Comfort Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: City­bike
Mehr Daten zum Produkt

Hercules Comfort im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten, „Empfehlung“

    Platz 4 von 22

    „Souveräne Fahreigenschaften, gute Stadtausstattung, Traumoptik - prima gemacht, Hercules!“

Testalarm zu Hercules Comfort

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Hercules Comfort

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 43 / 48 / 55 cm
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema Hercules Comfort können Sie direkt beim Hersteller unter hercules-bikes.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Genussvolles E-Biken

Radfahren - Genießen kann man in vielerlei Hinsicht. Die einen erfreuen sich an gutem Essen, die anderen an den Schönheiten der Natur und die nächsten an historischen Sehenswürdigkeiten. Wer ein Fan von allem ist und sich gleichzeitig auch noch ein wenig sportlich betätigen möchte, der findet den richtigen Kick sicherlich bei der Radtour ‚Küche, Keller & Kultur‘, die Geldhauser Busreisen speziell für E-Biker anbietet. ... …weiterlesen

Einfach in den Wald

Radfahren - Die Bremsen sind gut, aber fallen qualitativ im Gesamtpaket ab. Carver spendiert dem bekannten Crosser Sonic für 2016 einen neuen, auffällig geformten Rahmen mit konischem, kräftigem Steuerrohr. Gut: Der Knick in der Kettenstrebe verhindert lautes Anschlagen der Kette. Die Züge sind allesamt intern verlegt. Das sorgt außen für Ordnung. Mit diversen Gewinde-Ösen ist das Rad für Alltags-Aufrüstung vorbereitet. Für etwas über eintausend Euro kann sich die Technik am Rad sehen lasen. …weiterlesen

Stadt-Flitzer

Radfahren - Selbst Pumpe und Mantelschoner fehlen nicht. Fahreindruck: Wie ein Souverän nimmt man Platz auf diesem Genussrad. Sattel, Lenker, Ledergriffe – die Ergonomie stimmt! Rahmen und Gesamtausstattung führen dazu, dass das Rad 18,5 kg wiegt, die man beim Beschleunigen wenig, beim Fahren dann aber kaum spürt. Minimales Rahmenflattern (bei Top-Tempo) ist gut in den Griff zu bekommen – ansonsten macht das Hercules richtig viel Freude: Es fährt sich angenehm neutral, ist aber auch schön wendig. …weiterlesen