Harman / Kardon AVR 270 2 Tests

(AirPlay-HiFi-Receiver)

Ø Befriedigend (3,5)

Tests (2)

Ø Teilnote 4,0

(22)

Ø Teilnote 3,0

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.1
Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Harman / Kardon AVR 270 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 9 von 11
    • Seiten: 8

    „ausreichend“ (4,0)

    Verstärker (25%): „befriedigend“ (2,6);
    UKW-Radio (10%): „befriedigend“ (3,3);
    Internetradio (10%): „ausreichend“ (4,3);
    Video (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „mangelhaft“ (4,6);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,7).  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 4-5/2013 (April/Mai)
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 2

    „überragend“ (1,1); Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Was in ihm steckt, werden insbesondere Heimkino-Fans mit großen Standboxen erleben. Die Klangqualität ist exzellent, der Sound immer ausgewogen. Ein akustisches Erlebnis auf ganz hohem Niveau. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Harman/Kardon AVR 151S 375 Watt 5.1-Kanal Audio/Video Receiver (5 x 45 Watt

    Fünf Verstärker mit 75 Watt pro Kanal und hochleistungsfähiger digitaler Spannungsversorgung Unbegrenzte ,...

Kundenmeinungen (22) zu Harman / Kardon AVR 270

22 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
1
3 Sterne
3
2 Sterne
4
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Harman / Kardon AVR270

Acht HDMI-Eingänge

Mit Schnittstellen geizt der AVR 270 nicht: Harman / Kardon hat gleich acht HDMI-Eingänge für hochauflösende Quellen verbaut. Eine HDMI-Buchse sitzt gut erreichbar an der Vorderseite, hier kann man Camcorder, Mobiltelefone und Spielekonsolen anschließen.

Audio-Rückkanal inklusive

Die Vorderseite ist außerdem mit einer USB-Schnittstelle und mit einer Buchse für Kopfhörer beziehungsweise für das Mikrofon zur automatischen Lautsprechereinmessung EzSET/EQ besetzt. Über die USB-Buchse lassen sich komprimierte Audio-Dateien von einem Flash-Speicher abspielen. Welche Formate im Einzelnen unterstützt werden, verrät der Hersteller nicht. Auch iPod, iPad und iPhone finden über die USB-Buchse Anschluss zum AV-Receiver. Zu den sieben HDMI-Eingängen an der Rückseite gesellt sich ein passender HDMI-Ausgang, dem das Unternehmen einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst hat. Wer einen Fernseher mit ARC-Unterstützung besitzt, kann das Tonsignal ohne separates Kabel abgreifen. Anschlussseitig wirft Harman / Kardon obendrein einen Komponenten- und zwei Composite-Video-Eingänge, einen Composite-Video-Ausgang, zwei Antennenbuchsen für FM- und AM-Sender, einen Ethernet-Port, einen koaxialen und zwei optische Digitaleingänge, zwei analoge Audio-Eingänge, einen Cinch-Ausgang für Tape-Decks, einen Subwoofer-Ausgang, schraubbare Boxenklemmen für sieben Kanäle sowie einen Cinch-Ausgang für Zone 2 in die Waagschale.

Sieben Kanäle mit je 100 Watt

Laut Hersteller kann man Musik von zwei verschiedenen Quellen in zwei verschiedenen Räumen wiedergeben – im ersten Raum als 5.1-Ton, im zweiten als Stereo-Signal. Alternativ versorgt man einen Raum mit 7-Kanal-Surround-Sound, wobei jeder Kanal mit einer Ausgangsleistung von 100 Watt an acht Ohm belastet wird. Wer den Receiver per LAN mit einem Router verbindet, hat Zugriff auf Musik von DLNA-fähigen Servern im lokalen Netzwerk und auf Radiosender aus dem Internet. Das Audio-Streaming via AirPlay wird ebenfalls unterstützt. Bedient wird der AVR 270 über die beiliegende Fernbedienung und das hochauflösende Menüsystem, alternativ nutzt man ein Smartphone beziehungsweise ein Tablet samt passender App. Der mit 7,7 Kilogramm erstaunlich leichte Receiver beherrscht die CEC-Steuerung via HDMI, bietet Decoder für die hochauflösenden Tonsysteme Dolby TrueHD und DTS-HD, verwandelt Stereosignale mittels Logic 7 in Mehrkanal-Ton, unterstützt alle gängigen 3D-Formate und skaliert zugespielte Videos auf bis zu 4k, also auf die vierfache Full HD-Auflösung. Im Leerlauf soll das Gerät satte 120 Watt Leistung aufnehmen.

Wer einen pegelfesten AV-Receiver mit USB-, Netzwerk- und Multiroom-Funktionalität sucht, hat ihn im AVR 270 gefunden. Bleibt zu hoffen, dass das bei amazon mit knapp 730 EUR gelistete Modell nicht nur auf dem Papier überzeugt – die ersten Tests stehen noch aus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Harman / Kardon AVR 270

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital EX
  • Dolby Pro Logic IIx
  • Dolby Pro Logic IIz
  • DTS 96/24
  • DTS-ES
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 7,7 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AVR 270/230

Weiterführende Informationen zum Thema Harman / Kardon AVR270 können Sie direkt beim Hersteller unter harmankardon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jetzt mit Netz

Stiftung Warentest (test) 11/2013 - Der teurere Denon und beide Pioneers können über ihren zweiten HDMI-Ausgang sogar ein anderes Bild ausgeben als über den ersten - und so zwei Räume mit zwei Videoquellen bespielen. Nur Onkyo hat einen Phono-Eingang für Plattenspieler. Netzwerk. Onkyo, beide Sonys und der Harman/Kardon AVR-370 gehen auch per WLan ins Netz, Pioneer und Yamaha können es nachrüsten. Denon und Marantz haben gute Smartphone-Apps und die besten Internetradios. Yamaha hat die besten Smartphone- und Tablet-Apps. …weiterlesen