H-Black Pro Produktbild
  • Gut 1,9
  • 1 Test
  • 31 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,9)
31 Meinungen
Typ: Front­licht
Stromversorgung: Dynamo
Mehr Daten zum Produkt

Herrmans H-Black Pro im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    Der H-Black Pro setzt auf eine rein manuelle Bedienung, die sehr gut funktioniert. Das Lichtbild ist homogen, breit und dank seiner großen Reichweite auch für schnelle Fahrten geeignet.

zu Herrmans H-Black Pro

  • HERRMANS Scheinwerfer H-Black Pro mit StVZO-Zulassung - für Nabendynamo -

    LED Frontlicht für Nabendynamo; 6V; 60 Lux; 200 lm 1 Hochleistungs - LED; 2 zusätzliche LED's mit Linsensystem für ,...

  • Herrmans LED Frontscheinwerfer H-Black Pro Dynamo 80Lux

    Herrmans LED Frontscheinwerfer H - Black Pro Dynamo 80Lux

Kundenmeinungen (31) zu Herrmans H-Black Pro

4,1 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (52%)
4 Sterne
6 (19%)
3 Sterne
6 (19%)
2 Sterne
2 (6%)
1 Stern
1 (3%)

4,1 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Herrmans H-Black Pro

Typ Frontlicht
Stromversorgung Dynamo
StVZO-Zulassung vorhanden
Maximale Lichtleistung 200 Lumen

Weiterführende Informationen zum Thema Herrmans H-Black Pro können Sie direkt beim Hersteller unter herrmans.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sehen und gesehen werden

bikeAdventure 2/2018 - Ohne Beleuchtung ist kein Reiserad komplett. Sehen und gesehen werden lautet die Devise - nur so ist eine Zu den bekanntesten Nabendynamo-Herstellern gehören die Unternehmen Shimano und SON (Schmidts Original Nabendynamos). SON hat uns einen Testaufbau zur Verfügung gestellt, der es ermöglichte, die LED-Scheinwerfer unter gleichen Bedingungen zu prüfen. …weiterlesen

LED there be light

bikesport E-MTB 11-12/2008 - Besonders enge Fertigungstoleranzen beim Bau des Lampengehäuses sind deshalb erforderlich. Schwieriger realisierbar bei Anwendung der Xenon-Technik ist die gleichmäßige Verteilung des üppigen Lichtstromes. Hohe Leuchtweiten sind mit HID-Lampen einfacher realisierbar. LED Steht für »light emitting diode«, also eine lichtprodu- zierende Diode. LEDs sind elektronische Halbleiterbauteile, die bei Stromfluss in Durchlassrichtung auf direktem Weg sehr helles, kaltes Licht abgeben. …weiterlesen

Illuminaten

aktiv Radfahren 3/2009 - Wir unterscheiden deshalb vier Winkelbereiche. In der Zeichnung sieht man eine schmale Landstraße mit 7 m Breite und die Strahllinien ausgehend vom Scheinwerfer eines mittig auf der Fahrspur fahrenden Radfahrers. Gelb: das Kernfeld, das man zwingend se- hen muss und das so auch dem Bereich der Zulassungsvorschriften für „10-Lux-Scheinwerfer“ entspricht. 4° nach rechts und links sowie 5° nach unten und 3.4° nach oben. …weiterlesen