• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 66 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
Gut (1,8)
66 Meinungen
Typ: Steck­do­sen­ra­dio, DAB-​Radio
Kanäle: Mono
Netz: Ja
DAB+: Ja
UKW (FM): Ja
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Hama DR40BT-PlugIn im Test der Fachmagazine

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019

    „gut“ (1,9)

    „Mit ordentlichem Design, einem gut lesbaren, helligkeitsregelbaren Display und ansprechendem Klang kann sich Hamas DR40BT durchaus sehen lassen. Neben DAB+ und FM lässt es sich über Line In mit beliebigen anderen Audioquellen verbinden. ... Hat man sich an die etwas fummelig angelegte Bedienung gewöhnt, kann man ein vollwertiges DAB+ Digitalradio mit Bluetooth im Steckdosen-Format genießen.“  Mehr Details

zu Hama DR40BT-PlugIn

  • Hama Digitalradio für die Steckdose (DAB/DAB+/FM/Bluetooth/AUX, integr.

    DAB - Steckerradio im Kupferlook für Hörgenuss auf dem Stand der Technik: Rauschfrei und digital mit DAB / DAB + , ,...

  • HAMA DR40BT-PlugIn, Digitalradio, Weiß

    Art # 2474890

  • HAMA DR40BT-PlugIn Digitalradio in Weiß

    (Art # 2474890)

  • Hama Steckdosenradio, DAB Radio f. Steckdose, Bluetooth/FM »DR40BT-PlugIn«, Weiß

    Digitales Radioprogramm (fast) direkt aus der Steckdose Nicht überall ist Platz für ein Radio, wo auch ein idealer ,...

  • Hama DR40BT-PlugIn Heimradio weiß

    TV & Audio > HiFi & Audio > RadiosAngebot von Euronics XXL Bernburg

  • Hama "DR40BT-PlugIn" - DAB-Radio - weiß

    Hama "DR40BT - PlugIn" - DAB - Radio - weiß

Kundenmeinungen (66) zu Hama DR40BT-PlugIn

4,2 Sterne

66 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
37 (56%)
4 Sterne
18 (27%)
3 Sterne
5 (8%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
4 (6%)

4,2 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DR40BT-PlugIn

Kompakte Digitalradio-Lösung

Stärken

  1. klein und unauffällig
  2. gute Empfangsleistung digitaler und analoger Sender
  3. AUX- und Bluetoothschnittstelle
  4. Weckfunktion

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit dem DR40BT erhalten Sie ein kompaktes Digitalradio, dass sich problemlos an handelsüblichen Steckdosen betreiben lässt. Der Quader eignet sich so vor allem für die Küche, kann dank Weckfunktion jedoch auch im Schlafzimmer nützlich sein. Das helle Display, der AUX-Eingang und die Bluetooth-Schnittstelle runden die Ausstattung ab. Der Empfang von DAB+ und UKW erfolgt nach Einschätzung des Fachmagazins "Info Digital" rauschfrei und auch der kleine Monolautsprecher spiele für seine Größe absolut ausgewogen und zufriedenstellend auf. Lediglich die Bedienung des Radios erforderte im Praxistest etwas Eingewöhnung, das Urteil der Tester ist schlussendlich aber eindeutig positiv.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hama DR40BT-PlugIn

Allgemeine Daten
Typ
  • DAB-Radio
  • Steckdosenradio
Audio
Leistung (RMS) 3 W
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang vorhanden
USB vorhanden
LAN fehlt
Digital-Eingang (optisch) fehlt
Digital-Eingang (koaxial) fehlt
Kartenleser fehlt
Analog-Eingang (Cinch) fehlt
Ausgänge
Digital-Ausgang (optisch) fehlt
Digital-Ausgang (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Analog-Ausgang (Cinch) fehlt
Analog-Ausgang (3,5-mm-Klinke) fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer vorhanden
RDS-Tuner vorhanden
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Sleep vorhanden
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 9 cm
Tiefe 11 cm
Höhe 8,5 cm
Gewicht 0,28 kg
Weitere Produktinformationen: USB-Anschluss lediglich für Updates, kein Mediaplayer

Weiterführende Informationen zum Thema Hama DR40BT-PlugIn können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Weltempfänger per Internet

PCgo 12/2013 - Wichtig: Sind Sie auf einen Radiosender gestoßen, der Ihnen gut gefällt, fügen Sie diesen zu den Favoriten hinzu. Alle so gespeicherten Radiostationen können Sie später im Favoritenmenü erneut aufrufen. Um ein Webradio im eigenen Zuhause zu verwenden, sind keine besonderen Vo raussetzungen beim Internetanschluss erforderlich. Es genügt ein herkömmlicher Breitbandzugang wie DSL, Kabel oder auch eine Mobilfunkanbindung wie HSPA oder LTE. …weiterlesen

„Musik-Express“ - Weltempfänger und tragbare Radios

Audio Video Foto Bild 8/2009 - Mit den vier Batterien (Typ C) wiegt das Radio etwa drei Kilo und läuft rund sieben Stunden. dnt IP2Go Das „IP2Go“ von dnt ist eines der ersten mobilen Internetradios. So können Sie auf Reisen, im Hotel oder zu Hause bis zu 10 000 internationale Radiostationen empfangen. Das Radio empfängt Internetsender im MP3- und WMA-Format. Dazu brauchen Sie lediglich einen drahtlosen Internetzugang (WLAN). Das „IP2Go“ wählt sich automatisch ein. …weiterlesen

Digital ideal

stereoplay 9/2011 - Glücklicherweise kennt das Internet keine Landesgrenzen, und so lassen sich – übrigens völlig legal – über das Netz tausende Stationen aus aller Welt empfangen, gerade so wie mit einem Kurzwellenempfänger. Nur, dass man via Internet die Sender aus fernen Landen in oft exzellenter Tonqualität und Stereo hört statt mit atmosphärischen Störungen und dem Frequenzgang von Opas Telefon. …weiterlesen

Checks

CONNECTED HOME 2/2014 - Uns hat sonoroCD durch sein solides Holzgehäuse begeistert, was sich auch im Listenpreis von knapp 400 Euro niederschlägt. Genau richtig fürs Schlafzimmer: Der Klang ist sehr angenehm unaufdringlich und natürlich, jedoch nicht vollends audiophil. …weiterlesen

Internet killed the Radiostar

PC Magazin 12/2011 - Eine WLAN-Anbindung oder Internet-Flatrate für das Handy ist beim Streaming allerdings Pflicht. Die übertragene Datenmenge treibt sonst Ihre Telefonrechnung schnell in unbequeme Höhen. Wer andererseits weiterhin das alte Radio oder die Stereoanlage betreiben und auf Webradio dennoch nicht verzichten will, findet ebenfalls seine Lösung: Mit einem Bluetooth-Empfänger kann das Webradio etwa vom PC oder dem Smartphone auf das bereits vorhandene Endgerät übertragen werden. …weiterlesen