GoPro Fusion 14 Tests

Gut

2,2

14 Tests

886 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play Nein  fehlt
  • Was­ser­dicht bis 5 m
  • Mehr Daten zum Produkt

GoPro Fusion im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    10 Produkte im Test

    „Die GoPro liefert die beste Bildqualität im Test und überzeugt mit zahlreichen Features. Der Preis ist hoch, für die gebotene Qualität aber durchaus gerechtfertigt.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 1 von 9

    „Die Beste. Gute Videos mit sehr guter Bildstabilisierung, mittelmäßige Fotos. Die PC-Software kann den Horizont gerade ziehen und verwackelte Actionszenen ausgleichen. Software mit wenig Einstellmöglichkeiten, keine Kugel-Panorama-Ansicht. Speichert Daten getrennt nach Objektiv auf zwei Speicherkarten und vereint sie erst im Smartphone oder am PC. Der Ton ist kein Hit. Starker Akku. Recht schwer. Fazit: Beste 360-Grad-Kamera im Test, beste Videos durch perfekte Bildstabilisierung.“

    • Erschienen: 02.03.2018 | Ausgabe: 4/2018
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    „In unserem Kurztest machten die Aufnahmen einen guten Eindruck. Auch die Bedienung der Kamera ist supersimpel. Lobenswert ist ebenfalls die intuitive Anbindung zum Smartphone. Ein tolles Feature der GoPro Fusion ist Overcapture. ... Alles in allem hat GoPro eine klasse 360-Grad-Kamera mit genialen Features entworfen. Für 730 Euro hätten wir aber eine besser funktionierende Software erwartet.“

    • Erschienen: 03.02.2018 | Ausgabe: 4/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit der Fusion hat GoPro eine solide 360-Grad-Kamera mit guter Bildqualität auf den Markt gebracht. Sowohl die GoPro-App als auch die Fusion Studio Software für den Desktop-Rechner sind jedoch noch ausbaufähig. Vor allem an der Stabilität der App muss GoPro arbeiten. ... Die mitgelieferten Plug-Ins für Adobe-Anwender ermöglichen tatsächlich ein kreatives Nachbearbeiten des Materials.“

    • Erschienen: 30.01.2018 | Ausgabe: 2/2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „Die Fusion ist deutlich teurer als die meisten Mitbewerber, doch die Verarbeitungsqualität und die höhere Auflösung sowie die gute Bedienung via App sprechen für die GoPro, die sich somit im 360-Grad-Bereich tatsächlich einen kleinen Vorsprung erarbeitet. Ein Meilenstein wie einst eine Hero ist die Fusion allerdings nicht. ...“

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Für die GoPro Fusion spricht die geringfügig bessere Bildqualität und die Robustheit. Dafür macht sie dem Anwender das Übertragen und Weiterverarbeiten der Aufnahmen relativ schwer – zudem war die Software zum Testzeitpunkt noch nicht wirklich ausgereift, beziehungsweise zum Teil noch gar nicht verfügbar – damit verpasst die Kamera trotz guter Ansätze die Note „Sehr gut“. ...“

    • Erschienen: 05.01.2018 | Ausgabe: 2/2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,40)

    Bildqualität (35%): „Farbsäume, Naht nicht sichtbar.“ (2,8);
    Tonqualität (7%): „Geht in Ordnung.“ (2,5);
    Extras (25%): „Guter Akku, Sprachsteuerung.“ (2,8);
    Sport-Eignung (18%): „Recht schwer und groß.“ (2,8);
    Bedienung (15%): „Sehr einfach zu bedienen.“ (1,7).

  • „gut“ (2,40)

    Platz 2 von 4

    „... Die GoPro filmt ansprechende Videos, ist einfach zu bedienen, und mit OverCapture lässt sich das Filmmaterial noch besser und vielfältiger verwerten. An der Handy-App muss GoPro aber noch schrauben, damit das Stitching-Ergebnis genauso überzeugt wie mit der Software am heimischen Computer.“

    • Erschienen: 06.09.2017 | Ausgabe: 10/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: tolle 360-Grad-Videos; ‚Overcapture‘-Funktion; stabiles Gehäuse.
    Schwächen: recht mickrige Kontrollanzeige; vergleichsweise klobig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Fotoqualität: „gut“;
    Videoqualität: „sehr gut“;
    Autonome Aufnahme: „gut“;
    iOS-App: „sehr gut“;
    Mac-App: „sehr gut“.

    • Erschienen: 16.03.2018 | Ausgabe: 3/2018
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    „... Schade, dass die sonst gelungene und kostenlose App ab und an mit Fehlermeldungen störte. Ähnliches gilt für das kostenfreie Bearbeitungsprogramm Fusion Studio: Die englischsprachige Software für Mac und Windows lief eher träge. ...“

    • Erschienen: 08.12.2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 15.08.2018
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    Was uns gefällt: OverCapture-Funktion; beeindruckende Bildstabilisierung; gute Bildverarbeitung; wechselbarer Akku; wasserdicht; hilfreicher Selfie-Stick.
    Was uns missfällt: App noch ausbaufähig; 60fps nur bei 3K; benötigt zwei SD-Karten zum Betrieb; kein externes Ladegerät. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu GoPro Fusion

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • GoPro »MAX« Camcorder (6K, WLAN (Wi-Fi), Bluetooth)

Kundenmeinungen (886) zu GoPro Fusion

4,1 Sterne

886 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
559 (63%)
4 Sterne
115 (13%)
3 Sterne
80 (9%)
2 Sterne
35 (4%)
1 Stern
97 (11%)

4,1 Sterne

885 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Go Pro Fusion

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit der seit September auf dem Technikmarkt vorgestellten Fusion ergänzt GoPro sein Kamera-Portfolio um eine 360-Grad-Kamera, die neue Perspektiven durch einen Rundumblick ermöglicht. Das dürfte besonders für Reiseblogger oder Youtuber interessant sein, die den Anspruch haben, dass sich ihre Aufnahmen auffällig von denen der Konkurrenz abheben.

Stärken und Schwächen

Rein optisch erinnert die Fusion an die Hero-Kameras von GoPro, allerdings ist das Gehäuse etwas flacher und dafür ein wenig breiter. Dennoch ist sie kaum handtellergroß und immer noch ein Leichtgewicht mit von Testern geschätzten 200 Gramm. Das Gehäuse ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von fünf Metern, ohne dass ein zusätzliches Unterwassergehäuse benötigt wird. Im Unterschied zu den bisherigen GoPros verfügt die Fusion über eine zweite Linse. Diese ist für die Aufnahme von 360-Grad-Videos auch notwendig. Eindrucksvoll ist die Videoauflösung von maximal 5,2K. Andere VR-Kameras (Virtual Reality) lösen bisher höchstens in 4K auf. Allerdings werden die wenigstens Zuschauer derzeit diese hohe Auflösung auf ihrem Monitor genießen können, da diese noch ganz neu auf dem Markt sind. Interessant ist der OverCapture-Modus, der das Separieren einzelner Bildteile mit 1.920 x 1.080 Pixel in Full HD erlaubt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

GoPro hat die Einführung der Fusion für Anfang Dezember in den Ländern der EU angekündigt. Als empfohlener Verkaufsbetrag werden circa 750 Euro angegeben. Das ist nicht wenig, zumal sich die Action Cam in der Praxis noch nicht beweisen konnte.

von Heike

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu GoPro Fusion

Stammdaten
Auflösung
5,7K vorhanden
Bildsensor CMOS
Sensor-Auflösung 18 MP
Bildwinkel 360°
Features
Display fehlt
Bildstabilisator Elektronisch
Ausstattung
  • Bluetooth
  • GPS
  • WLAN
Funktionen 360-Grad-Videos
Wasserdicht bis 5 m
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat H.264
Speichermedien
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf