Graef Manuale H 9 1 Test

Gut (1,6)
Sehr gut (1,3)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Manu­ell
  • Maxi­male Schnitt­breite 15 mm
  • Aus­stat­tung Reste­hal­ter, Saug­füße
  • Mehr Daten zum Produkt

Graef Manuale H 9 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (91%)

    „Testsieger“,„Preis-/Leistungssieger“

    Platz 1 von 2

    Den H9 braucht man nicht zu verstecken. Das Metall-Design macht den Allesschneider zu einem Eyecatcher, den man gerne in der Küche stehen lässt. Das Gerät schneidet zuverlässig harte und weichere Lebensmittel, wie zum Beispiel Wurst und Käse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Graef Manuale H 9

zu Graef Freiraumschneider H9EU

  • Graef Manueller Allesschneider Manuelle H9, Silber
  • Graef Allesschneider Manuale H 9, silber
  • GRAEF H9 Allesschneider
  • GRAEF Allesschneider Manuale H 9
  • GRAEF H9 Allesschneider
  • Graef Manuale H 9, Aufschnittmaschine, Braun, Silber
  • Graef Manuale H9 Allesschneider H9EU Silber
  • Graef Allesschneider »Manuale H 9«, silber, Allesschneider, 10070257-
  • Graef Manuale H9 - Schneidemaschine
  • Graef ALLESSCHNEIDER MESSER GZ (H 9 EU MANUALE SI)
  • Graef Manueller Allesschneider Manuelle H9, Silber

Kundenmeinungen (494) zu Graef Manuale H 9

4,7 Sterne

494 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
401 (81%)
4 Sterne
55 (11%)
3 Sterne
24 (5%)
2 Sterne
5 (1%)
1 Stern
5 (1%)

4,7 Sterne

484 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Cyberport lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Eig­net sich nicht nur per­fekt für Brot

Allesschneider mit Handbetrieb H 9 von GraefViele der lediglich von Hand betriebenen Allesschneider verdienen diese Bezeichnung nicht, weil ihre Domäne streng genommen das Schneiden von Brot ist. Doch diese Einschränkung ist für den H 9 des renommierten Herstellers Graef von keinerlei Bedeutung. Das scharfe Messer gleitet auch nahezu problemlos durch andere Lebensmittel.

Sogar hauchdünne Schinkenscheiben

Viele Kunden, die sich eigentlich nur eine Brotschneidemaschine zulegen wollten und daher ein Gerät mit Handbetrieb ausgewählt haben, waren überrascht, dass sich mit dem Graef auch jedes andere Schnittgut fast problemlos schneiden ließ. Denn das Messer des Allesschneiders soll superscharf sein, so dass sich sogar der Kraftaufwand sehr in Grenzen hält. Die fest montierte Kurbel würde es allerdings sogar erlauben, dass mit ordentlich Wumms an ihr gedreht wird. Das Messer sei sogar dazu in der Lage, hauchdünne Scheiben von Schinken abzuschneiden, eine Aufgabe, an der so manches elektrische Modell auf dem Prüfstand schon gescheitert ist. Der händische Betrieb kann mitunter sogar von Vorteil sein. Die Drehgeschwindigkeit des Messers lässt sich nämlich fast nach Belieben verlangsamen, was das Schneiden von besonders weichen Lebensmitteln erleichtert. Paradox: Ausgerechnet beim Brotschneiden musste der Graef schon Kritik einstecken. Auf den letzten Millimetern wird nämlich manchmal die Scheibe nicht mehr durchgeschnitten, so das sich ein Abriss ergibt. Mit diesem Problem haben allerdings viele Allesschneider, ob elektrisch oder manuell, zu kämpfen. Erfahrungsgemäß lässt es sich mit etwas Übung in den Griff bekommen. Der große Abstand zum Boden wiederum hat den Vorteil, dass unter das Messer jede x-beliebige Servierschüssel oder -Platte untergebracht werden kann, auch Modelle mit einem hohen Rand. Ein Daumenschutz sowie ein Schnittbreitenregler (0 bis 15 Millimeter, also Standard) runden das Paket ab.

Fazit: Nicht ganz perfekt, aber trotzdem sehr gut

In den Kundenrezensionen wird auf einige Schwachstellen des Geräts hingewiesen, die nicht unerwähnt bleiben sollen. Kritik musste der Graef etwa für die Saugfüße einstecken, da sie nicht immer und überall das Gerät stabil genug auf der Arbeitsplatte fixiert haben. Der Restehalter besteht aus Plastik und fällt relativ klein aus, so dass nicht jedes Schnittgut bis zum bitteren Ende effektiv in Scheiben geschnitten werden kann. Am Schlitten wiederum zeigten sich bei einigen Kunden scharfe Kanten, die zur Vorsicht raten. Ob es sich hier um gelegentlich auftretende Produktionsfehler oder um eine prinzipielle Schwachstelle des Geräts handelt, lässt sich jedoch nicht mit Sicherheit beantworten. Doch trotz aller Kritik vergeben die meisten an den Graef nur Bestnoten, was wahrscheinlich schlichtweg auf die Überraschung zurückzuführen ist, dass er sich in der Praxis wider Erwarten als fast perfekter Allesschneider entpuppt hat. Die Anschaffungskosten von derzeit fast 100 EUR (Amazon) stehen deswegen nur äußerst selten in der Kritik.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Allesschneider

Datenblatt zu Graef Manuale H 9

Typ Manuell
Maximale Schnittbreite 15 mm
Ausstattung
  • Saugfüße
  • Restehalter

Weiterführende Informationen zum Thema Graef Hand-Allesschneider H9 können Sie direkt beim Hersteller unter graef.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf