Gut (2,0)
1 Test
Sehr gut (1,4)
56 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Funk­ti­ons­un­ter­hemd
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mate­rial: Poly­pro­py­len, Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Helly Hansen Lifa Active Crew im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    10 Produkte im Test

    „Braucht man ein warmes, weiches Synthetikhemd für moderate Touren, sollte man das Helly Hansen durchaus mal anprobieren.“

zu Helly Hansen Lifa Active Crew

  • Helly Hansen Herren Sweatshirt Lifa Active Crew Sweatshirt, Ebony, S, 49389
  • Helly Hansen Herren Sweatshirt Lifa Active Crew Sweatshirt, Ebony, S, 49389
  • Helly Hansen Damen Lifa Active Crew Sweatshirt, Raspberry, L
  • Helly Hansen Damen HH Lifa Active Leichtes, 2-lagiges Langarm-
  • Helly Hansen Damen Damen Sweatshirt Active Crew Sweatshirt, Ebony, M, 48334
  • Helly Hansen Herren Sweatshirt Lifa Active Crew Sweatshirt, Ebony, S, 49389
  • Helly Hansen Damen Lifa Active Crew Sweatshirt, Ebony, L
  • Helly Hansen Damen Lifa Active Crew Sweatshirt, Raspberry, S
  • Helly Hansen Damen Lifa Active Crew Sweatshirt, Bluebird, L
  • Helly Hansen Damen Lifa Active Crew Sweatshirt, Ebony, M

Kundenmeinungen (56) zu Helly Hansen Lifa Active Crew

4,6 Sterne

56 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (77%)
4 Sterne
8 (14%)
3 Sterne
2 (4%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
2 (4%)

4,6 Sterne

56 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lifa Active Crew

Beque­mer Schnitt und wär­me­n­des Mate­rial

Stärken
  1. günstig
  2. wärmend
  3. schnell trocknend
  4. feuchtigkeitsregulierend
Schwächen
  1. nur synthetische Materialien
  2. schwerer als andere Modelle

Das Lifa Active Crew von Helly Hansen isoliert beim Laufen oder bei anderen Outdooraktivitäten gegen Kälte. Ein synthetisches Mischgewebe soll die Haut dennoch atmen lassen und Feuchtigkeit durch Schwitzen nach außen ableiten. Kunden äußern sich sehr positiv über das Shirt. Sie loben die angenehme Haptik des Materials, die Verarbeitung und die Passform. Das Material soll nicht einengen und das Shirt etwas locker sitzen. Nach dem Waschen bei geringen Temperaturen trocknet es schnell. Mit einem Gewicht von rund 300 Gramm ist dieses Funktionsshirt etwas schwerer als einige höherpreisige Modelle. Beim Tragen dürfte sich dieser Unterschied kaum bemerkbar machen, sondern nur wenn es beim Packen des Trekkingrucksacks um jedes Gramm geht.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Funktionsunterwäsche

Datenblatt zu Helly Hansen Lifa Active Crew

Typ Funktionsunterhemd
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Material
  • Polyester
  • Polypropylen
Eigenschaften
  • Feuchtigkeitsregulierend
  • Flachnähte
Armlänge Langärmelig
Sportart
  • Bergsteigen
  • Klettern
  • Wandern
  • Wintersport

Weitere Tests & Produktwissen

Darf es etwas Farbe sein?

LAUFZEIT - Das Umweltbundesamt hat dafür eine Warnung herausgegeben. Fair geht vor? So wie sich Biomärkte steigendender Beliebtheit erfreuen, steigt auch das Interesse für die Nachhaltigkeit und Fairness der Produktion von Bekleidung. Ausgebrannte Textilfabriken in Bangladesh, 16-Stunden-Tage in Vietnam, Selbstmorde in Betrieben in Pakistan ... Ob das von der Lieblingsmarke geduldet wird, interessiert immer mehr Käuferinnen und Käufer. …weiterlesen

Kühles für drunter und drüber

active - Beide Funktionsunterhosen bestehen aus feiner Merinowolle. Bei anstrengenden Touren transportieren die Shorts Feuchtigkeit schnell vom Körper weg nach außen. …weiterlesen

Haut-nah

active - Dieser Effekt erzielt schnellste Rücktrocknung und Kühlung. Auch bei dem Hemd des Kompressionswäsche-Herstellers Skins ist ein kühlender Effekt bei sportlicher Aktivität zu spüren. Zusätzlich nutzt Skins eine speziell entwickelte, sogenannte gradiente Kompression, um die Sauerstoffversorgung der Muskeln zu verbessern. Das bedeutet bessere Leistung und weniger Schmerzen. Der enge Sitz des Shirts jedoch ist gewöhnungsbedürftig. …weiterlesen

Der richtige Anzug für den Schneewalzer

ALPIN - UNTERWÄSCHE Was waren das noch für Zeiten, als für jeden Anlass - egal ob Minigolf-Runde oder 8000er-Begehung - die gute alte Rippunterwäsche von Schiesser zum Einsatz kam. Inzwischen hat die gemeine Baumwolle ausgerippt, andere Materialien stehlen ihr die Schau und das wohl zu Recht. Gerade bei Skitouren ist der Anspruch an die erste Lage auf der Haut besonders groß. Bei einem schweißtreibenden Aufstieg verliert der Körper bis zu zwei Liter Wasser in der Stunde, und die müssen ja irgendwohin. …weiterlesen

Wohlfühlfaktor Wäsche

RennRad - Welche Materialien werden für Unterhemden verwendet? Es gibt zum einen reine Kunstfaserhemden aus Polypropylen, Polyamid, Polyester, Lycra und Elasthan und zum anderen Hemden aus Merinowolle. Zudem zeichnen sich auch Mischformen ab. Vaude zum Beispiel verwendet nur etwa 50 Prozent Merinofasern. Damit trocknet das Shirt dann etwas schneller. Da Elasthan lediglich für etwas Spannkraft sorgt, wäre es übertrieben, von einer Mischform zu sprechen, wenn ein Merino-Shirt drei Prozent Lycra enthält. …weiterlesen

Vollkontaktstoff

TRAIL - Auch konnten wir keine unangenehme Geruchsentwicklung feststellen. Definitiv ein Wolf im Schafspelz. Natur ist gut, Natur ist pur und die Merinowolle-Teile von Icebreaker füllen meine Schränke zurecht! Ich bin ein echter Fan geworden, denn die Wärmeleistung dieser Schafswolle aus Neuseeland ist gigantisch. …weiterlesen

Optimal auf Tour

ALPIN - Hüttenschuhe sind erwünscht! Sperrige Crocs beanspruchen viel zu viel Platz im Rucksack. Wichtig ist in den alten Hütten eine schützende Sohle gegen Splitter, die sich bei Feuchtigkeit (Waschraum) nicht gleich vollsaugt. Eine leichte und super platzsparende Variante ist der FX Trainer von Sole Runner (85,90 Euro). Nachts den Weg vom Lager zur Toilette ohne Stolperer zu finden ohne Licht ist das eher unangenehm. …weiterlesen

Unter den Kulissen

LAUFZEIT - Denn Modelle mit mehr „Support“ minimieren etwa bei Läuferinnen Schritt für Schritt die Schaukelbewegung um bis zu 75 Prozent. Dabei ist es egal, ob Sie ein Modell mit spezifischem Sportrücken oder „normalen“ Trägern aussuchen. Achten Sie darauf, dass der BH aus Funktionsmaterial ist und Mesheinsätze für eine gute Belüftung hat. Er sollte nahtlose geformte Cups und so wenig Nähte wie möglich besitzen. …weiterlesen