• Sehr gut 1,0
  • 4 Tests
  • 7 Meinungen
Sehr gut (1,0)
4 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Typ: High-​Res-​Player
Laufzeit: 12 h
Gewicht: 275 g
Schnittstellen: 2,5 mm Klinke, 3,5 mm Klinke, USB
Ausstattung: Dis­play, Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen
Mehr Daten zum Produkt

HiBy R6 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 86%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Ein Prachtstück von einem Hi-Res-Porti: supersolide, mit tollem Display, perfekter Performance und bitgenauer Wiedergabe. Auch im Klang wird er seiner Preisklasse mehr als gerecht.“

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: fast konkurrenzlos; hervorragend verarbeitet; tolle Ausstattung; Soft- und Hardware auf hohem Niveau; sehr guter Sound.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Pro: sehr guter Klang; Edelstahlgehäuse mit hervorragender Haptik; verarbeitet PCM und DSD; komfortable Bedienung; viele Möglichkeiten zur Klangregelung; zwei Kopfhörerbuchsen; Kombi aus Line-Out und SPDIF-Ausgang.
    Contra: relativ schwer.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi einsnull in Ausgabe 2/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 1; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Plus: volle Android-Funktionalität; exzellente Verarbeitung; toller Klang.
    Minus: -.“

Kundenmeinungen (7) zu HiBy R6

4,5 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (71%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

R6

Kla­rer Sound aus Android-​Player

Stärken

  1. detaillierter Klang
  2. Android-Flexibilität
  3. hochwertige Bauteile
  4. flüssige Menüführung

Schwächen

  1. etwas schwer

HiBys R6 läuft mit Android und hat vielen anderen Playern damit einiges voraus. Sie können nämlich hier die Apps aus dem Playstore installieren und werden als klassischer Android-Nutzer „keinerlei Probleme haben“, sich zurecht zu finden, so jedenfalls das Fazit der Produkttester des Magazins Tablet und Smartphone. Dabei ist es zum Beispiel möglich, diverse Player-Apps zu installieren oder alternativ den eigenen, übrigens „sehr gelungenen“ zu nutzen. Generell läuft die Menünavigation dank des leistungsstarken Prozessors und des großen internen Speichers sehr flüssig. Mit dem richtigen Kopfhörer erhalten Sie einen sehr detaillierten Klang. Das Gerät ist zwar schwer, bietet dafür aber auch einen starken Akku.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HiBy R6

Typ High-Res-Player
Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 12 h
Gewicht 275 g
Schnittstellen
  • USB
  • 3,5 mm Klinke
  • 2,5 mm Klinke
Ausstattung
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Display
Speicherkapazität 32 GB
Akku- / Batterietyp Lithium Polymer
Abmessungen B x T x H 66 x 15 x 116 mm
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WAV
  • WMA
  • AAC
  • AIFF
  • FLAC
  • DSD
  • PCM
  • DXD
  • APE
  • ALAC
  • MP3
Displaygröße 4,2"
Videofähig fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema HiBy R6 können Sie direkt beim Hersteller unter hiby.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Taschenspieler

PC Magazin 1/2009 - Auch was die Ladezeit angeht, kann man zufrieden sein. Von der Bedienung her ist der FY1000 teilweise auf dem Stand von vor vier, fünf Jahren. Wer nicht wirklich genau weiß, was er tut und das Ordner-Konzept haben möchte, sollte sich für ein anderes Modell entscheiden. Nach dem iPod Touch und zusammen mit dem Creative und dem Cowon bietet der Samsung-Player das größte Display. Das bringt ein relativ großes Gehäuse mit sich, das zwar flach, aber ansonsten recht ausladend ausfällt. …weiterlesen

„Für unterwegs“ - ohne Monitor mit MP3-Player und Radio

COLOR FOTO 2/2006 - Zusätzliche Funktionen wie MP3-Player spielen eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger sind die Verträglichkeit mit den Betriebssystemen, Schnittstellen, Bildschirmqualität (soweit vorhanden) eine einfache Bedienung und ein schnelles Datenhandling. Robust genug? Mobile Speicher stehen nicht auf dem Schreibtisch, sondern werden mitgenommen. Sie müssen nicht gerade einen 10-Meter-Falltest bestehen, sollten aber doch hinreichend robust sein. …weiterlesen

Die Porti-Edelklasse

stereoplay 1/2005 - Neben derWiedergabe gerippter CDs haben die Hersteller dieser drei Geräte den Schwerpunkt auf Bezahlmusik aus demWeb gelegt. So ist der iPod – neben seinen Familienmitgliedern – der einzige, der die AAC-codierten Titel des iTunes Music Store abspielt.Der ZenTouch beherrscht die brandaktuelle Version des Digital Rights Managements DRM von Microsoft,das für alle Porti-Hersteller zugänglich ist und zukünftig größere Bedeutung erlangen wird. …weiterlesen

Spiel mobil

Computer Bild 24/2011 - Auch die Qualität des recht großen Displays (4,3 cm Diagonale) und seine Reaktion auf Berührungen sind deutlich schlechter als beim iPod touch. REKORDLAUF: Mit einer Akkuladung gab der X7 94 Stunden Musik wieder – das schaffte bisher kein von COMPUTERBILD getesteter MP3-Player. Dank Festplatte* bietet der Player einen riesigen Speicher (160 Gigabyte). …weiterlesen