Gudereit LC-45 Herren - Shimano Alivio (Modell 2017) 2 Tests

(Herren-Trekkingrad)

Ø Mangelhaft (5,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 5,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 16,5 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Gudereit LC-45 Herren - Shimano Alivio (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 10

    „mangelhaft“ (4,8)

    Fahren (40%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,1);
    Sicherheit und Haltbarkeit (30%): „mangelhaft“ (4,8);
    Schadstoffe in Griffen und Sattel (5%): „gut“ (1,9).  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 4

    „nicht zufriedenstellend“ (14 von 100 Punkten)

    Praktische Prüfung (40%): „gut“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Technische Prüfung (30%): „nicht zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gudereit LC-45 Herren - Shimano Alivio (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
  • Gefederte Sattelstütze
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 16,5 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Alivio 27-Gang
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Gudereit LC-45 Herren - Shimano Alivio (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter gudereit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Profis

bikesport E-MTB 4/2008 - »Wenn man viel Straße fährt, dann kommt man sich hinterher auf dem Bike vor wie ein Anfänger, die ganze Muskulatur, die Körperspannung fehlt. Dem wollten wir entgegenwirken«, erklärt Näf die außergewöhnliche Kombination. »Mein Training hat mehr Struktur bekommen« Nach der Rückkehr ins Hotel setzen sich die beiden vor den Laptop, analysieren, ziehen Bilanz und beraten über das weitere Vorgehen. …weiterlesen

E-Power

connect Freestyle 4/2012 - Dazu gibt's Rundtouren in der Umgebung. Bei der Berechnung lassen sich verschiedene Kriterien wie Fahrradtyp oder Kondition angeben. Eine Kartenregion ist kostenlos erhältlich; weitere kosten zwischen 3,99 und 8,99 Euro - inklusive POIs. www.komoot.de Maps 3D (iOS; 2,39 Euro) ist eine sehr vielseitige und komplexe App, die sich zum Planen größerer Fahrrad- oder Skitouren und Wanderungen eignet. …weiterlesen

Damit alles rund läuft

Stiftung Warentest (test) 6/2017 - Das hat seinen Preis. Die Räder kosten 750 bis 950 Euro. Bekommen die Käufer eine hohe Qualität In ausgiebigen Praxistests haben erfahrene Radler und Fachleute unter anderem Anfahren, Federungsverhalten und Schaltverhalten in der Ebene und am Berg geprüft, die Fahrstabilität der Räder mit und ohne Gepäck beurteilt. …weiterlesen