 30 Jahre von Honda erworben. Von wegen Honda Qualität, da lach ich mich kaputt. Nicht zum Lachen ist wenn der Heckwischer bei Tempo 190 abhebt und sich wie ein Stachel auf der Hechscheibe aufstellt. Dann wird es gefährlich wenn man deswegen auf dem Randstreifen der Autobahn anhalten muß.
    Das Fahrwerk ist übertrieben hart abgestimmt. Es gibt jede Fahrbahnunebenheit an die Insassen weiter. Das Auto ist ein echtes Schlaglochspürgerät und nichts für Leute mit Bandscheibenschaden.
    Das Auto klappert und knistert bei jeder Fahrbahnunebenheit. Je nach Fahrbahnbeschaffenheit sind diese Knistergeräsche in einem abwechselnden Ton und tragen damit wesentlich zur Unterhaltung des Fahrers bei.
    Ab Tempo 120 hat mein Fahrzeug starke Vibrationen an der gesamten Karosserie. Ein Auswuchten der Räder durch Honda brachte keine Abhilfe.
    Es ist der 3 Werkstattaufenthalt angesagt und ich schreibe von einem Neuwagen mit 30.000,- Euro Listenpreis.

    Leider bin ich zum ersten Mal bei einem Auto auf Werbung hereingefallen.

    Das Fahrzeug ist ansonsten ohne besondere technische Innovationen. Als einzige Innovation gibt es einen Regensensor, anklappbare Außenspiegel und eine elektrisch öffnende Heckklappe.
    Die Heckklappe öffnet und schließt mit einer Geschwindigkeit, da hat ein guter Autoknacker schon 4 Türen geöffnet und die Batterie aus dem Motorraum gestohlen.
    Der Dieselmotor ist beim Tourer etwas überfordert. Das Leergewicht beträgt fast 1,7 Tonnen. Schneller Ampelstart=Irrtum. Jeder Golf mit 1,6 Liter ist da schneller. Der Honda ist ein echter japanischer Dinosaurier.
    Der Motor hat übriegens den Klang einer kaputten Spannrolle. Er ist zum Innenraum gut gedämmt. Die Windgeräusche über 100 km/h vernichten aber
    wieder diesen Aufwand der Motordämmung.
    Um das Soundsystem bedienen zu können ist die Lektüre der Bedienungsanleitung Pflicht.
    Das kann jeder deutsche oder französische Hersteller besser.
    Vor dem Kauf habe ich die Testberichte verschiedener Autozeitschriften gelesen und festgestellt das diese Berichte wesentlich unterschiedliche Meinungen von sich geben. Das habe ich aber ignoriert und auch die Warnung eines Bekannten in den Wind geschlagen das Auto nicht zu kaufen.
    Nach 2 Monaten Honda habe ich das bereut. Das sich das Auto nur wie Sauerbier in Deutschland verkaufen läßt, ist für mich jetzt verständlich.

    Es ist wegen der übertrieben harten Federung nicht für Außendienstarbeiter geeignet und damit kein Mitbewerber für VW,BMW,Audi,Mercedes oder Skoda.

    Ich habe das Auto nur wegen des günstigen Verkaufspreises genommen, da ich gezwungen bin meine Autos nach Finanzierungskonditionen auszuwählen.
    Für den Preisnachlass könnte ich noch einen neuen Dacia Logan kaufen, was ich aber nicht tun werde. Dafür danke ich Honda.

    Die vielgepriesene Honda Qualität ist bei meinem Fahrzeug nur ein Mythos.

    Eines steht aber jetzt schon fest, das nächste Auto nach Ablauf des 3 jährigen Leasingvertrages wird kein Honda Accord sein. Mann muß schon Honda Liebhaber sein und einen Tunnelblick haben um den Honda Accord zu mögen und über die Schwächen hinwegzusehen.

    Alles was ich hier über mein Fahrzeug schreibe ist beweisbar und dokumentiert.

    mfg rhk

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Honda Accord [02] ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda Accord [02]

Typ Mittelklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Honda Accord [02] können Sie direkt beim Hersteller unter honda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kein One-Trick-Pony

Auto News 1-2/2007 - Honda Accord: Wie geboren für die Kurve, aber er kann mehr. …weiterlesen

Aktiv bleiben

autokauf 7-8/2006 - Honda verfeinert den Accord und modifiziert dezent die Optik. Neu: Optional ist ein aktiver Tempomat erhältlich. …weiterlesen