Grundig GR 40011 Test

(Digitaler SAT-Receiver (DVB-S))
GR 40011 Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test

Test zu Grundig GR 40011

    • Area DVD

    • Erschienen: 03/2013
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Grundig hat den GR 40011 besonders flach und kompakt konstruiert, ohne dabei auf grundlegende Funktionen zu verzichten. Auch das Schnittstellenangebot ist zufriedenstellend. Dafür muss man ohne Display auskommen. Das Gerät unterstützt USB-Wiedergabe und Webradio. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (15) zu Grundig GR 40011

15 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
7
  • Jetzt ist 1 Jahr rum

    von Nicole 13
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gute Optik
    • Nachteile: Bild- und Tonaussetzer, Bedienungsanleitung nicht korrekt

    Und die Fernbedienung geht nicht mehr der Receiver geht nicht mehr aus und kein Emfang das ist großer mist

  • Fernbedienung funktioniert nicht mehr

    von Wolle123
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fernbedienung unbrauchbar
    • Geeignet für: Bastler
    • Ich bin: Einsteiger

    Die FB Hat schon nach ca. Einem Monat den Geist aufgegeben. Wer viel Ärger und Rennerei haben will, sollte sich den Receiver kaufen.

  • Bis jetzt alles gut

    von hersp58
    (Gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, gute Abmaße, gute Optik, elegantes Design, einfache Bedienung
    • Nachteile: Bild- und Tonaussetzer
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Ich habe das HD-Gerät seit wenigen Tagen und es funktioniert einwandfrei. Es ist eine vorprogrammierte Multifunktionsfernbedienung (nicht von GRUNDIG) beigefügt, die ohne Einschränkung bedienbar ist. Positiv ist der optische Digitalausgang für ein Zusatzgerät (z.B. Surround-verstärker). HDMI und ein USB-Anschluss machen die Bedienung leichter. Skart- oder ein analoger Audio-Anschluss für eine ältere Stereo-Anlage fehlen. Für 47€ ... ein echtes Schnäppchen, bei dem man nicht viel falsch machen kann. Auch bei den Digitalreceivern lohnt es sich nicht, viel mehr Geld auszugeben.

Einschätzung unserer Autoren

Grundig GR40011

Freie Sender in SD- und HD-Auflösung

Mit dem GR 40011 von Grundig empfängt man freie Sender in SD- und HDTV-Auflösung. Verschlüsselte Angebote bleiben mangels integriertem Smartcard-Reader beziehungsweise CI- oder CI-Plus-Slot außen vor.

Der HDTV-Receiver unterstützt die DiSEqC-Standards 1.0, 1.2 und die Erweiterung USALS für motorgetriebene Drehanlagen. Mit Unicable- respektive SCR-Empfangsanlagen gemäß EN 50494 hat die Box ebenfalls kein Problem. Sie bietet 5000 Programmspeicherplätze, 800 Seiten Teletextspeicher, eine vorprogrammierte Liste für die Satelliten Astra 19.2° Ost, Hotbird 13.0° Ost sowie Türksat 42.0° Ost und punktet mit einem Verfahren namens „RASS“. Dank „RASS“ werden bei der Wiedergabe von Radiosendern Informationen zum Titel, zum Interpreten, zum Album, etwaige Konzertdaten und – falls vom Sender angeboten – das Alben-Cover eingeblendet. Anschlussseitig wirft der DVB-S-Receiver einen HDMI-Ausgang, einen Composite-Video-Ausgang samt passender Audio-Buchsen, einen koaxialen und einen optischen Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einem AV-Receiver ohne HDMI-Eingang, eine USB-Schnittstelle und einen Ethernet-Port in die Waagschale. Über die USB-Schnittstelle kann man „Bild- und Musikdateien“ von einem externen Speicher abspielen - konkreter wird Grundig leider nicht. Außerdem soll man TV-Sendungen auf den optionalen USB-Speicher aufnehmen können (PVR-ready). Über die Ethernet-Buchse wird das Gerät mit einem Router verbunden, falls man Radiosender aus dem Internet abspielen will. Von anderen Online-Diensten ist im Datenblatt keine Rede. Im Standby soll das 19,5 Zentimeter breite und nur 2,2 Zentimeter hohe Gerät weniger als 0,35 Watt Leistung aufnehmen. Ein HDMI-Kabel gehört nicht zum Lieferumfang.

Verschlüsselte Sender bringt der Grundig GR 40011 nicht auf den Fernseher, dafür punktet er mit mit dem „RASS“ getauften Radiodienst, mit einem USB-Anschluss und nicht zuletzt mit einer Ethernet-Buchse für Radiosender aus dem Internet. Wer ungern auf Pay-TV-Angebote verzichtet und keinen Netzwerkanschluss braucht, dürfte mit dem GR 41010 glücklicher werden.

Datenblatt zu Grundig GR 40011

DVB-C fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
EPG vorhanden
Features HDTV, Dolby Digital
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Media-Player vorhanden
Satellit (Analog) fehlt
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen