Gut (1,7)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fotoruck­sack
Mate­rial: Poly­tex, Kunst­stoff
Mehr Daten zum Produkt

Hama Daytour 230 im Test der Fachmagazine

  • 27 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Durchdachter Rucksack für ambitionierte Foto-Streifzüge durch Stadt und Land.“

  • „super“ (92 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Platz 4 von 5

    Schutzfunktion: „super“ (30 von 30 Punkten);
    Tragekomfort: „sehr gut“ (18 von 20 Punkten);
    Bedienung/Zugriff: „sehr gut“ (18 von 20 Punkten);
    Qualität: „sehr gut“ (13 von 15 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (13 von 15 Punkten).

  • 5 von 6 Punkten

    „Preistipp“

    Platz 3 von 11

    „Sehr guter Fotorucksack für ambitionierte Fotografen. Zuverlässiger Begleiter in der Stadt und, dank seines robusten Obermaterials, der guten Polsterung, einer Allwetterhülle und einem beschichteten Boden, auch sehr gut für Foto-Touren durch Wald und Wiese geeignet.“

  • „super“ (92 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 4 von 4

    „... Die Verarbeitung ist nicht zu beanstanden, wenngleich die Reißverschlüsse an den Hauptfächern etwas robuster sein könnten. Die vier Zugriffsmöglichkeiten sind ebenso praktisch wie die Option, zwei getrennte Haupt-Abteile separat mit verstellbaren Innenwänden zu konfigurieren. Trotz seines vergleichsweise filigranen Aussehens fasst der Hama sehr viel an Ausrüstung und persönlichen Gegenständen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Jahres-Testheft 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Einschätzung unserer Autoren

Daytour 230

Fotoruck­sack mit vier Zugriffs­mög­lich­kei­ten

Mit dem Daytour 230 hat sich der Fotozubehör-Spezialist Hama vorgenommen, einen geräumigen Kamerarucksack zu entwickeln, der nicht nur große Ausrüstungen bequem und sicher transportieren lässt, sondern selbst in schwierigen Aufnahmesituationen einen schnellen und einfachen Zugriff auf die Kamera erlaubt. Insgesamt bietet das Modell laut Hersteller vier Beladungs- und Zugriffsmöglichkeiten.

Der Daytour 230 ist in zwei getrennte Segmente unterteilt und bietet mit XXL-Abmessungen von 27 x 46 x 18 Zentimetern reichlich Platz für mindestens zwei Spiegelreflexkameras mit angesetztem Objektiv sowie elf Wechselobjektive, ein Blitzgerät und kleineres Zubehör. Bei Bedarf kann der Fotograf sowohl über die Hauptöffnung auf der Rückseite als auch über die seitliche Öffnung im unteren Taschenbereich auf seine Kamera zugreifen. Darüber hinaus lässt sich das Fotoequipment über einen Top-Zugriff vorne entladen.

Im Gegensatz zu den meisten Fotorucksäcken und Fototaschen verfügt der Daytour 230 neben variablen Kletteinteilern über zusätzliche Stützkissen, die den transportierten Kameras in jeder Position einen festen Halt bieten.

Der Hama Daytour 230 punktet mit einem durchdachten Design und erlaubt es, sowohl über das obere als auch über das untere Segment des Rucksacks schnell auf die Kamera zuzugreifen. Im Handel wird das Modell für rund 105 Euro (Amazon) angeboten. Professionellen Anwendern jedoch, eine Hauptzielgruppe von Hama, wird der Preis wahrscheinlich durchaus bezahlbar erscheinen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hama Daytour 230

Typ Fotorucksack
Gewicht 1940 g
Material
  • Kunststoff
  • Polytex
Innenmaße (B x T x H) 270 x 460 x 180 mm
Farbvarianten Schwarz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00103744

Weiterführende Informationen zum Thema Hama Day Tour 230 können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Multi-Packer

SURVIVAL MAGAZIN 1/2014 - Der weiche Hüftgurt ist etwas hoch angesetzt, so dass er sich eher als stabilisierender Taillen- denn als entlastender Hüftgurt eignet. Design-Wunder Hama Daytour 230 Einmaliges Design ist beim Hama Daytour 230 Programm. So bietet der aus robustem 600D Polytex gefertigte Rucksack den besten Tragekomfort im Test: Für perfekte Passform und ausreichend Luft am Rücken sorgen drei Mesh-Polster mit Belüftungsrille. …weiterlesen

Packesel für Fotografen

DigitalPHOTO 3/2011 - Lassen Sie sich jedoch nicht von den Extrem-Preisen abschrecken, denn die Handelspreise liegen zum Teil weit unter den UVPs, zum Beispiel 229 Euro für den Tamrac Expedition. Eine Anfrage nach dem aktuellen Verkaufspreis beim Fotohändler oder ein Blick ins Internet lohnen sich immer. Dass ein guter Rucksack nicht unbedingt teuer sein muss, zeigt unser Test. Bestes Beispiel ist der Daytour 230 von Hama, mit 139 Euro ist er ein echter Preis-Leistungs-Tipp. …weiterlesen