GastroTraditionell Paella-Pfanne (40 cm) Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    8  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Paella-​Pfanne
Mate­rial: Guss­ei­sen
Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Unbe­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

GastroTraditionell Paella-Pfanne (40 cm)

Schwe­res Mate­rial, leicht ver­zo­gen

Geschmiedetes Eisen bringt man schnell mit Rost in Verbindung - und was rostet, hat den Ruch des Unhygienischen, zumindest in der Küche. Bei Paellapfannen aber ist das ganz ähnlich wie bei den Woks: So richtig stilecht wird man in den Genuss der komplexen Aromatik nur dann kommen, wenn auch die Pfannenmaterialien originalgetreu sind. Von GSW kommt ein solch authentisch anmutendes Modell: Die GastroTraditionell Lyoner Paellapfanne ist komplett aus Schmiedeeisen gefertigt, völlig unbehandelt, doch leider auch anspruchsvoll in der Pflege.

„Extra schwere Gastroqualität“...

Dank ihrer „extra schweren Gastro-Qualität“ ist die 20 Zentimeter große Paellera weitaus raueren Behandlungen gewachsen als manch dünnwandiges Stahlblechmodell, die sich eher als Blechtrommel eignet denn den Anforderungen an Wärmespeicherung und Formstabilität insbesondere bei hohen Temperaturen gewachsen ist. Mit der schmiedeeisernen Paellera, im Übrigen klassisch rund und flach geformt, mit zwei Metallgriffen zum Tragen und innen wie außen gewalzt, kann man bei der Energiequelle nichts falsch machen. Schmeideeisen ist für alle Herdarten einschließlich Induktion geeignet und verträgt sich auch mit Backofenhitze, Gasbrennern und Ceranfeldern.

...die sich unter Hitze leider verzieht

Zumindest prinzipiell. Denn wie ein Blick in die Kaufrezensionen zeigt, soll sich der Pfannenboden unter Hitzeeinwirkung wölben. Die Folge davon sei, dass mangels vollflächigen Kontakts des Pfannenbodens mit den planen Cerankochfeldern dieser keine gleichmäßige Hitze mehr aufnähmen, das Öl sich außerdem in der Mitte des Pfannenbodens sammle und der Reis dort anbrenne, während er am Rand noch roh bleibe. Gerade bei einer Paellera ist das natürlich indiskutabel, soll doch der Reis in einer dünnen, doch dafür sehr gleichmäßigen Schicht trocken-locker garen. Doch nicht nur das Garergebnis werde beeinträchtigt, auch tanze die Pfanne sichtbar auf der Herdplatte.

In jedem Fall pflegeaufwendig

So solide die GSW-Paellapfanne im Übrigen auch erscheint – sie ist offenbar nicht in jedem Fall eine lohnende Investition. Und selbst wer das Risiko eingeht und für die knapp 26 EUR (Amazon) vielleicht nur durch Zufall ein brauchbares Exemplar ohne Fehl und Tadel erwischt, wird sich mit dem Pflegebedürfnis einer solchen Eisenpfanne herumschlagen müssen. Wenigstens liefert der Hersteller die genaue Behandlungsanweisung gleich mit: Entfernen des Korrosionsschutzes, sorgfältiges Einbrennen und ebensolches Ölauswischen nach jedem Gebrauch. Dann aber, schreibt eine begeisterte Kundschaft, erhalte man tatsächlich eine Paella ganz wie im Spanienurlaub.

zu GSW GastroTraditionell Paella-Pfanne (40 cm)

  • GSW 860628 GastroTraditionell Lyoner Eisen Paella-Pfanne - 40cm
  • GSW 860628 GastroTraditionell Lyoner Eisen Paella-Pfanne - 40cm
  • GSW 860628 GastroTraditionell Lyoner Eisen Paella-Pfanne - 40cm
  • GSW Paellapfanne »Lyoner«, Eisen (1-tlg), Induktion
  • GSW Paellapfanne Lyoner, Eisen, (1 tlg.),

Kundenmeinungen (8) zu GSW GastroTraditionell Paella-Pfanne (40 cm)

3,7 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (25%)
1 Stern
1 (12%)

3,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu GSW GastroTraditionell Paella-Pfanne (40 cm)

Typ Paella-Pfanne
Material Gusseiseninfo
Eigenschaften
  • Induktionsgeeignet
  • Backofengeeignet
  • Unbeschichtet
  • PFOA-frei

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: