Hauck Malibu XL All in One Test

(Travelsystem)
  • Befriedigend (3,4)
  • 2 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Travelsystem, Kombikinderwagen
  • Einsatzbereich: Einkaufen & Reisen
  • Teleskop-Schieber: Nein
  • Reifentyp: Kunststoff-/Hartgummiräder
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
  • Wendbare Sitzeinheit: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Hauck Malibu XL All in One

    • Konsument

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 4 von 14
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „durchschnittlich“ (42%)

    Kindgerechte Gestaltung (45%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (35%): „durchschnittlich“;
    Haltbarkeit (5%): „sehr gut“;
    Sicherheit (5%): „gut“;
    Schadstoffe (10%): „weniger zufriedenstellend“.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 4 von 14
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,4)

    „Vorwärts. Kind sitzt immer in Fahrtrichtung. Fußstütze, Schieber nicht verstellbar – nur für mittelgroße Erwachsene, kaum Schrittfreiheit. Tragetasche recht klein. Bremsen und Verstellen der Lehne unhandlich. Sehr leichte Reinigung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Hauck Malibu XL All in One

  • Hauck Kinderwagen-Set Malibu XL All in One - Dots Black

    Das Kinderwagenset Malibu XL All in One von Hauck hat viel zu bieten. Sie können das leichte Aluminium - ,...

  • Hauck 4007923146057 Kinderwagen-Set Malibu All in One - Dots, XL, schwarz

    Das Kinderwagenset Malibu XL All in One von Hauck hat viel zu bieten. Sie können das leichte Aluminium - ,...

  • Hauck Kombi Kinderwagen Malibu XL All in One, dots black Unisex schwarz
  • Hauck Kinderwagen Set 3in1 Malibu XL | 8 Teile | Babywanne Buggy Autositz uvm.

    Hauck Kinderwagen Set 3in1 Malibu XL | 8 Teile | Babywanne Buggy Autositz uvm.

  • Hauck Kombi Kinderwagenset Viper SLX Trio Set, caviar/grey

    Hauck Kombi Kinderwagenset Viper SLX Trio Set, caviar / grey

  • ABC Design Mamba 3 in 1 Kinderwagen mit Geschwisterboard - in sehr gutem Zustand

    ABC Design Mamba 3 in 1 Kinderwagen mit Geschwisterboard - in sehr gutem Zustand

Kundenmeinungen (4) zu Hauck Malibu XL All in One

4 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Hauck Malibu Extra Large All in One

Vernünftiges Travelsystem für Kleingewachsene

Das „XL“ beim Hauck Malibu XL All in One kann sich für Eltern als falsche Fährte erweisen, deren größter Antrieb bei der Wahl ihres Travelsystems reichlich Platz für das Baby ist. Ein Blick in das aktuelle Testfazit der unabhängigen Warentester (Stiftung Warentest 2/2015) zeigt, dass hier sogar eine Schwachstelle des Kombikinderwagens liegt, und bei Tageslicht betrachtet sind die Platzverhältnisse sogar richtig knauserig. Der Abstieg zum „Befriedigend“ (Note 3,4) erklärt sich vor allem aus der engen Babyschale unterhalb des von der test-Stiftung empfohlenen Liegemaßes von 78 x 35 Zentimeter.

Mit beengten Platzverhältnissen in guter Gesellschaft

Wessen Kind voraussichtlich normal bis größer gewachsen sein wird, dem bleibt allerdings wenig Alternativauswahl. Selbst der Vizeplatz im Kinderwagenvergleich Knorr-Baby Voletto Sport („Befriedigend“, Note 3,1) geizt mit Wannenmaßen und schickt das Baby im fünften Lebensmonat weiter – dann heißt es umziehen in den mitgelieferten Sportsitz, dessen Lehne beim Malibu XL All in One obendrein unhandlich zu verstellen ist. Nur Testsieger Britax Go brillierte in allen Disziplinen, weil er dem Kind viel Platz bietet. Doch wie zum Ausgleich lässt sich dort der Sitz leider nicht flachlegen.

Babys müssen mit 5 Monaten umziehen

Wie wichtig das Platzangebot jedoch für Neugeborene ist, zeigt das Dilemma, in das Eltern geraten: Weil Babys Füßchen bereits mit vier (Maxi-Cosi Mura 4; Mutsy Evo oder Teutonia BeYou V2) oder fünf (Joolz Day Earth; Stokke Trailz oder ABC-Design Turbo 6S) Lebensmonaten an den Aufsatzrand stoßen, finden die Kleinen kaum ausreichend Schlaf und Erholung. Für den Sportsitz fehlen ihnen aber noch Haltemuskulatur und Körperspannung – wenn dann das Sitzteil nicht absenkbar ist, muss man das Kleine regelrecht zusammenfalten oder zurück in die Wanne pferchen.

Für Eltern, die auf den Geldbeutel achten müssen

Das Mittelmaß des Hauck-Systems ist aber auch beim Elternkomfort gerechtfertigt. Der Schieber lässt sich nämlich nicht in der Höhe verstellen und schließt demnach Eltern ab etwa 180 Zentimetern Körpergröße vom potenziellen Kundenkreis aus. Auch drehbare Aufsätze oder wenigstens ein Schwenkschieber für den schnellen Richtungwechsel und eine höhenverstellbare Fußstütze sind Details, welche die Konkurrenz dann doch zuerst auf dem Zettel hatte. Wer dennoch an dem Viertplatzierten interessiert ist, hat aber durchaus Kaufgründe: Für 350 EUR (Amazon) erhält man auch noch eine Autoschale - ideal für Eltern, die zuallererst auf den Geldbeutel schauen müssen.

Datenblatt zu Hauck Malibu XL All in One

Allgemeine Informationen
Typ
  • Kombikinderwagen
  • Travelsystem
Geeignet für
Babys ab Geburt
vorhanden
Babys ab Sitzalter
vorhanden
Geschwisterkinder
fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Schwenkbarer Schieber
fehlt
Teleskop-Schieber
fehlt
Abknickbarer Schieber
fehlt
Vorderräder schwenkbar/feststellbar
vorhanden
Einklappen & Transportieren
Einhand-Klappmechanismus fehlt
Transportverriegelung vorhanden
Abnehmbare Räder vorhanden
Tragegriff/-gurt
fehlt
Trolley-Funktion
fehlt
Gefaltet freistehend fehlt
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse
fehlt
Handschlaufe
fehlt
Vorderradbremse fehlt
Radaufhängung
fehlt
Scheibenbremsen
fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Federung vorhanden
Räder
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräderinfo
Austauschbare Räder
fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze
fehlt
Verstellbare Beinstütze
vorhanden
Sitz mit Ruheposition
vorhanden
Sitz mit Liegeposition
fehlt
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Wendbare Sitzeinheit
fehlt
Gurtpolster
vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Lüftungsfenster vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Sonnenschutz
vorhanden
Moskitonetz vorhanden
Regenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Innenmaße Liegewanne/Tragetasche
Länge 76 cm
Breite 33 cm
Höhe Rückenlehne
44 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gewicht (mit Rädern) 9,7 kg
Klappmaß (L x B x H) 78 x 56 x 42 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug fehlt
Getränkehalter vorhanden
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Fürs Baby nur der Beste Stiftung Warentest (test) 2/2015 - Auch der Schieber sollte sich verstellen lassen - so, dass Vater und Mutter aufrecht gehen können. Große Leute brauchen 1,10 Meter Schieberhöhe und mehr. Lang. Die Rückenlehne des Sitzes sollte 50 Zentimeter oder länger sein. Setzen Sie das Kind erst in den Wagen, wenn es sich von allein aufsetzt, frühestens ab dem 7. Monat. Sichtbar. Kleinere Kinder fahren gern mit Blick auf Mama oder Papa, also rückwärts. Größere schauen gern nach vorn. …weiterlesen


Zum Schreien Konsument 3/2015 - Wenn schon gebückt, dann wenigstens mit großen Schritten flott unterwegs? Beim teuren Stokke sicher nicht, denn dort stoßen die Füße am Transportkorb an. Ähnlich beim Hauck und Peg Perego. Große Schritte erlauben dagegen Hartan und Naturkind. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, braucht einen leicht zusammenklappbaren Wagen, der problemlos in den Kofferraum passt. Peg Perego benötigt am wenigsten Platz und lässt sich obendrein mit einem Handgriff falten. …weiterlesen