• ohne Endnote
  • 0 Tests
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 343 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion (Side-​by-​Side)
Gesamt­nutz­vo­lu­men: 516 l
Laut­stärke: 43 dB
NoFrost (eis­frei): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

NRS9182MX

Sorgt für fri­sche Lebens­mit­tel und gekühlte Getränke

Stärken
  1. No-Frost-System
  2. Eiswürfelbereiter
  3. Umluft-Funktion
  4. außenliegendes Bedienfeld mit Display
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Die Side-by-Side-Gefrierkombination von Gorenje gehört mit einem nutzbaren Gesamtvolumen von 516 Liter zu den geräumigen Modellen, die ausreichend Stauraum für mehrköpfige Familien bieten. Im Kühlteil bringen Sie Obst und Gemüse in zwei getrennten Schubladen unter. Eine Frische-Zone für besonders leicht Verderbliches steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Ein Umluft-System soll für die gleichmäßige Verteilung der Kälte im gesamten Kühlteil sorgen. Während die Überbrückung von Stromausfällen mit 10 Stunden durchschnittlich ist, kann sich das Gefriervermögen von 11 Kilogramm pro Tag durchaus sehen lassen.

Im Gefrierteil nimmt Ihnen ein No-Frost-System das Abtauen ab. Ihr Gefriergut bringen Sie auf fünf Einlegeböden aus Glas und in zwei ausziehbaren Schubladen unter. Zusätzlich sind drei Türfächer verfügbar. Ein Eiswürfel-Bereiter bietet Ihnen zudem die Aussicht auf eisgekühlte Getränke. Der Gorenje ist mit einer Lärmbelastung von 43 Dezibel etwas lauter als der Durchschnitt. Bedient wird er über ein außenliegendes Touch-Bedienfeld.

zu Gorenje NRS9182MX

  • GORENJE NRS9182MX 179 cm Stand Side-by-Side Kühlgefrierkombi EEK A++
  • Gorenje Side by Side Standkühlschrank NRS9182MB EEK: A++
  • Gorenje NRS9182MX Side by Side A++
  • Gorenje Side by Side NRS9182MX NoFrost MultiFlow 360° 516 L LED TouchControl
  • Gorenje NRS 9182 MX

Kundenmeinungen (23) zu Gorenje NRS9182MX

3,8 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (48%)
4 Sterne
5 (22%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
3 (13%)

3,8 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kühlschränke

Datenblatt zu Gorenje NRS9182MX

Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 343 kWh
Energieverbrauch je 100 l Nutzvolumen 66,5 kWh
Energieeffizienzklasse A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination (Side-by-Side)
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 516 l
Lautstärke 43 dB
Klimaklasse
  • N
  • SN
  • ST
  • T
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 339 l
Schnellkühlen vorhanden
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone vorhanden
Umluftkühlung vorhanden
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 177 l
Schnellgefrieren vorhanden
Einstellbare Gefriertemperatur vorhanden
NoFrost (eisfrei) vorhanden
LowFrost (geringe Vereisung) fehlt
Gefrierleistung 11 kg/Tag
Lagerzeit bei Störung 10 h
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur vorhanden
Türalarm vorhanden
Türanschlag wechselbar fehlt
Flaschenhalterung vorhanden
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus vorhanden
Luftfilterung fehlt
Festwasseranschluss fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 90,8 cm
Höhe 178,6 cm
Tiefe 63,6 cm
Gewicht 90 kg
Erhältliche Farben
  • Silber
  • Schwarz
Weitere Produktinformationen: Unter der Bezeichnung NRS9182MB in Schwarz erhältlich.

Weitere Tests & Produktwissen

Coole Typen für daheim

Konsument - Modelle mit Kaltlagerfach kosten im Schnitt 1.000 Euro und mehr und sind damit im oberen Preis segment angesiedelt. Ob diese Mehraus gabe sinnvoll ist oder ein unnötiger Luxus, muss jeder Konsument für sich selbst entscheiden. Wünschenswert ist, so zeigt die Erfahrung, dass sich Kühlschrank und Gefrierteil getrennt regulieren und ausschalten lassen. Andernfalls müssen Sie immer beide Geräteteile betreiben. …weiterlesen

Nicht immer super cool

Stiftung Warentest - Die Tabelle zeigt, welches Gerät diesen Komfort bietet. Über den größten Kaltlagerraum mit stolzen 50 Litern verfügt das Einbaugerät von Liebherr (siehe Foto links). Freunde der mediterranen Küche könnten hier zum Beispiel Meeresfrüchte lagern. Cool gespart Neue Kühlgeräte schmücken sich immer öfter mit dem Dreifachplus: der Energiekennzeichnung A+++. Zwölf derartige Modelle haben wir in den Test einbezogen. …weiterlesen

Das Giganten-Duell

Computer Bild - Umso verwunderlicher, dass die Lenovo-Tastatur sich in alle Richtungen wölbt und butterweich gelagert ist: Das wirkt richtig billig, die schicke Lederumrandung der Tastatur kann darüber nicht hinwegtäuschen. DIE BEIDEN GRÖSSTEN HERSTELLER FÜR HAUSHALTSGERÄTE kommen aus China und den USA. Wer hat die Nase vorn im Rennen um den bes besten Kühlschrank? …weiterlesen

Samsung RF-620QERS: French-Door-Kühlschrank

Technik zu Hause.de - Ein integrierter Wasserspender mit automatischem Eiswürfelbereiter ist von außen jederzeit zu er reichen, so dass man sich das Öffnen der Türen sparen kann, will man eine eisgekühlte Erfrischung genießen. Anders als bei der Side-by-Side-Kombination liegt b ei m French-Door-Kü h lsch ra n k h i nt er beiden Türen ausschließlich der Kühlbereich. 332 Liter sind nur für Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch in gekühlter Qualität vorgesehen. …weiterlesen

Ich bin ein Kühlschrank!

Guter Rat - Dahinter steckt modernste Technik: Airflow, Kaltlagerfach und Antibacteria-Ausstattung Inhalt Kühlraum 221 l, Gefrierraum 66 l, Gefriervermögen: 8 kg in 24 h Energie Effizienzklasse A+, Verbrauch pro Jahr 280 kWh, Lagerzeit bei Störung 17 h KLASSIKER Siemens KG39NP90 In der klassischen Edelstahlhülle steckt modernste Technik, darunter Multi-Airflow, unabhängige Kühlkreisläufe, Super-Gefrier-Funktion und antiBacteria-Beschichtung. …weiterlesen

„EcoTopTen-Produkte bei Kühl- und Gefriergeräten“ - Einbaugeräte A+++

EcoTopTen - Bei der Berechnung der tatsächlichen jährlichen Anschaffungskosten (Kaufpreis geteilt durch Lebensdauer) ist die zugrunde gelegte Lebensdauer ein wesentliches Kriterium. Kühlgeräte halten in der Regel 14 Jahre, Gefriergeräte 17 Jahre. Für die Berechnung der Stromkosten wird ein Preis von 0,264 Euro pro Kilowattstunde angenommen (eigene Recherche März 2011). Wesentlicher ökologischer Aspekt bei Kühl- und Gefriergeräten ist deren Energieverbrauch. …weiterlesen