HiBy R6 Pro Test

(High-Res-Player)
  • Sehr gut (1,0)
  • 2 Tests
  • 06/2019
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:High-​Res-​Player
Lauf­zeit:12 h
Gewicht:285 g
Schnitt­stel­len:3,5 mm Klinke, USB
Aus­stat­tung:Dis­play, Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu HiBy R6 Pro

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: überragender Klang; Leistung reicht auch für hochohmige Kopfhörer; sehr robustes Edelmetallgehäuse mit toller Haptik; Gorilla-Glas vorn und hinten; unterstützt alle relevanten HiRes-Formate bis 32 bit und 384 kHz (PCM) sowie DSD bis DSD256; im Netzwerk als Server und Client nutzbar; Bluetooth mit aptX HD und LDAC; ausdauernder Akku; Schnellladefunktion.
    Schwächen: WLAN-Empfang könnte besser sein.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der HiBy R6 Pro gehört zu den besten DAPs auf dem Markt. Die Verarbeitung ist exzellent, der Funktionsumfang riesig, die Software clever und die tolle Hardware liefert hervorragenden Klang. Wer auch unterwegs echten HiRes-Sound erleben will, findet hier den richtigen Partner.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HiBy R6 Pro

  • HiBy R6 Pro Digital Audio Player mit Bluetooth v4.2 atpX HD 32Bit/384kHz DSD 256

    Digital Audio Player 32Bit / 384kHz und DSD 256 32 GB interner Speicher, bis auf 2 TB erweiterbar 4. 2" ,...

Einschätzung unserer Autoren

R6 Pro

Edel-Player mit Referenzklang

Stärken

  1. klingt ausgezeichnet
  2. Android-Betriebssystem
  3. auch als Server nutzbar
  4. mit Smartphone-App fernsteuerbar

Schwächen

  1. kein Leichtgewicht

Der R6 Pro kommt im stabilen Edelstahlgehäuse. Touch-Display und Rückseite hat HiBy mit Gorilla-Glas abgedeckt, was dem Gerät laut „Tablet und Smartphone“ eine wunderbare Haptik verleiht. Dazu gesellt sich ein üppiger 4000-mAh-Akku. Kehrseite der Medaille: Mit knapp 300 Gramm ist der Player kein Leichtgewicht. Zwei kanalgetrennt arbeitende D/A-Wandler, hochwertige Filterchips sowie andere erlesene Bauteile bürgen für den guten Ton – und der hat es in sich: Nach Meinung der Tester hebt sich das Gerät „recht mühelos“ vom Standard-Modell R6 ab, das schon sehr gut klingt. Es tönt enorm präzise, detailliert, dynamisch und räumlich. Kurzum: Suchen Sie einen Player der absoluten Spitzenklasse, sind Sie beim R6 Pro an der richtigen Adresse.

Datenblatt zu HiBy R6 Pro

Abmessungen B x T x H 66,96 x 15,7 x 119,8 mm
Ausstattung Touchscreen, WLAN, Bluetooth, Display
Displaygröße 4,2"
Gewicht 285 g
Laufzeit 12 h
Schnittstellen USB, 3,5 mm Klinke
Speicherkapazität 32 GB
Speichermedium Flash-Speicher, Speicherkarte
Typ High-Res-Player
Videofähig fehlt
Wiedergabeformate OGG, WAV, WMA, AAC, AIFF, FLAC, DSD, PCM, APE, ALAC, MP3

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Einstieg leicht gemacht MP3 flash 3/2008 - Das gilt insbesondere für Musik mit geringen Datenraten. Trekstor und Yuraku schließlich bieten ihre Player mit eingebauten Mini-Lautsprechern für die Wiedergabe in Mono an. Können die Winzig-Speaker bestenfalls vor sich hin quäken, entfalten MP3-Player ihre wirklichen Klangqualitäten nur über Kopfhörer oder beim Anschluss an eine HiFi-Anlage. …weiterlesen


„Gut tonserviert“ - ab 80 Euro Computer Bild 25/2009 - Das aktuelle Modell kommt im Unterschied zum Vorgänger mit Videokamera und Radio. Ein Laut sprecher ist ebenfalls eingebaut, er eignet sich aber eher zum schnel len Reinhören in Titel. Schade: Fo tos knipst die Videokamera nicht. …weiterlesen


Mehrwert digital home 4/2008 - Er ist sexier, funktioneller und vor allem auch klanglich satter als jemals zuvor. Apple iPod Touch 32 GB Der Apple iPod Touch ist seit seiner Markteinführung im Herbst 2007 der Player, der wohl den größten „Willhaben“-Effekt verbreitet. Das Multitouch-Panel, das eine unglaublich intuitive Bedienung erlaubt, ist auf bloßen Bilder gar nicht richtig zu erklären. Hat man dieses Teil das erste Mal in der Hand, kommt man ums stundenlange Spielen und Ausprobieren völlig automatisch nicht herum. …weiterlesen


Jetzt mit 160 GB iPhone & more 1/2010 - Äußerlichkeiten Von Außen hat sich der iPod classic seit der letzten Version nicht verändert. Die Abmessungen betragen nach wie vor 10,3 x 6,2 x 1 cm, das Gewicht beträgt 140 Gramm. Der iPod kann in Schwarz oder Silber geordert werden. Die Bildschirmdiagonale des classic beträgt 2,5 Zoll, was 6,35 cm entspricht. Im Lieferumfang des iPod sind das bekannte Dock-Connector-Kabel sowie die weißen Apple-Ohrhörer enthalten. …weiterlesen


Bildsauger für unterwegs - Mobile Massenspeicher DigitalPHOTO 9/2006 - Besitzen Sie einen iPod photo oder neuer, dann lässt sich Apples Festplattenspieler im Handumdrehen mit einem speziellen Adapter erweitern. Anschließend können die Fotos am Farbdisplay betrachten. Mehr Bildschirmfläche bei der Wiedergabe des multimedialen Inhalts bieten der Archos Gmini 500 und der Epson Photo Fine P-4000. Auch wenn der Gmini 500 in Sachen Speicherkapazität dem Konkurrenten von Epson deutlich unterlegen ist, liegt er in unserer Einschätzung vorn. …weiterlesen


Gute Unterhaltung iPhoneWelt 5/2012 (August/September) - So können zwei bis vier Rennfahrer über das Internet (Game Center) und im lokalen WLAN gegeneinander antreten. Auch über eine Bluetooth-Verbindung ist ein Rennen zwischen zwei Spielern möglich. Die Wiedergabe am Fernseher mit Hilfe von Apple T V (Air play) unterstützt die App e b e n f a l l s . N i t r o -Direkteinspritzung, Fahrerfolge für persönliches Fahrzeug-Tuning und Bonus-Tracks erhöhen den Spaßfaktor von Mini M o t o r R a c i n g z u s ä t z l i c h . …weiterlesen