Hisense LHD32K160WSEU im Test

(Fernseher mit integriertem WLAN)
  • keine Tests
315 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

LHD32K160WSEU

1366 x 768 Pixel

Zwar löst er nicht mit 1920 x 1080, sondern nur mit 1366 x 768 Pixeln auf, doch das scheint der Bildqualität des Hisense LHD32K160WSEU keinen Abbruch zu tun: Glaubt man den ersten Kundenstimmen, dann liefert das Display überzeugende Ergebnisse.

Triple-Tuner

In Relation zum Preis von knapp 230 EUR (amazon) sollen Bild und Ton sogar „sehr gut“ beziehungsweise „überragend“ sein. Hersteller Hisense hat ein HD-ready-Display mit 81,2 Zentimetern in der Diagonale verbaut, das – wie heutzutage üblich – mit LEDs am Bildschirmrand indirekt hinterleuchtet wird (Edge LED-Backlight). In Sachen Bewegtdarstellung setzt das Unternehmen auf eine 100 Hertz-Schaltung. Mit an Bord des 32-Zöllers sind digitale Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), die den MPEG4-Standard und somit HDTV-Sender unterstützen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz braucht man einen Kabelanschluss beziehungsweise eine Satellitenschüssel für HDTV-Sender, denn via DVB-T werden die hochauflösenden Programme nicht ausgestrahlt. Wer verschlüsselt empfängt, besorgt sich ein CAM (Conditional Access Module) und platziert es mit der Smartcard des Pay-TV-Anbieters im CI-Plus-Slot.

USB- und Netzwerkfunktionen

Anschlussseitig wirft Hisense zwei HDMI-Eingänge, einen Komponenten- und einen Composite-Video-Eingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse, einen Kopfhörerausgang, einen digitalen Audio-Ausgang und eine USB-Schnittstelle in die Waagschale. Per USB kann man TV-Sender aufnehmen und zeitversetzt fernsehen, überdies lassen sich Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen. Doch damit nicht genug: Der Fernseher geht nicht nur via DVB, sondern auch per LAN und drahtlos per WLAN auf Empfang. Steht die Verbindung zum Router, kann man DLNA-Inhalte von Servern im lokalen Netzwerk streamen und diverse Online-Dienste nutzen, darunter die HbbTV-Angebote der TV-Sender. Ein Browser zum freien Surfen gehört ebenfalls zur Ausstattung. Nach Meinung vieler Kunden sind die die Smart-TV-Funktionen gut umgesetzt und laufen flüssig, auch sonst lässt sich das Gerät problemlos steuern. Zu guter Letzt punktet Hisense beim Stromverbauch: Im Betrieb begnügt sich der 32-Zöller mit 48 Watt.

Mit 3D-Bilder kommt der LHD32K160WSEU nicht zurecht, außerdem muss man mit 1366 x 768 Pixeln Vorlieb nehmen. Trotzdem scheint das Gros der Kundschaft zufrieden, während die Tests der einschlägigen Fachmagazine noch ausstehen.

zu Hisense LHD32K160WSEU

  • HISENSE H55O8B OLED TV (Flat, 55 Zoll/138 cm, UHD 4K, SMART TV, VIDAA U3.0)

    Energieeffizienzklasse A, HISENSE H55O8B OLED TV (Flat, 55 Zoll / 138 cm, UHD 4K, SMART TV, VIDAA U3. 0)

Kundenmeinungen (315) zu Hisense LHD32K160WSEU

315 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
192
4 Sterne
66
3 Sterne
25
2 Sterne
13
1 Stern
19
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hisense LHD32K160WSEU

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pixel 1366 x 768
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Hisense LHD 32K 160WSEU können Sie direkt beim Hersteller unter hisense.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen