Hauck Guardfix Test

(Isofix-Kindersitz)
  • keine Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kindersitz
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
  • Nur Isofix-Befestigung: Ja
  • Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Guardfix

Grundanständiger Kindersitz mit Isofix

Vom Kinderwagenbau weiß man, dass das Unternehmen Hauck jede Menge Erfahrung besitzt. Entsprechend erfolgreich können sich die Sonnefelder in diesem Segment auch gegen konkurrierende Anbieter behaupten. Etwas spärlicher fallen die Test- und Erfahrungsberichte bei den Kindersitzen aus – doch mit dem Hauck Zero Plus hat das Unternehmen bereits bewiesen, dass es auch grundlegende Kernkompetenzen im Unfallschutz beherrscht. Mit dem Guardfix legt es nun einen ECE-Gruppe-I-Sitz vor, der mit seiner Isofix-Technik hellhörig werden lässt.

Mit Iso Snap System fix installiert

Wie gut sich ein Kindersitz im Auto installieren lässt und wie gering das Fehlbedienungsrisiko auch unter dem Aspekt einzuschätzen ist, dass mit dem Sitz nicht vertraute Menschen umgehen, wird von den Warentestern nicht nur als ein Randaspekt geprüft. Hersteller wie Hauck tun also gut daran, ihre Sitztechnologien mit Einbauhilfen und besonders soliden Verbindungen zu optimieren. Der Guardfix für die Gewichtsgruppe von 9 bis 18 Kilogramm verfügt über das hauseigene „Iso Snap System“ und lässt sich demnach zusammen mit der Isofix-Basis sehr einfach als Isofix-Sitz nutzen. Zu diesem Zweck lassen sich die Isofix-Rastarme aus- oder einfahren und den Sitz auch kompatibel für Autos werden, die nicht auf Isofix vorbereitet sind. Isofix leicht gemacht.

Hoher Reisekomfort und viel Platz für das Kind

Darüber hinaus ist der bequem-geräumige Sitz etwas für die Reise oder die längere Ausfahrt, denn er kann dank seiner dreifach verstellbaren Rückenlehne und der siebenfach verstellbaren Kopfstütze exakt an die Bedürfnisse der Kleinen angepasst werden. Im Übrigen gehört er zu den weniger Aufsehen erregenden Produkten am Markt, besitzt aber mit Seitenaufprallschutz („ESP“), Aufprallzonen mit Memory Foam und Stützbein ein gutes Geschütz gegen Verletzungsgefahren mit Kind im Sitz. Wen all das anspricht: Erhältlich ist der grundanständige Sitz für 200 EUR (Amazon), Farbwünsche lassen die Auswahl zwischen Black-Aqua, Black-Beige und Black-Black zu.

zu Hauck Guard-Fix

  • Hauck - Guardfix Beige (Kollektion 2018)

    Gewichtsklasse: I (9 bis 18 kg) Befestigungsart: Isofix Fahrtrichtung: vorwärts Farbe: Beige – in weiteren Farben ,...

Kundenmeinungen (4) zu Hauck Guardfix

4 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Hauck Guardfix

5-Punkt-Gurt vorhanden
Altersgruppe Kleinkind
Gewicht 11,9 kg
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I (9 bis 18 kg)
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Isofast vorhanden
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Stützbein vorhanden
Typ Kindersitz
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen