• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 420 W
Mehr Daten zum Produkt

Hegel H360 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: sehr feiner und zugleich voluminöser Klang; hohe Authentizität; vereint Vollverstärker, Streamer und D/A-Wandler; Strom- und Spannungsverstärkung getrennt; DLNA, UPnP und AirPlay.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    „überragend“

    „Highlight“

    „Von der großen Bandbreite der Anschlussmöglichkeiten, die von analog über digital bis hin zu AirPlay reicht, ahnt man beim Blick auf die puristische Frontplatte des Hegel H360 zunächst nichts. Im Test hat sich gezeigt, dass er die klanglichen Eigenschaften der Quelle unverfälscht überträgt. Seine überragende Performance erreicht er sowohl mit analogen und digitalen Signalen ... Dabei beherrscht er die Gratwanderung zwischen Auflösungsvermögen und tonalem Zusammenhalt einwandfrei. Musikhören ist mit diesem Norweger ein famoser Genuss ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hegel H360

Abmessungen (mm) 430 x 430 x 150
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 420 W
Frequenzbereich 5 Hz - 180 KHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN vorhanden
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR vorhanden
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 20,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Hegel H360 können Sie direkt beim Hersteller unter hegel.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dickes Ding

FIDELITY 3/2018 - Gar nichts zu meckern? Ich komme nochmal auf die eingangs genannte Partykompatibilität zurück: 2 x 250 Watt an 8 Ohm, das klingt nach viel. Es gibt aber "lautere" Amps, sogar mit niedrigeren Leistungsangaben. Woran liegt das? Nun: Der Hegel H360 spielt tatsächlich bis zum Rechtsanschlag ohne hörbare Verzerrungen. Was jedoch den finalen Grenzschalldruckpegel angeht - der ja mit der reinen Sinusleistung nicht korrelieren muss! …weiterlesen

Das Wahre ist das Ganze

AUDIO TEST 6/2017 - So war es denn nicht verwunderlich, dass der ambitionierte Student sich in seiner Abschlussarbeit eben jenem Thema widmete. Ungefähr zur selben Zeit spielte Bent auch in einer Rock-Metal Band namens "The Hegel Band" und wie es sich für eine Band in dieser Sparte gehört, waren irgendwann potente Verstärker für die Bühne gefragt. Eins kam zum anderen, die Musik wurde zum Hobby, die Leidenschaft zur Technik aber zum Beruf. Das war die Geburtsstunde von Hegel Music Systems. …weiterlesen

Eine Legende kommt nach Hause

professional audio 3/2018 - Das Design wurde etwas verschlankt und modernisiert, die Frontplatte ist wie bei den anderen Geräten der Serie nun aus schickem, gebürstetem Aluminium gefertigt und in schwarz, silber oder rot erhältlich. Neu am Phonitor x ist der zusätzliche symmetrische Kopfhöreranschluss mit 4-Pol-XLR-Buchse auf der Front, der logischerweise von zwei Endstufen betrieben wird, die insgesamt doppelt so viel Leistung bringen wie die des unsymmetrischen 6,3 mm Klinkenanschlusses. …weiterlesen