ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Grundig GSB 120 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „... An den Übergängen ist er ungenau verarbeitet und fühlt sich durch die harten Plastikgrate etwas unschön an. Klanglich spielt er im Mittelfeld. Die Basswiedergabe ist akzeptabel, die Mitten treten allerdings deutlich hervor. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Grundig GSB 120

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bang & Olufsen Beosound Explore Black Anthracite (1626000)

Einschätzung unserer Redaktion

Bes­sere Bässe dank Pas­siv­mem­bran

Beim Bluebeat GSB 120 hat Hersteller Grundig nicht nur zwei Breitbandtreiber verbaut: Damit die tiefen Frequenzen nicht zu kurz kommen, kombiniert das Unternehmen die aktiven Treiber mit einem passiven Schallwandler.

120 bis 16000 Hertz

Passiv bedeutet: Der Wandler, zu dessen Größe man nichts erfährt, wird von der Luft im Gehäuse und somit indirekt von den Breitbandtreibern in Schwingung versetzt. Folglich hat die passive Membran einen ähnlichen Effekt wie das Rohr eines Bassreflexlautsprechers. Die aktiven Treiber – auch hier gibt es keine Informationen zum Durchmesser - werden mit einer Ausgangsleistung von 2 x 5 Watt befeuert. Glaubt man Grundig, dann deckt der Lautsprecher den Frequenzbereich von 120 bis 16000 Hertz ab. Verzichten muss man auf eine Kompatibilität mit dem aptX-Container, dank dem sich Audio-Signale passender Zuspieler ohne Qualitätsverlust zur Box übertragen ließen. Wie immer gilt: Ohne Wände, Decken und andere feste Hindernisse bietet der Kurzstreckenfunk Bluetooth eine Reichweite von gut zehn Metern.

Mikrofon zum Freisprechen

Mit an Bord des mattschwarzen, gummierten Quaders (17 x 7 x 7 Zentimeter), bei dem zwei Seiten und einige Elemente, darunter ein kleiner Bereich um die Tasten an der Längsseite, in Orange gehalten sind, ist ein Mikrofon zum Freisprechen mit einem Mobiltelefon. Die Tasten braucht man, um den Lautsprecher einzuschalten, mit einem Bluetooth-Gerät zu koppeln und den Pegel anzupassen. Der eingebaute Akku bietet 1200 mAh und soll es auf eine Laufzeit von bis zu acht Stunden bringen. Liegt für längere Zeit kein Signal an, schaltet sich das Gerät automatisch aus, was die Lebensdauer des Akkus verlängert. Pluspunkte gibt es für den Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter, Abzüge für den Verzicht auf eine USB-Buchse, demnach kann die Box nicht nutzen, um ein Smartphone oder einen MP3-Player mit neuer Energie zu versorgen.

Im Praxistest des Online-Magazins „Area DVD“ lobt man den klaren, räumlichen und dynamischen Klang des Grundig GSB 120, außerdem soll die Box ausgezeichnet verarbeitet sein. Das gefällige Design spricht für sich. Amazon verlangt knapp 73 EUR für den Bluetooth-Lautsprecher.

von Jens

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Grundig GSB 120

Technik
System Stereo-System
Bauweise Passivmembran
Akkueigenschaften
Statusanzeige k.A.
Extras
aptX k.A.
aptX HD k.A.
aptX Adaptive k.A.
Audioeingang (AUX) k.A.
NFC k.A.
Powerbank k.A.
USB-Stromversorgung k.A.
Fernsteuerung der Quelle k.A.
Stereopairing k.A.
Spritzwasserschutz k.A.
Wasserdicht k.A.
Integriertes Radio k.A.
Kartenleser k.A.
Lichteffekte k.A.
Freisprechfunktion k.A.
Multipoint k.A.
Maße & Gewicht
Mini-Format k.A.
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GLR6010

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf