ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Netz­werk-​Player, Audio-​Ser­ver
Mehr Daten zum Produkt

HFX RipNAS Solid V4 im Test der Fachmagazine

    • stereoplay

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 18

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Leistungsfähiger Musikserver mit automatischer Rip-Funktion, der seine Herkunft aus dem PC-Bereich nicht ganz verleugnen kann. Flexibel und zuverlässig, ein Arbeitstier!“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Formation Audio WIRELESS AUDIO HUB FP39713

    B&W Formation Audio Wireless Audio Hub FP39713 Die erfolgreichen, traditionellen Bowers & Wilkins Soundsysteme ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HFX RipNAS Solid V4

Typ
  • Audio-Server
  • Netzwerk-Player
Features
  • DLNA
  • AirPlay
  • Interne Festplatte
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • USB
  • HDMI
  • Optischer Digitaleingang
Verfügbare Musikdienste
  • Qobuz
  • Tidal

Weiterführende Informationen zum Thema HFX Rip NAS Solid V4 können Sie direkt beim Hersteller unter hfx.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Und sie drehen sich noch...

stereoplay 11/2017 - Mittlerweile sind sie absolut wohnzimmertauglich, lassen ihre Wurzeln jedoch noch oft erkennen: Zwar herrscht bei einigen Herstellern der Minimalismus vor und man findet auf der Rückseite der Geräte nur noch einen LAN-Anschluss und ein paar USB-Buchsen, die RipNAS Solid V4 hingegen wartet mit einer ganzen Armada an PC-Schnittstellen auf, die auch alle aktuellen Bildschirmanschlüsse von VGA über DVI und HDMI bis zum Display Port umfasst. …weiterlesen

Die perfekte Media-Verbindung

MAC easy 2/2011 - So praktisch Apple TV als private Videothek am HD-Fernseher auch ist, Apples Preispolitik kann (noch) nicht mit der Videothek um die Ecke konkurrieren. Die Leih-Gebühr für einen aktuellen Spielfilm als HD-Version beträgt durchschnittlich rund fünf Euro. Einmal geliehen ist der Film 30 Tage lang anzuschauen, wurde die Wiedergabe allerdings einmal gestartet, steht der Film nur noch 24 Stunden lang zur Verfügung. …weiterlesen

Hobbythek

Audio Video Foto Bild 4/2008 - Heimkinoton gab die Novatron über zwei digitale und einen analogen Tonausgang wieder. Die Fernbedienung ist griffig, die Benutzerführung aber verwirrend: Drücken Sie die Taste „Movie“, müssen Sie den Filmordner dennoch von Hand wählen. Unicorn Novatron Mvix MX-780HD Iamm NTD37HD (500 GB) Auch die Unicorn-Platte lieferte per HDMI-Ausgang knackige Bilder. Allerdings stellte sie Fotos sehr unscharf dar – obwohl der HDMI-Ausgang 1080 Bildzeilen lieferte. …weiterlesen

Schicker Medienwürfel

PC VIDEO 4/2008 - Gänzlich ohne Computer spielt die externe Festplatte Videos, Musik und Fotos auf Bildschirmen und Musikanlagen ab und kann nebenbei mit Kapazitäten von bis zu 500 Gigabyte auch als Medienarchiv genutzt werden. Analoge Anschlüsse erlauben sowohl die Nutzung herkömmlicher Wiedergabegeräte über FBAS (Standard-PAL) als auch hochauflösender Bildschirme oder Videoprojektoren über analoges Komponentenvideo YUV. …weiterlesen

Heimkino mit System

video 12/2015 - Sind alle Geräte im WLAN angemeldet oder per LAN-Kabel mit dem Router verbunden, genügen wenige Handgriffe, um ein Surround-Set am Touchscreen der App zusammenzuschieben. Die Gruppierung dauert einen Moment, danach donnern Güterzüge durchs Heimkino und pfeifen Trümmerteile durch die Luft. Der kraftvolle und gleichzeitig transparente Klang der Samsung-Kombi lässt keine Wünsche offen. Genauso imposant sollte eigentlich das Setup mit Multiroom-Link klingen. …weiterlesen