• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
  • 13 Meinungen
Befriedigend (2,8)
1 Test
ohne Note
13 Meinungen

Grundig UMS 4950iP im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 10 von 13

    „Schlechteste Handhabung. Fummelige Fernbedienung mit kryptischen Abkürzungen. Umständliche Bedienung am Gerät mit zu wenigen Bedienelementen. Klingt nur befriedigend, neigt zum Dröhnen. Kann auf USB-Sticks und SD-Karten aufnehmen.“

Kundenmeinungen (13) zu Grundig UMS 4950iP

4,1 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (23%)
4 Sterne
7 (54%)
3 Sterne
2 (15%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Grundig UMS 4950 iP

USB-​/SD-​Schnitt­stel­len & iPod-​Dock

Die UMS 4950i von Grundig zeigt sich großzügig, wenn es um die Quelle des Audio-Signals geht: Die Kompaktanlage spielt Musik vom integrierten Tuner, vom CD-Player, von einem USB-Gerät, von einer SD-/SDHC-/MMC-Karte oder vom iPod.

Das iPod-Dock befindet sich oben auf der 15 Zentimeter breiten, 23,7 Zentimeter hohen und 23,5 Zentimeter tiefen Steuereinheit. Mit dem CD-Laufwerk – ebenfalls an der Oberseite - kann man neben Audio-CDs gebrannte Scheiben (CD-R, CD-RW) mit MP3- und WMA-Dateien abspielen. Außerdem lassen sich die Titel einer Audio-CD im MP3-Format auf einen USB-Speicher, auf einen mobilen Player oder auf eine SD-/SDHC-Karte kopieren, wobei die Wiedergabe via USB und Kartenleser natürlich ebenfalls unterstützt wird. Der Hersteller hat ferner einen Aux-Eingang für das Zusammenspiel mit tragbaren Abspielgeräten verbaut. Wer Abwechslung vom privaten Musikarchiv braucht, greift auf den integrierten und RDS-fähigen UKW-Tuner zurück. Hier lassen sich bis zu 40 Favoriten speichern. Genau wie die Titel einer Audio-CD kann man Radiosendungen auf ein USB-Gerät oder eine Speicherkarte aufnehmen. In Sachen Klang vertraut der Hersteller auf eine PMPO- oder Spitzenausgangsleistung von 65 Watt, die Sinusleistung liegt bei 2 x 5 Watt an neun Ohm. Das Ergebnis lässt sich mit mit fünf Equalizer-Presets an die persönlichen Vorstellungen anpassen. Pluspunkte gibt es für den eingebauten Weck- und Sleep-Timer.

Mit einer Sinusleistung von 2 x 5 Watt empfiehlt sich die UMS 4950i eher für mittelgroße bis kleine Räume, also für Küche, Schlaf- oder Kinderzimmer. Wie es um den Klang der Kompakten bestellt ist, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Ab Oktober 2010 wechselt das hochglanzschwarze Gerät den Besitzer für eine UVP von 199 Euro.

Datenblatt zu Grundig UMS 4950iP

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig UMS4950iP können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony WHG-SLK1iYamaha MCR550Marantz Melody Media M-CR603Onkyo CS-1045Sharp XL-HF300PHSDual Vertical 150Pioneer X-HM50Yamaha TSX-140Panasonic SC-PM 02Telefunken iP 200