Befriedigend (2,7)
3 Tests
Sehr gut (1,4)
570 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: DAB-​Radio
Kanäle: Mono
Netz: Ja
DAB+: Ja
UKW (FM): Ja
Blue­tooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Grundig DTR 4000 DAB+ BT im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Auch wenn das schicke Digitalradio von Grundig im Vintage-Look designt wurde, hat es einiges an moderner Technik ‚im Kasten‘. Das 30-Watt-Bass-Reflex-System beschallt mit ausreichend Tiefgang und tonaler Ausgewogenheit. Dreht man die Lautstärke auf, stößt der Schönling aber an seine Grenzen. ... Zum Abspielen von Hits am Handy schalten wir Bluetooth ein. Die Verbindung ist rasch hergestellt ...“

  • „befriedigend“ (3,00)

    Platz 5 von 6

    Klangqualität (35%): „Etwas dumpfer, detailarmer Klang.“ (3,11);
    Empfangswege (20%): „UKW und DAB+.“ (2,10);
    Musikquellen (10%): „Bluetooth.“ (2,50);
    Funktionen (15%): „Kopfhörer-Ausgang.“ (2,60);
    Bedienung (20%): „Fummelige Beidenung.“ (4,20).

  • „befriedigend“ (3,00)

    Platz 5 von 6

    „Das Grundig gehört in seiner Preisklasse zu den Modellen mit ordentlichem Klang – es tönt warm, gefällig und weniger aufdringlich als viele Konkurrenten. ... Für die Musikwiedergabe vom Smartphone hat das DTR OB 4000 DAB+ BT Bluetooth an Bord. Ansonsten beschränkt sich die Ausstattung auf ein Minimum – da zeigt sich die Konkurrenz großzügiger. Zudem könnte die Bedienung einfacher sein ...“

Testalarm zu Grundig DTR 4000 DAB+ BT

Kundenmeinungen (570) zu Grundig DTR 4000 DAB+ BT

4,6 Sterne

570 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
450 (79%)
4 Sterne
74 (13%)
3 Sterne
23 (4%)
2 Sterne
6 (1%)
1 Stern
17 (3%)

4,6 Sterne

570 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Grundig DTR 4000 DAB plus BT

Grundig DTR4000 DAB+ BT

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Modell Grundig DTR 4000 DAB+ BT präsentiert sich im schlichten abgerundeten Design. Die Frontseite ist in Dunkelgrau und Schwarz gehalten, für die Seitenflächen stehen der warme Farbton "Champagne" oder alternativ Weiß und weitere Farben zur Verfügung. Mit Bluetooth kann Musik vom Smartphone, Tablet oder Notebook gestreamt werden. UKW wird durch das Digitalradio DAB+ ergänzt, das ausgewählte lokale, regionale und bundesweit ausgestrahlte Sender in das Wohnambiente holt, annähernd in CD-Qualität. Für einen ansprechenden Sound sorgt ein Bass Reflex System. Dank der kompakten Größe kann das Gerät mit einer Breite von knapp 25 Zentimetern sehr flexibel aufgestellt werden.

Stärken und Schwächen

Die mit 30 PMPO Watt angegebene akustische Leistung bezeichnet nur die Maximalbelastung. Aussagekräftiger ist die überprüfbare Sinusleistung, die mit 5 Watt (RMS) ausgewiesen wird. Über den AUX-Eingang können weitere Musikquellen genutzt werden, beispielsweise ein MP3-Player. Wer den Kopfhörer-Ausgang nutzt, kann die Musik sogar in Stereo genießen. Einen klaren Pluspunkt stellt bei diesem Gerät UKW-RDS dar, denn das Radiodatensystem zeigt am Display senderabhängig Informationen an - vom Sendernamen über den Musiktitel und den Interpreten bis hin zu Verkehrsinformationen. Bis zu zehn UKW-Sender können abgespeichert werden, weitere zehn für Digitalradio-Stationen. Die Uhrzeit gehört zum Standard in dieser Liga - Sleep-Timer, Wecker und Schlummertaste sind für den Einsatz im Schlafzimmer unverzichtbar. In welchem Umfang und in welcher Schnelligkeit sich DAB+ gegenüber UKW durchsetzen wird, ist unter Marktexperten vielfach umstritten. Verbindliche Informationen über die Versorgung eines Standortes mit dem Digitalradio-Angebot können unter digitalradio.de abgerufen werden. Tests und Userbewertungen stehen für das Gerät, das seit September 2016 im Handel erhältlich ist, noch aus. Ähnlich ausgestattete Vorgängermodelle von Grundig haben in jedem Fall häufig gute Noten erhalten, übrigens auch hinsichtlich Klangqualität. Ein Schwachpunkt ist bei diesem Modell anzumerken: Voreinstellungen zur Anpassung an persönliche Klangvorlieben sind nicht mit an Bord.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Rund 141 Euro sind im Moment bei Amazon für das Modell Grundig DTR 4000 mit DAB+ und Bluetooth zu berappen. Das ist nicht so wenig, wenn man bedenkt, dass das Gerät keinen USB-Port hat, der zunehmend die traditionelle CD als persönliches Musikarchiv ablöst. Das Spektrum ähnlicher Produkte ist breit gefächert. Eine mögliche Alternative ist beispielweise das gut bewertete Modell Digitalbox Europe Imperial Dabman i200, das um rund 120 Euro den Besitzer wechselt. Bluetooth fehlt, die Einbindung von Smartphones erfolgt hier per App mittels integriertem WLAN. Zu UKW-RDS und DAB+ gesellt sich hier Internetradio mit weltweit Tausenden Stationen, die man komfortabel nach bevorzugten Genres und Ländern durchsuchen kann. Weitere substanzielle Vorteile: Stereolautsprecher, Fernbedienung, DLNA, USB, Equalizer und eine bessere akustische Leistung.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Radios

Datenblatt zu Grundig DTR 4000 DAB+ BT

Allgemeine Daten
Typ DAB-Radio
Audio
Leistung (RMS) 5 W
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang vorhanden
USB fehlt
LAN fehlt
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Kopfhörer vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer fehlt
RDS-Tuner vorhanden
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Sleep vorhanden
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 243 x 145 x 135 mm
Gewicht 1,8 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig DTR 4000 DAB plus BT können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: