• Ausreichend

    4,5

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 223 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (alt): A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamt­nutz­vo­lu­men: 305 l
Laut­stärke: 41 dB
Mehr Daten zum Produkt

Hanseatic HKGK 18860 A2W im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,5)

    Platz 14 von 14

    Kühlen (12,5%): „mangelhaft“ (4,6);
    Einfrieren (12,5%): „mangelhaft“ (5,3);
    Temperaturstabilität beim Lagern (10%): „sehr gut“ (1,2);
    Energieeffizienz (30%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (25%): „ausreichend“ (4,5);
    Geräusch (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Verhalten bei Störung (5%): „mangelhaft“ (4,6).

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Hanseatic HKGK 18860 A2W

zu Hanseatic HKGK18860A2W

  • Hanseatic Kühl-/Gefrierkombination, NoFrost E (A bis G) silberfarben Kühl-
  • Hanseatic Kühl-/Gefrierkombination, NoFrost E (A bis G) weiß Kühl-

Einschätzung unserer Autoren

Preis­wert, aber nicht gut

Stärken
  1. hält die Temperatur stabil
  2. moderater Energieverbrauch
  3. leise im Betrieb
  4. sehr preiswert
Schwächen
  1. kühlt und gefriert mangelhaft
  2. im Störungsfall ohne ausreichende Warnfunktionen
  3. fast keine Extrafunktionen

Den Hanseatic gibt es in Weiß (zu erkennen an der Endung W im Namen) und Edelstahloptik (Endung I). Zu seinen Vorzügen gehört auf jeden Fall der sehr geringe Preis von rund 300 Euro und ein noch halbwegs moderater Verbrauch, der immerhin für die Eingruppierung in die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++ sorgt. Auch gut: Er arbeitet nicht laut und hält die Innentemperatur bei höheren Raumtemperaturen ab 25 bis 32 Grad Celsius „sehr gut“. Im Keller beispielsweise, bei niedrigen Temperaturen um 10 Grad Celsius, hat er dagegen mehr Mühe.

Die größten Schwächen offenbaren die Tester beim Test der Kühl- und Gefrierfunktion. Beide Prüfpunkte werden mit „Mangelhaft“. Der Kühlschrank braucht zu lange, um Lebensmittel auf die Zieltemperatur herunterzufrieren - eine Schnellgefrierfunktion, die für schnelles, schonendes Gefrieren sorgen würde, ist nicht verbaut. Auch im Fall einer Störung verhält sich das Gerät ungünstig. Zwar kann es einen Stromausfall bis zu 17 Stunden überbrücken, doch fehlen Warnfunktionen, die Sie informieren würden, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Generell fehlen Komfortfeatures wie Umluftkühlung, die Möglichkeit, Kühl- und Gefrierteil getrennt voneinander zu steuern und andere Annehmlichkeiten.

Der Günstigste im Testumfeld schneidet folglich als Schlusslicht ab und ist keine Empfehlung.

von Judith Oehlert

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kühlschränke

Datenblatt zu Hanseatic HKGK 18860 A2W

Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 223 kWh
Energieverbrauch je 100 l Nutzvolumen 73,1 kWh
Energieeffizienzklasse (alt) A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 305 l
Lautstärke 41 dB
Klimaklasse
  • N
  • ST
  • T
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 215 l
Schnellkühlen fehlt
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone vorhanden
Umluftkühlung fehlt
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 90 l
Schnellgefrieren fehlt
Gefrierleistung 4,5 kg/Tag
Lagerzeit bei Störung 17 h
Abtauen
NoFrost (eisfrei) fehlt
LowFrost (geringe Vereisung) fehlt
Abtauautomatik (Kühlen) vorhanden
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur fehlt
Türalarm fehlt
Türanschlag Rechts
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus fehlt
Luftfilterung fehlt
Festwasseranschluss fehlt
Smarter Kühlschrank fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 188 cm
Breite 59,5 cm
Tiefe 63 cm
Gewicht 64 kg
Erhältliche Farben
  • Weiß
  • Silber
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4086 1528
Weitere Produktinformationen: Auch in Edelstahloptik unter der Bezeichnung HKGK18860A2I erhältlich.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: