Hanseatic BCD-180NCA3

ohne Endnote

0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr 117 kWh
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (alt) A+++
  • Typ Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
  • Gesamt­nutz­vo­lu­men 178 l
  • Laut­stärke 42 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Spar­same, kleine und den­noch geräu­mige Kühl­kombi ohne Extras

Stärken

  1. sparsam im Stromverbrauch
  2. sehr leise
  3. für kleine Haushalte geräumiger Innenraum

Schwächen

  1. schwache Gefrierleistung
  2. keine Temperaturanzeige
  3. nicht wechselbarer Türanschlag

Kühlen & Gefrieren

Kühlen

Zwar bietet dieses Kombigerät von Hanseatic keine speziellen Kühlfunktionen, dafür ist die generelle Kühlleistung gut. Im Inneren entstehen die klassischen Temperaturzonen: oben und nah an der Tür ist es daher etwas wärmer – ideal etwa für Butter. Die Temperatur stellst Du an einem Rädchen auf eine der sieben Stufen.

Gefrieren

Mit nur 3 kg pro Tag ist die Gefrierleistung niedrig. Zudem ist der Gefrierer – sobald er vereist – manuell abzutauen, damit er auch weiterhin effektiv arbeiten kann. Die Temperatur ist direkt mit der Einstellung des Kühlteils gekoppelt. Trotz dieser Schwächen zeigen sich die Nutzer zufrieden und loben das für den Preis Gebotene.

Bedienung

Innenraum

Für kleine Haushalte reicht der Platz im Innenraum vollkommen aus. Denn trotz der geringen Außenmaße benötigt die Isolierung und die Kühltechnik nur wenig Raum. Die LEDs beleuchten das Kühlteil von der Mitte her schön hell. Die Türfächer und die Ablageflächen kannst Du ganz nach Bedarf in der Höhe anpassen.

Handhabung

Durch seine geringen Maße passt er auch in kleine Küchen oder in Nischen unter Dachschrägen gut hinein. Eine Anzeige wie stark die Kühlung tatsächlich läuft, gibt es leider nicht. Wichtig vor dem Kauf zu wissen: Ein Türanschlagwechsel ist nicht möglich. Die Türen öffnen nur nach rechts.

Verbrauch & Lautstärke

Stromverbrauch

Mit nur 117 kWh auf 178 l Nutzvolumen verbraucht dieser Kühlschrank nur etwa halb so viel wie der sehr ähnliche Hanseatic BCD-180N. Damit erreicht er die höchste Energieeffizienzklasse A+++. Bei den Verbrauchswerten ist zwar noch etwas Raum für Verbesserung, aber nicht in dieser Preisklasse.

Lautstärke

Sehr leise bestreitet der Hanseatic seinen täglichen Betrieb. Mit einem Geräuschpegel von 42 dB(A) liegt er leicht über den Durchschnittswerten des Markts. Ist er jedoch erst einmal richtig aufgestellt, fallen die Geräusche kaum noch ins Gewicht.

von Ron P.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Hanseatic Kühl-/Gefrierkombination, HKGK18860ENFDI, 188 cm hoch, 59,5 breit,

Passende Bestenlisten: Kühlschränke

Datenblatt zu Hanseatic BCD-180NCA3

Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 117 kWh
Energieverbrauch je 100 l Nutzvolumen 65,7 kWh
Energieeffizienzklasse (alt) A+++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 178 l
Lautstärke 42 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 113 l
Schnellkühlen fehlt
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone fehlt
Umluftkühlung fehlt
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 65 l
Schnellgefrieren fehlt
Einstellbare Gefriertemperatur vorhanden
Gefrierleistung 3 kg/Tag
Abtauen
NoFrost (eisfrei) fehlt
LowFrost (geringe Vereisung) fehlt
Abtauautomatik (Kühlen) vorhanden
Abtauautomatik (Gefrieren) fehlt
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur fehlt
Türalarm fehlt
Türanschlag Rechts
Flaschenregal fehlt
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus fehlt
Luftfilterung fehlt
Smarter Kühlschrank fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 142,3 cm
Breite 52,7 cm
Tiefe 60,2 cm
Gewicht 59 kg
Erhältliche Farben
  • Weiß
  • Silber
  • Schwarz
  • Rot
  • Pink

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf