• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 1 Meinung
ohne Note
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Trek­kingschuhe
Eigenschaften: Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv
Geeignet für: Damen, Her­ren
Obermaterial: Leder
Innenmaterial: Schaum­stoff
Mehr Daten zum Produkt

Hoka One One Sky Kaha im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: extrem leicht in seiner Klasse, wasserdicht, gute Dämpfung.
    Minus: Abstriche bei den Stützeigenschaften.“

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „... Bei der Wahl des Schuhwerks gilt es immer einen Kompromiss aus Gewicht, Robustheit und Komfort zu finden. Je nach Einsatzbereich und Terrain muss entsprechend gewichtet werden. Der Hoka One One Sky Kaha ist leicht, extrem komfortabel, und ideal für lange Märsche. Es muss eben nicht immer ein schwerer Stiefel für extreme Anwendungen sein.“

zu Hoka One One Sky Kaha

  • Hoka One One Sky Kaha Wanderschuhe Herren charcoal grey/blue Trekking-

    Einsatzbereich: Hiking, Trekking; Bauart: Mid Cut; wasserdicht: ja; Typ Obermaterial: Leder; Obermaterial: ,...

Kundenmeinung (1) zu Hoka One One Sky Kaha

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sky Kaha

Kom­fort wie im Ses­sel

Stärken

  1. sehr hoher Tragekomfort
  2. hohe Stabilität
  3. geringes Gewicht
  4. vielseitig

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Hoka One One macht sich seit ein paar Jahren vor allem mit gut gedämpften Laufschuhen einen Namen. Mit dem Sky Kaha hat das Unternehmen nun auch einen Outdoorschuh auf dem Markt. In ersten Testberichten überschlagen sich die Experten geradezu mit ihrem Lob, das besonders dem sehr angenehmen Tragegefühl gilt. Durch die weiche Zwischensohle und die dicke Dämpfung überstehen Sie auch längere Wanderungen schmerzfrei und ohne, dass die Füße stark ermüden. Der Schuh bietet eine stabilisierende Passform, sodass Sie den Trekkingsschuh sowohl bei einfachen Wanderungen als auch bei anspruchsvolleren, mehrtägigen Touren mit schwerem Gepäck tragen können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hoka One One Sky Kaha

Typ Trekkingschuhe
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
Geeignet für
  • Herren
  • Damen
Obermaterial Leder
Innenmaterial Schaumstoff

Weiterführende Informationen zum Thema Hoka One One Sky Kaha können Sie direkt beim Hersteller unter hokaoneone.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grün, glitzernd, geheimnisvoll - Von See zu See in der Steiermark

ALPIN 11/2012 - Es ist ein dunkler Moorsee, fast schon ein bisschen unheimlich. Die Kinder legen trotzdem eine kleine Pause ein, machen es sich auf einem wackeligen Holzsteg bequem und schauen sich die Libellen, Frösche und Fische an, die sich im Wasser tummeln. Danach wandern wir weiter Richtung Osten, über Stock und Stein und saftige Wiesen, wir queren plätschernde Bäche. …weiterlesen

Wald vor lauter Bäumen

active Nr. 3 (Juni/Juli 2012) - Müssen sie aber nicht: Wanderer gebrauchen im nordhessischen Kellerwald ganz bodenständig ihre Füße. Meter für Meter führt der Steig stetig bergan - anderswo geht es in den Keller hinab. Weil hier nicht wenige der ältesten Buchen Deutschlands wachsen, hat das Welterbekomitee der UNESCO am 25. Juni 2011 auf seiner 35. …weiterlesen

Guter Halt - die halbe Miete

ALPIN 8/2009 - Auch die vom Aufbau leichter gemachten Scarpa und Hanwag haben eine gute Passform, der Hanwag zeigt im Mittelfuß allerdings etwas mehr Volumen. Salomon und High-Tec sind keine klassischen Bergschuhe. Sie rangieren am unteren Ende der B-Kategorie. Salomon beispielsweise hat zwar eine sehr angenehme Passform, der Aufbau allerdings ist so leicht (instabil), dass man im schwierigen Terrain schnell an die Grenzen stößt. Der Salomon ist eher ein Trailrunningschuh in hoher Ausführung. …weiterlesen

Luftikusse

Wanderlust 3/2016 - Damit Kunde und Verkäufer ein und dieselbe Sprache sprechen, wenn es um die zu bewältigende "Landschaft" geht, hatten gleich mehrere Firmen, Institutionen und Vereine die Idee, Skalen anzulegen, die Beschaffenheit von Untergrund und Profil einer Route zu Kategorien mit aufsteigendem Anforderungs- oder Schwierigkeitsgrad zusammenfassen. …weiterlesen